Dienstag, 27. Februar 2018

[REZENSION] Insel der Lüste (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Insel der Lüste
Autor: Markus Topf / Fanny Dahlinke
Sprecher: Stephanie Kirchberger, Torsten Sense, Swen Mai, Laura Thomas, Gabriele Libbach
Verlag: Contendo Media
Reihe: Sex in Serie 3
empfohlenes Lesealter: ab 16 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 71 Minuten, 1 CD


Sprecher:
Stephanie Kirchberger, Torsten Sense, Swen Mai, Laura Thomas, Gabriele Libbach


INSEL DER LÜSTE

Sonntag, 25. Februar 2018

[RUND UMS BUCH] Neuzugänge KW8


Anette:
nix

Christiane:
Nicks Sammelsurium, Hörbuch, Jan Weiler (GW)
Black Rabbit Hall, Hörbuch, Eve Chase (GW)
Über uns der Himmel , Hörbuch, Kristin Harmel (GW)
Belgravia, Hörbuch, Julian Fellowes (GW)
Demon Road 03. Finale Infernale, Hörbuch, Derek Landy (RE)
Der Preis des Todes, Horst Eckert (RE)
Die Trabbel-Drillinge. Heimweh-Blues und heiße Schokolade, Anja Janotta (RE)
TKKG 203. Der Räuber mit der Weihnachtsmaske, Hörspiel (GK)
Fünf Freunde und das gefährliche Treibgut (96), Hörspiel (GK)

[REZENSION] Quatsch mit Soße

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Quatsch mit Soße
Autor: Sarah Welk
Illustrator: Sharon Harmer
Verlag: ars Edition
Reihe: Ziemlich beste Schwestern 1
empfohlenes Lesealter: ab 7 Jahren
Ausführung: Hardcover, 128 Seiten


Autor:
Sarah Welk war nach dem Abitur Supermarktkassiererin, Spülhilfe, Werbekauffrau, Kindermädchen und Garderobiere. Schließlich hat sie doch noch studiert und verdient ihr Geld seither als Nachrichtenredakteurin beim NDR und Autorin. Mit ihrem Mann, zwei Kindern und sechs Hühnern lebt sie an der Nordsee.

Illustrator:
Sharon Harmer lebt und arbeitet an der Südküste Englands. Mit über 15 Jahren Berufserfahrung als freie Illustratorin hat sie schon viele Kinderbücher, von Vorschulbüchern über Pappbilderbücher bis hin zu klassischen Bilderbüchern gestaltet. Harmers Spezialität ist die Entwicklung verschiedenster Charaktere, wobei ihre Werke eine Mischung aus traditioneller und digitaler Arbeit sind, in die ihre Liebe zur Natur mit einfließen. Kleine Auszeiten genießt Harmer gern in ihrem Kleingarten. Sie betreibt Wandern und Yoga.


QUATSCH MIT SOSSE

Freitag, 23. Februar 2018

[REZENSION] Tante Dimity und der verlorene Schatz

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Tante Dimity und der verlorene Schatz (OT: Aunt Dimity and the Buried Treasure)
Autor: Nancy Atherton
Übersetzer: Barbara Röhl
Verlag: Bastei Entertainment
Reihe: Lori Shepherd 21
Ausführung: eBook, 286 Seiten


Autor:
Nancy Atherton ist die Autorin der beliebten »Tante Dimity« Reihe, die inzwischen über 20 Bände umfasst. Geboren und aufgewachsen in Chicago, reiste sie nach der Schule lange durch Europa, wo sie ihre Liebe zu England entdeckte. Nach langjährigem Nomadendasein lebt Nancy Atherton heute mit ihrer Familie in Colorado Springs.


TANTE DIMITY UND DER VERLORENE SCHATZ

Donnerstag, 22. Februar 2018

[REZENSION] Sie riechen dich (Hörbuch)

Redakteur: Julia Ehrenberg

Titel: Sie riechen dich
Autor: Rainer Wekwerth / Thariot
Sprecher: Mark Bremer
Verlag: Rubikon
Reihe: Pheromon 1
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Ausführung: Hörbuch, 640 Minuten


Autor:
Rainer Wekwerth hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und dafür Preise gewonnen. Zuletzt die Jugendbuchpreise Segeberger Feder, Goldene Leslie und Ulmer Unke. Mit seiner "Labyrinth"-Trilogie landete er zudem auf der Spiegelbestsellerliste. Die Kinoverfilmung ist in Vorbereitung. Rainer Wekwerth ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt in der Nähe von Stuttgart.

Thariot hat eine Schwäche für spannende Geschichten. Bereits als Fünfzehnjähriger begann er mit dem Schreiben, vor allem Kurzgeschichten, bis er dann in 2009 die Arbeit an seinem ersten Buch startete. Thariot, in seinem letzten Leben von Beruf IT-Manager, ist ein Bildermensch. Er hat die Fähigkeit, Bilder schnell in Wörter zu übersetzen, und kann es einfach nicht lassen, diese auf Papier zu bringen.

Sprecher:
Mark Bremer entschied nach Volontariat und Schauspielschule, dass auch Sprechen seine Berufung ist und gehört seitdem zu den profiliertesten deutschen Stimmen. Mit Hörbüchern kam er schon Mitte der 90iger Jahre in Kontakt, als dieses Medium in Deutschland noch unbekannt war. Er produzierte die ersten Titel von "der Hörverlag" und "Hoffmann & Campe", bevor er als Sprecher Karriere machte. Die Liebe zum Hörbuch blieb. Die Verlagsgründung ist die Gelegenheit, selbst Einfluß auf Stoffe zu nehmen.


SIE RIECHEN DICH

Mittwoch, 21. Februar 2018

[REZENSION] Fred im Land der Skythen (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Fred im Land der Skythen
Autor: Birge Tetzner
Sprecher: Erzähler: Harry Kühn
Verlag: Ultramar
Reihe: Fred 1
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 78 Minuten, 1 CD


Autor:
Birge Tetzner ist Kunst- und Kommunikationswissenschaftlerin. Seit 2002 arbeitet sie in ihrem Unternehmen audio Konzept als selbständige Autorin, Regisseurin und Produzentin. Dabei konzentriert sie sich auf die Vermittlung von Information. Lag der Fokus der Medienproduktion lange Zeit ausschließlich auf der auditiven Gestaltung von Ausstellungen – der Produktion von Hörtexten für Museen und Ausstellungen – hat sich das Arbeitsfeld in den letzten Jahren um die Produktion dokumentarischer Filme erweitert.
Birge Tetzner schreibt und produziert außerdem Sach-Hörbücher und Kinderhörspiele.

Sprecher:
Harry Kühn, Remo Schulze, Tino Blazejewksi, Christoph Bornmüller, Helen Graf


FRED IM LAND DER SKYTHEN

Montag, 19. Februar 2018

[REZENSION] Die Akademie der Träume

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Die Akademie der Träume
Autor: Joyce Winter
Verlag: Oetinger
Reihe: Dreamkeeper 1
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Ausführung: Taschenbuch, 320 Seiten


Autor:
Joyce Winter wurde 1971 in Boston/USA geboren und wuchs in Konstanz am Bodensee auf. Sie studierte Amerikanistik und war 15 Jahre lang als Lektorin in München tätig. Heute lebt sie mit Mann und Zwillingen im Münchner Westen und arbeitet, wenn sie nicht gerade am Schreiben ist, in einer wunderbaren kleinen Buchhandlung. Unter anderem Namen hat Joyce Winter bereits zwei Mysterythriller für Erwachsene veröffentlicht. Dreamkeeper ist ihr erstes Jugendbuch.
Mehr über die Autorin auf www.joyce-winter.com


DIE AKADEMIE DER TRÄUME

Sonntag, 18. Februar 2018

[RUND UMS BUCH] Neuzugänge KW7


Anette:
Die Geheimnisse des Nicholas Flamel 1-6, Michael Scott (GK)
Halbe Helden, Erin Jade Lange (GT)

Christiane:
Ziemlich beste Schwestern 02. So ein Affentheater!, Sarah Welk (RE)
Die Mütter-Mafia-Trilogie, Hörbuch, Kerstin Gier (GK)

Samstag, 17. Februar 2018

[REZENSION] Auferstehung (Hörbuch)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Auferstehung (OT: Resurrection)
Autor: Derek Landy
Übersetzer: Ursula Höfker
Sprecher: Rainer Strecker
Verlag: Hörcompany
Reihe: Skulduggery Pleasant 10
empfohlenes Lesealter: ab 13 Jahren
Ausführung: Autorisierte Hörbuchfassung, ca. 630 Minuten, 8 CDs


Autor:
Derek Landy ist ein junger irischer Autor und lebt auf dem Land in der Nähe von Dublin. Ehe er anfing, Kinderbücher über ein gut gekleidetes Skelett zu schreiben, verfasste er Drehbücher (z.B. Dead Bodies) und arbeitete als Landwirt. Er trägt den schwarzen Gürtel in Kempo Karate und hat bereits zahlreiche Kinder in dieser Kampfsportart unterrichtet.

Sprecher:
Rainer Strecker absolvierte seine Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München und lebt heute in Berlin. Seit Mitte der 80er-Jahre kennt man ihn aus Theater, Film und Fernsehen (Bella Block, Tatort, Einsatz in Hamburg). Er ist bekannt als Sprecher der Hörbücher von Cornelia Funke, z. B. Tintenherz. Für seine Sprecherleistung bei Skulduggery Pleasant - Das Groteskerium kehrt zurück erhielt er den Hörbuchpreis 2008 der Stadt Eltville.


AUFERSTEHUNG

Donnerstag, 15. Februar 2018

[REZENSION] Seelenrisse

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Seelenrisse
Autor: Eva Lirot
Verlag: Independently published
Reihe: Jim Devcon 8
Ausführung: Taschenbuch, 220 Seiten


Autor:
Eva Lirot hat Literaturwissenschaft und Psychologie studiert, lebt mit ihrem Mann in Limburg an der Lahn, spielt ein wenig Klavier, fotografiert gern und ist eine Vielleserin (quer durch die Genres). In ihrer Jugend schrieb sie Songtexte, Büttenreden und kurze Theaterstücke, heute sind es Kurzkrimis und Romane, ebenfalls im Genre Krimi/Thriller.
Eva Lirots Motto beim Schreiben: "Die Phantasie ist die schönste Tochter der Wahrheit, nur etwas lebhafter als die Mama." (Carl Spitteler)
Mehr zur Autorin: www.evalirot.com


SEELENRISSE

Mittwoch, 14. Februar 2018

[NEWS] Der neue ARD Radio Tatort: "Im Königreich Deutschland"

Redakteur: Christiane Demuth

Heute Abend ist es so weit. Der neue ARD Radio Tatort mit dem einschlägigen Titel "Im Königreich Deutschland" wird zahlreiche Hörer erreichen und begeistern. Bis einschließlich 24. Februar 2018 sind diverse Sendetermine geplant (s.u.), zusätzlich ist der Download ein ganzes Jahr möglich, und zwar unter: www.radiotatort.ARD.de

Inhalt:
Eine Gerichtsvollzieherin wird vor ihrer Haustür überfallen und kann sich gerade noch in Sicherheit bringen. Der neue ARD Radio Tatort von Katja Röder trägt den Titel "Im Königreich Deutschland" und führt die Stuttgarter Ermittler Nina Brändle (Karoline Eichhorn) und Xaver Finkbeiner (Ueli Jäggi) ins Milieu der „Reichsbürger“. Was mit der Verfolgung der Gerichtsvollzieherin beginnt, endet mit einem missglückten SEK-Einsatz: Ein Polizist wird angeschossen und schwebt in Lebensgefahr. Doch wie bringt man sogenannte "Reichsbürger" zu einem Geständnis? Um den Fall „Im Königreich Deutschland“ zu lösen, müssen die beiden Ermittler in wirre Weltanschauungen eintauchen.


Sendetermine:
14. Februar 2018: hr2-kultur - 18.05h / Bayern 2 - 20.03h
15. Februar 2018: Bremen Zwei - 21.05h
16. Februar 2018: WDR 3 - 19.05 h / SWR2 - 22.03h
17. Februar 2018: WDR 5 (Wdh.) - 17.04h / SWR4 (Wdh.) 21.03h
18. Februar 2018: SR 2 KulturRadio - 17.04h / Bremen Zwei (Wdh.) - 17.05h
19. Februar 2018: kulturradio (RBB) - 14.04h / MDR Kultur - 18h
24. Februar 2018: NDR Info - 21.05h


Info: Eine Besprechung des Hörspielkrimis wird ebenfalls bald auf diesem Blog zu finden sein.

Dienstag, 13. Februar 2018

[REZENSION] Ein Geheimnis liegt in der Luft (Hörbuch)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Ein Geheimnis liegt in der Luft
Autor: Anna Ruhe
Sprecher: Uta Dänekamp
Verlag: Rubikon
Reihe: Die Duftapotheke 1
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren
Ausführung: Ungekürzte Lesung, ca. 328 Minuten, 1 mp3-CD


Autor:
Anna Ruhe, geboren 1977, verdiente sich ihr Grafikdesignstudium als Fotoassistentin. Seitdem arbeitet sie als Corporate Designerin. Spannende Geschichten hatte sie schon immer im Kopf, mit dem Schreiben begann sie nach der Geburt ihrer zwei Kinder. Mit ihrer Familie lebt sie in Berlin.

Sprecher:
Uta Dänekamp zeichnet sich durch ihre junge Stimme und lebendige Erzählweise aus. Neben Hörbüchern hat sie in zahlreichen Hörspielen mitgewirkt (Die drei !!!, Teufelskicker, Peter Lundt, Mord in Serie uvm.). Außerdem steht sie als Schauspielerin vor der Kamera, zuletzt war Uta Dänekamp in den ZDF-Serien SOKO Wismar und Da kommt Kalle zu sehen. Regelmäßig ist sie als Synchronsprecherin und in TV-Dokumentationen zu hören.


EIN GEHEIMNIS LIEGT IN DER LUFT

Montag, 12. Februar 2018

[REZENSION] Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Redakteur: Julia Ehrenberg

Titel: Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen
Autor: Lars Simon
Verlag: dtv
Reihe: Lennart Malmkvist 2
Ausführung: Taschenbuch, 320 Seiten


Autor:
Lars Simon, Jahrgang 1968, hat nach seinem Studium lange Jahre in der IT-Branche gearbeitet, bevor er mit seiner Familie nach Schweden zog, wo er als Handwerker tätig war. Heute lebt und schreibt der gebürtige Hesse wieder in der Nähe von Frankfurt am Main. Bisher sind von ihm bei dtv die Comedy-Romane ›Elchscheiße‹, ›Kaimankacke‹ und ›Rentierköttel‹ sowie der Urban-Fantasy-Roman ›Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen‹ erschienen. Lars Simon ist ein Pseudonym.


LENNART MALMKVIST UND DER GANZ UND GAR WUNDERLICHE GAST AUS TRINDEMOSSEN

[NEWS] "Schattengesicht" von Antje Wagner in neuem Gewand erschienen!

Redakteur: Anette Leister

Die Bücher von Antje Wagner begleiten meinen Blog und mich nun bereits seit einigen Jahren. Das erste Buch, das ich von Antje gelesen habe war im Herbst 2010 "Schattengesicht", welches damals gerade neu im Quer Verlag erschienen war. Danach erfolgte eine Neuauflage bei Bloomoon, bevor es dann einige Zeit vergriffen war und nicht mehr nachgedruct wurde. Doch nun ist eine Neuauflage im Ulrike Helmer Verlag erschienen und ich hoffe, meine Rezension aus dem November 2010 kann Neugierde auf dieses Kleinod wecken und dem Buch noch weitere Leser bescheren:

Würde M. Night Shyamalan (Regisseur von "The Sixth Sense", "The Village") Bücher schreiben, dann solche wie Antje Wagners "Schattengesicht". Noch meisterlicher, wie der für seine unvorhersehbaren Enden bekannte Filmemacher, schafft sie es den Leser am Ende des Buches schockiert, perplex und nachdenklich zurückzulassen.
Über den Inhalt will ich an dieser Stelle gar nicht viel verraten, den jedes Wort zu viel geht auf Kosten des außergewöhnlich gestrickten Plots und könnte zukünftigen Lesern den Lesegenuss nehmen: "Schattengesicht" ist die düstere und traurige Geschichte der beiden jungen Frauen Milana und Polly. In zeitlich umgekehrter Reihenfolge von der Gegenwart bis zurück in die Kindheit werden Episoden aus ihrem Leben geschildert, in denen sie fast jedes Mal eine Leiche zurücklassen. Die Morde wären beinahe schwarzhumorig, würde nicht etwas Ungreifbares und Rätselhaftes die beiden Frauen umgeben: Warum schrecken Menschen vor Pollys Stimme zurück?
Antje Wagner hat mit "Schattengesicht" etwas geschafft, was schon lange keinem Buch mehr gelungen ist: ich habe es in einem Stück VERSCHLUNGEN! Sie spielt mit der Wahrnehmung des Lesers, lässt ihn zwischen den Zeilen Dinge herauslesen, die gar nicht real sind. Zum ersten Mal bin ich Antje Wagner auf den Leim gegangen, was den Begleiter von Milana und Polly anging und sie hat es bis zum Schluss wieder und wieder geschafft mich an der Nase herumzuführen. Immer nur bruchstückweise macht sie Anspielungen auf das düstere Geheimnis der beiden Frauen, gerade genug, um die Neugier bis auf ein schier unerträgliches Maß zu steigern. Man versucht dem Rätsel auf die Spur zu kommen, liest schneller und schneller, weil man nicht ans Ende spicken und somit der Überraschung vorgreifen will, ist wie gefangen vom Sog der Geschichte. Immer wieder habe ich mir Gedanken über die Lösung gemacht und am Schluss saß ich da wie vor den Kopf gestoßen. Ja, ach ja... die Puzzleteile fügten sich zu einem völlig schlüssigen Bild zusammen, und trotzdem hat Antje Wagner es geschafft, dass sich mir das bedrückende Rätsel eines einsamen Lebens erst auf den aller letzten Seiten offenbarte!
"Schattengesicht" ist vielmehr ein Psychogramm als ein Krimi oder Thriller, sprachlich ein Hochgenuss, beklemmend und ohne Effekthascherei.


Titel: Schattengesicht
Autor: Antje Wagner
Verlag: Ulrike Helmer
Reihe: -/-
Ausführung: Taschenbuch, 190 Seiten


Autor:
Antje Wagner, geboren 1974, studierte deutsche und amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaften und lebt in Potsdam. Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung nahm sie 2012 in den Kanon der 20 besten deutschsprachigen Schriftsteller unter 40 Jahren auf. Bislang erschienen u.a. ihre Romane "Unland" (ver.di Literaturpreis 2010, Prädikat "Beste 7 Bücher für junge Leser" (DeutschlandRadio/Focus)), "Schattengesicht" und "Vakuum" (u.a. ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2013).

Sonntag, 11. Februar 2018

[RUND UMS BUCH] Neuzugänge KW6


Anette:
Rico, Oskar und das Vomhimmelhoch, Band 4, Hörbuch, Andreas Steinhöfel (GK)

Christiane:
Mord in Serie 31. Life Unlimited, Hörspiel (RE)
Morgan + Bailey 12. Tod in den Hamptons, Hörspiel (RE)
Gespenster-Krimi 15. Monster Truck, Hörspiel (RE)
Die Ordnung des Todes, Anni Bürkl (GK)

[REZENSION] Fünf Freunde und die verlassene Jagdhütte (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Fünf Freunde und die verlassene Jagdhütte
Autor: Enid Blyton
Sprecher: Erzähler: Lutz Mackensy
Verlag: Europa
Reihe: Fünf Freunde 121
empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 62 Minuten, 1 CD


Autor:
Enid Blyton, 1897 in London geboren, begann im Alter von 14 Jahren, Gedichte zu schreiben. Bis zu ihrem Tod im Jahre 1968 verfasste sie über 700 Bücher und mehr als 10.000 Kurzgeschichten, die in über 40 Sprachen übersetzt wurden. Bis heute gehört Enid Blyton zu den meistgelesenen Kinderbuchautoren der Welt und mit den »Fünf Freunden« hat sie die bekanntesten Helden aller Zeiten geschaffen.

Sprecher:
Lutz Mackensy, Ivo Möller, Jannik Endemann, Theresa Underberg, Alexandra Garcia, Gordon Piedesack, Maud Ackermann, Malon Stahlhut, Till Demtröder, Alexander Mettin, Achim Schülke, Claus Wilcke


FÜNF FREUNDE UND DIE VERLASSENE JAGDHÜTTE