Freitag, 25. August 2017

[REZENSION] Johannes Gutenberg. Der Siegeszug des Buches (Hörbuch)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Johannes Gutenberg. Der Siegeszug des Buches
Autor: Ulrike Beck
Sprecher: Erzähler: Nicole Engeln / Bruno Winzen
Verlag: Headroom Sound Production
Reihe: Abenteuer & Wissen
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 80 Minuten, 1 CD


Autor:
Ulrike Beck, geboren 1964, studierte Geschichte und Germanistik in München. Seit 1991 arbeitet sie als Journalistin und Autorin für den Hörfunk. In zahlreichen Feautures beschäftigt sie sich mit historischen Themen. Bisher von ihr bei headroom erschienen: Martin Luther.

Sprecher:
Nicole Engeln, Bruno Winzen, Jakob Roden, Gregor Höppner, Tom Jacobs, Simon Roden, Thomas Lang, Professor Dr. Stephan Füssel


JOHANNES GUTENBERG. DER SIEGESZUG DES BUCHES

Dass mit Johannes Gutenbergs Buchdruckverfahren eine Erfindung geschaffen wurde, die nicht nur in die Geschichte eingehen sollte, sondern Wissen nun der breiten Masse zur Verfügung stand, ist den meisten Hörer mit Sicherheit bekannt. Doch was weiß man eigentlich ansonsten von dem Menschen, der die technische Grundlage für diverse Veränderungen geschaffen hat? Wie und wo ist er aufgewachsen? Was hat ihn dazu bewogen die Herstellung von gedruckten Texten zu revolutionieren?

Die Reihe „Abenteuer & Wissen“ befasst sich nicht nur mit den offensichtlichen Fakten, sondern bietet zahlreiche Hintergrundinformationen, verpackt in einer Erzählung, die den meisten Hörern eher unbekannt sein dürften. Hat man sich mit dem vorliegenden Thema natürlich bereits intensiver auseinandergesetzt sieht das Ganze schon wieder anders aus. Mit Professor Dr. Stephan Füssel wurde ein Interviewpartner an Land gezogen, der seinen Blick über den Tellerrand hebt und somit eindrucksvoll erläutert, dass viele Fachrichtungen Hand in Hand arbeiten mussten, um das Verfahren von Gutenberg so entwickeln zu können wie vorgesehen.

Schon allein die fiktive beziehungsweise nachgestellte Erzählung zieht den Hörer sogleich in den Bann. Die geschaffene Atmosphäre wird auch nicht unterbrochen, wenn es Experteneinschübe oder sonstige Erzählsprünge gibt. Man ist regelrecht gefangen in der Zeit, die etwas so Bedeutendes hervorgebracht hat, dass man die darin steckende Leidenschaft regelrecht spüren kann.

Auch das Booklet sollte nicht außer Acht gelassen werden. Hier finden sich zahlreiche Informationen zu den Anfängen des Buchdrucks, vor Gutenberg, zu Schreibstuben und Manuskripten oder auch zum Gutenberg-Museum in Mainz. Hat man sowohl das Hörbuch wie auch das Booklet inhaliert, fühlt man sich umfassend informiert und hat sogleich den Drang, auf Grund der lebendigen und detailreichen Darstellung des Themas und seines Begründers, noch tiefer in die Materie einzutauchen.

Passenderweise gibt der Verlag die Altersempfehlung „von 8 bis 88“, der man nur beipflichten kann. Eine wahrhaftig gelungene (Zeit)Reise für Klein und Groß.


MUSS ICH HABEN!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner