Sonntag, 25. Februar 2018

[REZENSION] Quatsch mit Soße

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Quatsch mit Soße
Autor: Sarah Welk
Illustrator: Sharon Harmer
Verlag: ars Edition
Reihe: Ziemlich beste Schwestern 1
empfohlenes Lesealter: ab 7 Jahren
Ausführung: Hardcover, 128 Seiten


Autor:
Sarah Welk war nach dem Abitur Supermarktkassiererin, Spülhilfe, Werbekauffrau, Kindermädchen und Garderobiere. Schließlich hat sie doch noch studiert und verdient ihr Geld seither als Nachrichtenredakteurin beim NDR und Autorin. Mit ihrem Mann, zwei Kindern und sechs Hühnern lebt sie an der Nordsee.

Illustrator:
Sharon Harmer lebt und arbeitet an der Südküste Englands. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung als freie Illustratorin hat sie schon viele Kinderbücher, von Vorschulbüchern über Pappbilderbücher bis hin zu klassischen Bilderbüchern gestaltet. Harmers Spezialität ist die Entwicklung verschiedenster Charaktere, wobei ihre Werke eine Mischung aus traditioneller und digitaler Arbeit sind, in die ihre Liebe zur Natur mit einfließen. Kleine Auszeiten genießt Harmer gern in ihrem Kleingarten. Sie betreibt Wandern und Yoga.


QUATSCH MIT SOSSE

Die Schwestern Mimi und Flo haben immer Flausen im Kopf. Allerdings halten sie ihre Ideen für absolut gelungen und verstehen die Reaktionen ihrer Eltern häufig nicht. Jeder freut sich doch über selbstgebackenen Kuchen und der Mäusefamilie ein neues Heim zu geben ist doch wirklich sozial...

Sarah Welk hat mit Mimi und Flo zwei Schwestern erschaffen, deren Ideen den Erwachsenen sofort Schweißperlen auf die Stirn treiben. Aus Kindersicht wirkt jedoch alles ziemlich logisch und durchdacht, schließlich stecken ja eigentlich immer nur gute Absichten dahinter.

Nachdem man die beiden Mädchen und ihr Umfeld kurz kennengelernt hat, geht es auch gleich rasant los, Langeweile scheint es bei den Schwestern nicht zu geben. Wie zwei Wirbelwinde fegen sie durch die Kapitel, zwischen denen man vielleicht ab und an eine Pause einlegen sollte, da ansonsten zu viele Eindrücke auf einmal verarbeitet werden müssen.

Ob zum Selber- oder Vorlesen, Kinder wie Erwachsene werden Spaß an und mit den Schwestern haben. Man sollte nur aufpassen, dass nicht zuviel in die Realität übertragen und selbst getestet wird. Erwachsene werden sich an ihre Kindheit und eigene Ideen erinnern, die ebenfalls nicht immer auf positive Resonanz gestoßen sind. Schnell wäre das Chaos perfekt... Dann doch lieber gleich den zweiten Band folgen lassen, der zeitgleich erschienen ist und weitere lustige Erlebnisse bereit hält.


MUSS ICH HABEN!


ANDERE AUSGABE?
ebook:

Hörbuch:

-----DIESER BEITRAG ENTHÄLT WERBUNG-----

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner