Sonntag, 22. April 2018

[RUND UMS BUCH] Neuzugänge KW16


Anette:
Die DO IT YOURSELF Heimwerkerbibel (RE)
Die wüsten Tiere 1: In der großen Stadt, Katalina Brause (RE)
Lost Places: Deutschlands vergessene Orte, Mike Vogler / Thor Larsson Lundberg (RE)
Salate: Knackig frisch und einfach lecker, Lorenza Alcantara (RE)

Christiane:
Mit Hanna nach Havanna, Theresia Graw (GW)
Die Insel der Zitronenblüten, Cristina Campos (GW)
Barfuß im Sommerregen, Angelika Schwarzhuber (GW)
Die Mitternachtsschwestern, Tracy Buchanan (GW)
Hinter den Türen, Hörbuch, Hera Lind (RE)

[REZENSION] Early Man: Das große Bilderbuch zum Film

Redakteur: Sabrina Best

Titel: Early Man: Das große Bilderbuch zum Film
Autor: Nick Park
Verlag: ars Edition
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren
Ausführung: Hardcover, 48 Seiten


Autor:
Nick Park hatte schon früh großes Interesse am Zeichnen von Cartoons und unternahm im Alter von 13 Jahren erste Animations- und Filmversuche. 1985 begann er, für Aardman Animations in Bristol zu arbeiten. Park erfand die Figuren Wallace und Gromit sowie Shaun das Schaf. Einer seiner ersten Erfolge war die Hühnchen-Animation im Videoclip zu Peter Gabriels Hit Sledgehammer. Nick Park arbeitet mit Knetanimation und verwendet die arbeitsaufwendige Stop-Motion-Technik, bei der mit Plastilin-Knetmasse auf Unterbauten aus Drahtgestellen und Kunststoff modellierte Figuren Schritt für Schritt bewegt werden. Für etwa drei Sekunden Film wird dabei ein voller Drehtag benötigt.


EARLY MAN: DAS GROSSE BILDERBUCH ZUM FILM

Samstag, 21. April 2018

[REZENSION] Der Schädeltypograph

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Der Schädeltypograph
Autor: Jens Schumacher / Jens Lossau
Verlag: Knaur
Reihe: Grosch & Passfeller 1
Ausführung: Taschenbuch, 292 Seiten


Autor:
Jens Lossau und Jens Schumacher, beide geboren 1974, veröffentlichen seit Mitte der 90er Jahre gemeinsam und solo in unterschiedlichen Genres. Lossau legte in den vergangenen Jahren vornehmlich Thriller vor, Schumacher hat sich u.a. als Verfasser von Jugendbüchern und Spielen international einen Namen gemacht. Als Duo verfassten sie bis heute rund ein Dutzend Bücher, darunter Kurzgeschichtensammlungen, Krimis und Fantasy-Romane.


DER SCHÄDELTYPOGRAPH

Freitag, 20. April 2018

[REZENSION] Mein lustiges Reisetagebuch

Redakteur: Sabrina Best

Titel: Mein lustiges Reisetagebuch
Autor und Illustrator: Saskia Gaymann
Verlag: ars Edition
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 6 Jahren
Ausführung: Hardcover, 128 Seiten


Autor und Illustrator:
Saskia Gaymann ist 1979 in Freiburg geboren, in den 90ger Jahren in Rom aufgewachsen. Nach erfolgreichen Jahren als Visagistin für diverse Fernsehformate, arbeitet sie seit 2008 als selbstständige Illustratorin und Cartoonistin in Köln. Inzwischen sind fünf Bücher erschienen. Frech, neugierig, selbstbewusst und mit einem breiten Grinsen im Gesicht ziehen ihre kleinen und großen Helden mit Witz und unverkennbarem Strich auf Entdeckungsreise durchs Leben. Die Kombination aus Collage und Zeichnung entwickelt sich zu einem charakteristischen Stilelement. Saskia Gaymann lebt mit ihrem Mann und den zwei Kindern in Köln.


MEIN LUSTIGES REISETAGEBUCH

[REZENSION] Meine verzauberte Freundin (Hörbuch)

Redakteur: Julia Ehrenberg

Titel: Meine verzauberte Freundin
Autor: Annette Moser
Sprecher: Uta Dänekamp und Mark Bremer
Verlag: Rubikon
Reihe: Der zuckersüße Wunderladen 1
empfohlenes Lesealter: ab 9 Jahren
Ausführung: ungekürzte Hörbuchfassung, ca. 220 Minuten, 1 MP3-CD


Autor:
Annette Moser wurde 1978 in Hamburg geboren. Sie studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Bamberg und in Rom. Danach arbeitete sie mehrere Jahre als Lektorin in einem Kinder- und Jugendbuchverlag. Sich selbst Geschichten auszudenken, war schon immer ihr Traum. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Landshut und widmet sich ganz dem Schreiben.

Sprecher:
Uta Dänekamp zeichnet sich durch ihre junge Stimme und lebendige Erzählweise aus. Neben Hörbüchern hat sie in zahlreichen Hörspielen mitgewirkt (Die drei !!!, Teufelskicker, Peter Lundt, Mord in Serie uvm.). Außerdem steht sie als Schauspielerin vor der Kamera, zuletzt war Uta Dänekamp in den ZDF-Serien SOKO Wismar und Da kommt Kalle zu sehen. Regelmäßig ist sie als Synchronsprecherin und in TV-Dokumentationen zu hören.

Mark Bremer entschied nach Volontariat und Schauspielschule, dass auch Sprechen seine Berufung ist und gehört seitdem zu den profiliertesten deutschen Stimmen. Mit Hörbüchern kam er schon Mitte der 90iger Jahre in Kontakt, als dieses Medium in Deutschland noch unbekannt war. Er produzierte die ersten Titel von "der Hörverlag" und "Hoffmann & Campe", bevor er als Sprecher Karriere machte. Die Liebe zum Hörbuch blieb. Die Verlagsgründung ist die Gelegenheit, selbst Einfluß auf Stoffe zu nehmen.


MEINE VERZAUBERTE FREUNDIN

Donnerstag, 19. April 2018

[REZENSION] The New Dark - Dunkle Welt

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: The New Dark - Dunkle Welt (OT: The New Dark)
Autor: Lorraine Thomson
Übersetzer: Thomas Schichtel
Verlag: Bastei entertainment
Reihe: Dark-Times-Trilogie 1
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Ausführung: eBook, 351 Seiten


Autor:
Lorraine Thomson wurde in Glasgow geboren. Sie gewann bereits einen Schreibwettbewerb in Großbritannien und war auf der Shortlist für den Dundee Book Prize. Heute lebt sie in Ullapool an der zerklüfteten Nordwestküste Schottlands.


THE NEW DARK - DUNKLE WELT

Mittwoch, 18. April 2018

[REZENSION] Alya in Gefahr

Redakteur: Kerstin Caywood

Titel: Alya in Gefahr
Übersetzer: Barbara Neeb und Katharina Schmidt
Verlag: ars Edition
Reihe: Miraculous 3
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren
Ausführung: Hardcover, 96 Seiten


ALYA IN GEFAHR

Dienstag, 17. April 2018

[REZENSION] Dumplin'

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Dumplin' (OT: Dumplin')
Autor: Julie Murphy
Übersetzer: Kattrin Stier
Verlag: Fischer FJB
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Ausführung: Hardcover, 400 Seiten


Autor:
Julie Murphy lebt mit ihrem Mann, der sie liebt, ihrem Hund, der sie vergöttert, und ihren Katzen, die sie akzeptieren, in Texas. Nachdem sie sieben Jahre als Bibliothekarin gearbeitet hat, widmet sie sich jetzt ganz dem Schreiben. Wenn sie nicht gerade schreibt oder in Erinnerungen an die guten alten Zeiten in der Bibliothek schwelgt, schaut sie Filme, die nur fürs Privatfernsehen gemacht wurden, fahndet nach der perfekten Pizza mit viel Käse oder plant ihre nächste große Reise. Julie Murphy lässt sich wie Dumplin' kein noch so verrücktes Abenteuer entgehen.


DUMPLIN'

Montag, 16. April 2018

{REZENSION] Mord erster Klasse

Redakteur: Anette Leister

Titel: Mord erster Klasse (OT: First class murder)
Autor: Robin Stevens
Übersetzer: Nadine Mannchen
Verlag: Knesebeck
Reihe: Ein Fall für Wells &Wong 3
empfohlenes Lesealter: ab 12 Jahren
Ausführung: Hardcover, 288 Seiten 


Autor:
Robin Stevens wurde zwar in Kalifornien geboren, wuchs aber in einem College in Oxford, gleich neben dem Wohnhaus von Alice im Wunderland, auf. Schon in frühester Kindheit wollte sie entweder Hercule Poirot oder Agatha Christie werden. Als das mit dem beeindruckenden Schnauzbart nichts wurde, entschied sie sich für eine Karriere als Krimiautorin.
http://robin-stevens.co.uk/


MORD ERSTER KLASSE

Sonntag, 15. April 2018

[RUND UMS BUCH] Neuzugänge KW15


Anette:
Die Unmöglichkeit des Lebens, Robin Stevenson (GW)
Dumplin', Julie Murphy (GW)
Revenants 3: Von den Sternen geküsst, Amy Plum (GT)
Strick mit! - Die Kinderstrickschule, Franziska Heidenreich (GT)

Christiane:
Auster und Klinge, Lilian Loke (RE)

[REZENSION] Hidden legacy - Das Erbe der Magie

Redakteur: Kerstin Caywood

Titel: Hidden legacy - Das Erbe der Magie
Autor: Ilona Andrews
Übersetzer: Marcel Aubron-Bülles
Verlag: Lyx
Reihe: Nevada-Baylor-Serie 1
Ausführung: eBook, 386 Seiten


Autor:
Ilona Andrews ist das Pseudonym eines gemeinsam schreibenden Ehepaars. Ilona ist gebürtige Russin und Gordon ehemaliger Sergeant der US Army. Entgegen der landläufigen Meinung war Gordon nie ein Agent mit der Lizenz zum Töten, und Ilona war auch nicht die mysteriöse russische Spionin, die ihn verführt hat. Sie haben sich im College kennengelernt, im Englisch-Anfängerkurs, wo Ilona eine bessere Note bekommen hat. (Was Gordon ihr bis heute nicht verziehen hat.)
Ilona und Gordon leben mit ihren zwei Kindern, drei Hunden und einer Katze in Portland. Gemeinsam schreiben die Eheleute Urban-Fantasy-Serien. Ihre Bücher finden sich regelmäßig auf verschiedenen Bestsellerlisten wieder.
Mehr über ihre Arbeit ist auf ihrer Website unter http://www.ilona-andrews.com zu erfahren.


HIDDEN LEGACY - DAS ERBE DER MACHT

Samstag, 14. April 2018

[REZENSION] Geheimstufe Null-Null-Hex (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Geheimstufe Null-Null-Hex
Autor: Tatjana Auster / Christoph Piasecki
Sprecher: Lea Kiernan, Leon Aubrecht, Celina Walter u.a.
Verlag: Contendo Media
Reihe: Potz Blitz - Die Zauberakademie 7
empfohlenes Lesealter: ab 6 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 77 Minuten, 1 CD


Sprecher:
Lea Kiernan, Leon Aubrecht, Celina Walter, Luisa Wietzorek, Gabrielle Pietermann, Peer Scholmann, Patrick Mölleken, Benny Hogenacker, Werner Spillecke, Juliane Spillecke, Yann Moison, Charlotte Bergmeier, Alissa Puke, Saskia Puke, Katrin Hess, Jürgen Thormann, Karin Lieneweg, Santiago Ziesmer, Frank Fabry, Christoph Piasecki, Tatjana Auster, Martin Sabel, Jan-David Rönfeldt, Stephanie Kirchberger, Reinhilt Schneider, Mathis Landwehr, Christoph Walter, Konrad Halver, Christine Pappert, Rüdiger Schulzki, Mark Bremer, Stefanie Puke, Judy Winter


GEHEIMSTUFE NULL-NULL-HEX

Freitag, 13. April 2018

[REZENSION] Monsterhotel

Redakteur: Kerstin Caywood

Titel: Monsterhotel
Autor: Thomas Montasser
Illustrator: Stefanie Reich
Verlag: Thienemann
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 6 Jahre
Ausführung: Hardcover, 112 Seiten


Autor:
Thomas Montasser schreibt, seit er zwölf ist, und hat schon unter einem halben Dutzend Pseudonymen Bücher aus den unterschiedlichsten Bereichen veröffentlicht. Seine Kinderbücher sind ihm besonders wichtig, weshalb er sie gerne unter seinem richtigen Namen publiziert. Er war Journalist und Universitätsdozent. Seine jüngsten Romane wurden in alle Weltsprachen übersetzt. Wenn er nicht schreibt, ist er Literaturagent und betreut zahlreiche namhafte Autoren, von denen viele regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Er lebt mit seiner Familie in München.


MONSTERHOTEL

Donnerstag, 12. April 2018

[REZENSION] Krabbencocktail

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Krabbencocktail
Autor: Sina Beerwald
Verlag: Emons
Reihe: Sylt Krimi 2
Ausführung: Taschenbuch, 240 Seiten


Autor:
Sina Beerwald, 1977 in Stuttgart geboren, wanderte vor acht Jahren mit zwei Koffern und vielen kriminellen Ideen im Gepäck auf die Insel Sylt aus und lebt dort seither als freie Autorin. Seitdem sind sieben erfolgreiche Romane und der Erlebnisführer »111 Orte auf Sylt, die man gesehen haben muss« erschienen. Sie ist Preisträgerin des NordMordAward und des Samiel Award.


KRABBENCOCKTAIL

Mittwoch, 11. April 2018

[REZENSION] Robin Hood (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Robin Hood
Autor: Birge Tetzner
Erzähler: Andreas Fröhlich
Verlag: Ultramar
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren
Ausführung: Inszenierte Lesung, ca. 79 Minuten, 1 CD


Autor:
Birge Tetzner ist Kunst- und Kommunikationswissenschaftlerin. Seit 2002 arbeitet sie in ihrem Unternehmen audio Konzept als selbständige Autorin, Regisseurin und Produzentin. Dabei konzentriert sie sich auf die Vermittlung von Information. Lag der Fokus der Medienproduktion lange Zeit ausschließlich auf der auditiven Gestaltung von Ausstellungen – der Produktion von Hörtexten für Museen und Ausstellungen – hat sich das Arbeitsfeld in den letzten Jahren um die Produktion dokumentarischer Filme erweitert. Birge Tetzner schreibt und produziert außerdem Sach-Hörbücher und Kinderhörspiele.

Sprecher:
Andreas Fröhlich, Dominik Bender, Henning Bock, Thomas Pötzsch, Lotte Fritzi Völlm, Karla von Voss


ROBIN HOOD

Dienstag, 10. April 2018

[REZENSION] Deichfürst

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Deichfürst
Autor: Heike van Hoorn
Verlag: Bastei entertainment
Reihe: Kommissar Möllenkamp 1
Ausführung: eBook, 330 Seiten


Autor:
Heike van Hoorn wurde 1971 in Leer/Ostfriesland geboren. Die promovierte Historikerin war Referatsleiterin in der Hessischen Staatskanzlei und arbeitet seit etlichen Jahren in der Luftverkehrsbranche. Sie ist außerdem Mutter von Zwillingen und begeisterte Hobbygärtnerin. Durch die Recherchen zu ihrem Roman „Deichfürst“ hat sie ihre Heimat neu kennen und lieben gelernt. Ein zweiter Krimi ist gerade in Arbeit. Heike van Hoorn lebt mit Mann und Kindern in Berlin.


DEICHFÜRST

Montag, 9. April 2018

[REZENSION] So was passiert nur Idioten. Wie uns.

Redakteur: Anette Leister

Titel: So was passiert nur Idioten. Wie uns.
Autor: Sabine Schoder
Verlag: Fischer FJB
Reihe: Viktoria und Jay 2
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Ausführung: Klappenbroschur, 368 Seiten




Autor:
Sabine Schoder, Jahrgang 1982, hat Grafikdesign in Wien studiert und sich dort Hals über Kopf verliebt. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Vorarlberg und widmet sich nach dem Erfolg ihres Jugendromans ›Liebe ist was für Idioten. Wie mich.‹ hauptberuflich dem Schreiben.


SO WAS PASSIERT NUR IDIOTEN. WIE UNS.