Samstag, 20. Januar 2018

[REZENSION] Verdächtige Geliebte (Hörbuch)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Verdächtige Geliebte (OT: Yōgisha X no Kenshin)
Autor: Keigo Higashino
Übersetzer: Ursula Gräfe
Sprecher: Olaf Baden
Verlag: audio media verlag GmbH
Reihe: Dr. Yukawa 1
Ausführung: Gekürzte Lesung, ca. 454 Minuten, 6 CDs


Autor:
Keigo Higashino, wurde 1958 in Osaka, Japan, geboren. Nach seinem Ingenieurs-Studium begann der Kapitän einer Bogenschützenmannschaft Kriminalromane zu schreiben. Für seine mittlerweile neun Romane erhielt er zahlreiche Preise. Einige von ihnen standen jahrelang an der Spitze der Bestsellerlisten und wurden auch verfilmt. »Verdächtige Geliebte« wurde für den »Edgar« nominiert.

Sprecher:
Olaf Baden, langjähriger Sprecher in Funk und Fernsehen, taucht mit seiner zurückgenommenen Lesung tief in die Gedankenwelt der japanischen Kontrahenten ein. Ein meisterhaftes Krimivergnügen.


VERDÄCHTIGE GELIEBTE

Freitag, 19. Januar 2018

{REZENSION] Das Straßenmalkreide-Buch

Redakteur: Anette Leister

Titel: Das Straßenmalkreide-Buch
Autor: Julia Hansen
Fotograf: lichtpunkt, Michael Ruder
Verlag: Frech
Reihe: -/-
Ausführung: Hardcover, 64 Seiten


Autor:
Julia Hansen


DAS STRASSENMALKREIDE-BUCH

Donnerstag, 18. Januar 2018

[REZENSION] Ich wollt, ich wär ein Kaktus

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Ich wollt, ich wär ein Kaktus
Autor: Mina Teichert
Verlag: Planet!
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 10 Jahren
Ausführung: Hardcover, 192 Seiten


Autor:
Mina Teichert wurde in dem schneereichen Jahr 1978 in Bremen geboren und lebt mit ihrer kleinen Familie im ländlichen Idyll Niedersachsens. Nachdem sie zunächst als Kind hartnäckig das Ziel verfolgte, Kunstreiterin im Zirkus und Wahrsagerin zu werden, sattelte sie mit vierzehn um und träumte von dort an von der Schriftstellerei. Heute schreibt sie mit Begeisterung Geschichten für Jung und Alt.


ICH WOLLT, ICH WÄR EIN KAKTUS

Dienstag, 16. Januar 2018

[REZENSION] Sie riechen dich

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Sie riechen dich
Autor: Rainer Wekwerth / Thariot
Verlag: Planet!
Reihe: Pheromon 1
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Ausführung: Broschur, 416 Seiten


Autor:
Rainer Wekwerth hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und dafür Preise gewonnen. Zuletzt die Jugendbuchpreise Segeberger Feder, Goldene Leslie und Ulmer Unke. Mit seiner "Labyrinth"-Trilogie landete er zudem auf der Spiegelbestsellerliste. Die Kinoverfilmung ist in Vorbereitung. Rainer Wekwerth ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt in der Nähe von Stuttgart.

Thariot hat eine Schwäche für spannende Geschichten. Bereits als Fünfzehnjähriger begann er mit dem Schreiben, vor allem Kurzgeschichten, bis er dann in 2009 die Arbeit an seinem ersten Buch startete. Thariot, in seinem letzten Leben von Beruf IT-Manager, ist ein Bildermensch. Er hat die Fähigkeit, Bilder schnell in Wörter zu übersetzen, und kann es einfach nicht lassen, diese auf Papier zu bringen.


SIE RIECHEN DICH

Sonntag, 14. Januar 2018

[RUND UMS BUCH] Neuzugänge KW2


Anette:
Der Schein, Ella Blix (RE)

Christiane:
Die Duftapotheke, Hörbuch, Anna Ruhe (RE)
Eisige Flut, Nina Ohlandt (RE)
Die Spur der Bücher, Kai Meyer (GW)

Samstag, 13. Januar 2018

[NEWS] Premierenlesung Stephanie Gessner aus "Lil April - Das Chaos kommt selten allein"

Am Samstag, den 20. Januar 2017 liest Stephanie Gessner aus ihrem neuen Buch "Lil April – Das Chaos kommt selten allein", dem mittlerweile dritten Band um die Großfamilie April.


Die Lesung findet um 11.00 Uhr in der Kinderbuchhandlung Nimmerland (Breite Straße 63) in Mainz statt.
Ab 10 Jahren
Eintritt: 5,00€

Darum geht es im dritten Teil der Reihe:
Mit dem Zeichenblock im Gepäck geht es für Lil nach Berlin, zum großen Modeworkshop. Auch mit dabei: die gesamte Großfamilie. Da ist das Chaos praktisch vorprogrammiert! Viel Zeit hat Lil allerdings nicht, um Berlin zu entdecken. Denn der Wettbewerb ist härter als gedacht und die Konkurrenz groß. Und dann ist da der süße Jari, der Lil mit seinem seltsamen Verhalten Rätsel aufgibt. Als auch noch ihre kleine Schwester Arti auf Abwege gerät, muss Lil eine wichtige Entscheidung treffen.

Die ersten beiden Bände "Mein Leben und andere Missgeschicke" und "Eine Katastrophe jagd die nächste" habe ich bereits auf dem Blog rezensiert, ebenso findet ihr einen Lesungsbericht zum ersten und zweiten Band hier auf dem Blog:

Freitag, 12. Januar 2018

[REZENSION] Männer muss man schlagen

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Männer muss man schlagen
Autor: Ingo Appelt
Verlag: Rowohlt
Reihe: -/-
Ausführung: Taschenbuch, 192 Seiten


Autor:
Ingo Appelt wurde 1967 in Essen geboren. Nach seiner Maschinenschlosserlehre entschied er sich jedoch, seiner wahren Berufung zu folgen: der Comedy. Ob auf der Bühne oder im Fernsehen, er geht dahin, wo es weh tut, und nimmt keine Rücksich, erst recht nicht auf sich selbst. Nicht zuletzt dadurch wurde er schnel zum Enfant terrible der deutschen Comedy-Szene, aus der er nicht mehr wegzudenken ist. Mit seinen Soloprogrammen begeistert der Stand-up-Pioniert seit nunmehr 15 Jahren sein Publikum in ganz Deutschland.


MÄNNER MUSS MAN SCHLAGEN

Mittwoch, 10. Januar 2018

[REZENSION] Das Einhorn-Bastelbuch

Redakteur: Anette Leister

Titel: Das Einhorn-Bastelbuch
Autor: Pia Pedevilla
Fotograf: lichtpunkt, Michael Ruder
Verlag: Frech
Reihe: -/-
Ausführung: Taschenbuch, 64 Seiten


Autor:
Schon als kleines Mädchen hat Pia Deges gern Sachen selbstgemacht und daran hat sich bis heute nichts geändert. Als Schwester von drei Brüdern war sie allerdings besonders gut darin Flugzeugträger aus Milchkartons zu entwerfen, Matschschleudern zu bauen oder Stinkbomben zu basteln. Immer mit dabei: Lieblingspuppe Eva. Pia Deges hat Film- und Fernsehwissenschaften studiert und lebt mit ihrer Familie mitten im Ruhrgebiet.


DAS EINHORN-BASTELBUCH

Sonntag, 7. Januar 2018

[RUND UMS BUCH] Neuzugänge KW1


Anette:
nix

Christiane:
Die Geschichte von Blue, Solomonica de Winter (GS)
Rising Storm - Schatten am Horizont, Julie Kenner (GW)
Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht, Sabaa Tahir (GK)
Gefangen zwischen den Welten, Sara Oliver (GK)
Verloren zwischen den Welten, Sara Oliver (GK)
Sherlock 3, Jay. / Mark Gatiss (GS)

[REZENSION] Das Jahr der Wölfe

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Das Jahr der Wölfe
Autor: Gudrun Heller
Verlag: Books on Demand
Reihe: -/-
Ausführung: Taschenbuch, 212 Seiten


Autor:
Gudrun Heller hat zwar schon immer hin und wieder geschrieben, sich aber ansonsten in verschiedenen Büroberufen getummelt. Seit der Geburt ihrer Tochter im Jahr 2002 arbeitet sie als Tagesmutter für das Jugendamt. Da das "nur" ein Teilzeitjob ist, hat sie glücklicherweise seitdem etwas mehr Zeit zum Schreiben. Die ersten Sachen wurden allerdings erst 2014 veröffentlicht. Hauptsächlich schreibt sie Gedichte oder Kurzgeschichten, ab und zu mal eine Erzählung, seltener einen Roman.


DAS JAHR DER WÖLFE

Samstag, 6. Januar 2018

[ADVENTSKALENDER] Gewinnspiel: Auslosung


Wir schulden euch noch die Gewinnspielauslosung, sorry, dass diese ein paar Tage länger als angekündigt auf sich hat warten lassen.

Gewinner:
weihnachtliche Überraschung - Karin
Windmühlenträume von Brigitte Janson - Sonja W.
Gesang der Zirkaden von Heike Franke - Jasmin Garboi
Neuntöter für Greetsiel von Dirk Trost - Jutta.liest

Bitte sendet mir eure Adressen per Email unter anette1809[at]gmx[punkt]de zu, damit sich die Überraschung beziehungsweise die Bücher auf die Reise zu euch machen können. Wir bitten um Rückmeldung bis spätestens 20. Januar, sonst verfällt der Anspruch auf den Gewinn und wir müssen neu auslosen.

Freitag, 5. Januar 2018

[REZENSION] Über den wilden Fluss

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Über den wilden Fluss (OT: The Book of Dust Volume One: La Belle Sauvage)
Autor: Philip Pullman
Übersetzer: Antoinette Gittinger
Verlag: Carlsen
Reihe: His Dark Materials 0
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Ausführung: Hardcover, 560 Seiten


Autor:
Philip Pullman wurde 1946 in Norwich, England, geboren. Er wuchs in Zimbabwe und Wales auf. Viele Jahre arbeitete er als Lehrer, bevor er sich ganz auf das Schreiben konzentrierte. Mit der »His Dark Materials«-Trilogie wurde er weltweit bekannt. Sie wurde in über 40 Sprachen übersetzt und Pullman erhielt zahlreiche Preise, darunter den Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis für sein Gesamtwerk. Er lebt in Oxford.


ÜBER DEN WILDEN FLUSS

Donnerstag, 4. Januar 2018

[REZENSION] Der Himmel in deinen Worten

Redakteur: Kerstin Caywood

Titel: Der Himmel in deinen Worten (OT: Letters To The Lost)
Autor: Brigid Kemmerer
Übersetzer: Henriette Zeltner
Verlag: HarperCollins
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Ausführung: Hardcover, 352 Seiten


Autor:
Brigid Kemmerer denkt sich Geschichten aus, seit sie auf der Highschool war. Sie schreibt, wo immer sie einen Platz zum Sitzen findet, je mehr Lärm, desto besser. Das ist auch gut so, denn sie hat vier Söhne zwischen Kleinkind- und Teenageralter und daher eher geringe Chancen auf stille Stunden. Sie lebt in der Nähe von Baltimore.


DER HIMMEL IN DEINEN WORTEN

Mittwoch, 3. Januar 2018

[REZENSION] Astrid Lindgren - Eine kunterbunte Welt (Hörbuch)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Astrid Lindgren - Eine kunterbunte Welt
Autor: Sandra Doedter
Sprecher: Erzähler: Matthias Haase
Verlag: Headroom Sound Production
Reihe: Abenteuer & Wissen
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren
Ausführung: Hörbuch, ca. 80 Minuten, 1 CD


Autor:
Sandra Doedter, geboren 1967, hat in Bonn Germanistik und Psychologie studiert und ist als Journalistin und Autorin auf den Spuren von Astrid Lindgren durch Schweden gereist. Für "Befehl ist Befehl. Leben auf einem Nazi-Internat" erhielt sie den Kinderhörspielpreis des MDR. Sandra Doedther schreibt auch Psycho-Krimis für Erwachsene.

Sprecher:
Matthias Haase, Kerstin Fischer, Julia Fritz, Jakob Roden, Frieda und Julia Starfinger, Max Simonischek, Edda Fischer, Lotta Doll, Rebecca Madita Hundt, Jean Paul Baeck, Paul Maar


ASTRID LINDGREN - EINE KUNTERBUNTE WELT

Montag, 1. Januar 2018

[REZENSION] Ein Herz für Bass und Beats - Greta

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Ein Herz für Bass und Beats - Greta
Autor: Kathrin Lena Orso
Illustrator: Natalie Dombois
Verlag: Oetinger
Reihe: Your Style 3
empfohlenes Lesealter: ab 11 Jahren
Ausführung: Broschur, 208 Seiten


Autor:
Kathrin Lena Orso wurde 1987 in Landshut geboren. Ihre zwei großen Leidenschaften sind Musik und Geschichten. Während ihrer Ausbildung zur Erzieherin entdeckte sie, dass man beides wunderbar in Songtexten vereinen kann. 2015 erhielt sie ein Förderstipendium für Textdichter an der Celler Schule. Die besten Ideen für neue Lieder und Buchprojekte kommen ihr, wenn sie mit ihrer Hündin durch die Wälder streift und sich vom Wind den Kopf freipusten lässt.


EIN HERZ FÜR BASS UND BEATS - GRETA