Freitag, 9. Juni 2017

[MEINE WELT] Spuren im Netz...

Eigentlich wollte ich diese Woche nur recherchieren, auf wievielen der Fantasylesenächte ich in den vergangenen Jahren war, die in den ersten Jahren in den Weilbacher Kiesgruben abgehalten wurden und nun im Garten der Villa Herrmann in Gustavsburg stattfinden, nachdem ich es dieses Jahr zur dreizehnten nicht schaffe, weil ich an dem Abend mit meiner Tochter auf ein Konzert gehe.
Über die alten Eventberichte bin ich dann über ein paar Verlinkungen zu anderen Blogs gestolpert und habe mir dann den Spaß gemacht zu recherchieren, ob ich noch in anderen Berichten von Lesungen oder Buchmessen auftauche. Ich bin ja kein Fan von Selfies und tauche auf meinem Blog nur äußerst selten auf Fotos auf, wie man sieht, hinterlässt man aber trotzdem Spuren im Netz, ob man will oder nicht ;)
Folgende Berichte, die mindestens ein Foto beinhalten, auf dem ich festgehalten wurde, habe ich aufgestöbert, dabei auch ein Uuuraltinterview aus meinem ersten Jahr als Blogger, als ich noch bei einem Anbieter unterwegs war, dem ich nach nicht mal einem Jahr den Rücken gekehrt habe (deshlab funktioniert der Link in dem Interview auch nicht, also nicht wundern):

Desirée berichtete von der Buchmesse, Natalie schrieb vom Frankfurter Bücherstammtisch, bei Yvonne tauchte ich auf, da wir zusammen das Wiesbadener Lesecafé besuchten - eine Veranstaltungsreihe, die mittlerweile leider eingestellt wurde -, auch auf einer Verlagshomepage bin ich mit Bild vertreten und so wie der Bloglink im Interview nicht mehr funktioniert, existiert auch das Magazin nicht mehr, welches mich damals zum selbigen gebeten hatte.

PS: Seit ich blogge, war ich auf der 6., 8., 9., 10., 11. und 12. Fantasylesenacht. In meinen Nichtbloggerjahren war ich ebenfalls auf zwei oder drei... aber die genaue Anzahl und in welchen Jahren konnte ich bislang nicht hundertprozentig über Recherche herausfinden, ich tendiere aber zum 2. und 5., da ich definitiv nicht auf der ersten Veranstaltung war und das 3. und 4. wohl wetterbedingt in Hallen verlegt wurden. Zu der Zeit, als die Fantasylesenacht noch in den Weilbacher Kiesgruben stattfand, hatte ich bei meinen Besuchen aber immer Glück mit dem Wetter.

Kommentare:

  1. Huhu Anette,

    ja das Internet vergießt nie etwas oder?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja... und wer weiß, wie sich das die nächsten Jahre noch weiterentwicklen wird. Der gläserne Mensch... mittlerweile sind doch immer mehr und mehr Daten von uns irgendwo gespeichert.

      LG Anette

      Löschen
  2. Liebe Anette, ich hoffe, die diashow mit "Rana" und Edi macht dir Freude - so wie mir. Wenn nicht, dann kann das internet durchaus vergessen ... LG, Tom

    AntwortenLöschen
  3. sehr, sehr viel! das ist auf jeden Fall eine Spur, die gerne im Netz verbleiben darf :)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner