Montag, 1. Mai 2017

[REZENSION] Sylter Intrigen

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Sylter Intrigen
Autor: Ben Kryst Tomasson
Übersetzer: -/-
Verlag: Aufbau
Reihe: Kari Blom 2
Ausführung: Taschenbuch, 368 Seiten



Autor:
Ben Kryst Tomasson, geboren 1969 in Bremerhaven, ist Germanist und Pädagoge (M.A.) und promovierter Diplom-Psychologe. Er hat einige Jahre in der Bildungsforschung gearbeitet, ehe er sich als freier Autor selbständig gemacht hat. Tomassons Leidenschaft gehört den Geschichten, die das Leben schreibt, den vielschichtigen Innenwelten der Menschen und dem rauen Land zwischen Nordsee und Ostsee. Wenn er nicht schreibt, verbringt er seine Zeit am liebsten mit einem guten Buch am Meer – oder mit seiner Frau im Café.


SYLTER INTRIGEN

Beim „Delikatessen-Freund“ scheint nicht alles so harmonisch zuzugehen, wie nach außen gerne vermittelt. Ganz konkret gibt es sogar Hinweise darauf, dass Kreditkartendaten der Kunden abgegriffen werden. Kari Blom wird erneut undercover nach Sylt geschickt, um n diesem Fall zu ermitteln. Schnell kristallisiert sich für Kari der Marktleiter als Hauptverdächtiger heraus. Als dessen Leiche plötzlich gefunden wird, gerät Kari in den Fokus der Ermittlungen der örtlichen Polizei...

Nach den „Sylter Affären“ gibt es nun innerhalb der „Sylter Intrigen“ einen neuen Undercover-Fall für Kari Blom, die eigentlich nicht erneut auf Sylt eingesetzt werden wollte, was nicht ausschließlich daran liegt, dass Jonas Voss von der Sylter Polizei noch immer nichts von ihrer wahren Identität weiß. Natürlich ist es unvermeidlich, dass sie ihm und seiner Kollegin erneut über den Weg läuft, schließlich kommt es, kaum dass Kari auf der Insel ist, zu einem Mordfall im direkten Umfeld ihrer eigenen Ermittlungen.

Was zu Beginn als Kreditkartenbetrug betitelt wird, wächst schnell zu einer größeren Sache heran, deren tatsächlichen Ausmaße erst ganz am Schluss erkennbar werden. Nicht nur, dass jeder Charakter verdächtig erscheint, es gibt zudem zahlreiche Geheimnisse, die eine frühzeitige Aufklärung des Falls unmöglich machen. Der Leser bleibt entsprechend lange Zeit ebenfalls unwissend, obwohl man sich durchaus zu bestimmten Zeiten an Schauplätzen befindet, die wichtige Hinweise enthalten. Diese allerdings in konkrete Zusammenhänge zu bringen bleibt zuweilen schwierig.

In diesem Fall scheint jeder gegen jeden und nur für sich alleine zu kämpfen – und doch werden Verbindungen eingegangen, die mal mehr mal weniger offensichtlich sind. Die Protagonisten verstehen sich darauf nicht zuviel von sich selbst preis zu geben, ansonsten wäre es ein Leichtes den tatsächlichen Tathergang zu rekonstruieren und sämtliche Rückschlüsse zu ziehen.

Das Geschehen ist auch ohne Vorkenntnis des ersten Falls komplett nachvollziehbar und verständlich, wichtige Ereignisse der Vergangenheit werden kurz aufgegriffen, um beispielsweise einen Eindruck des Verhältnisses zwischen Kari Blom und Jonas Voss zu erlangen. Alles in allem eine kurzweilige, spannenden Geschichte, die nach einiger Verwirrung doch Richtung Auflösung zu treiben scheint...


Reiheninfo:
Band 1: Sylter Affären


Weitere erhältliche Ausgaben:

   EBOOK  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner