Mittwoch, 24. Mai 2017

[REZENSION] Klassenschlamassel oder Wie wir die grüne Wurst einfingen

Redakteur: Anette Leister

Titel: Klassenschlamassel oder Wie wir die grüne Wurst einfingen
Autor: Timm Milan
Illustrator: Susanne Göhlich
Verlag: Thienemann
Reihe: Granola 2
empfohlenes Lesealter: 8-10 Jahre
Ausführung: Hardcover, 144 Seiten


Autor:
Timm Milan wurde in Wuppertal geboren und lebt auch heute noch in seiner Heimatstadt. „Du musst mal hier rauskommen“, riet ihm ein Freund nach dem Abi. „Besonders, wenn du Schriftsteller werden willst!“ Timm Milan zog das zwar in Erwägung, er blieb jedoch. Das Fernweh braucht er für seine Geschichten über Diebstähle und wilde Freundschaften. Neben seiner schriftstellerischen Arbeit engagiert sich Timm Milan in einer Grundschule, wo er zwischen Schulhoflärm und Klassenzimmerproblemen immer wieder auch Inspiration für seine Bücher findet. "Kaninchenschmuggel oder wie ich Mehlchen vor dem Verschimmeln rettete" ist sein erstes Buch bei Thienemann.

Illustrator:
Susanne Göhlich, geboren 1972 in Jena, studierte Kunstgeschichte in Leipzig. Neben dem Studium gestaltete sie Plakate und zeichnete. Seit 2004 arbeitet sie als freie Grafikerin und Illustratorin in Leipzig.


KLASSENSCHLAMASSEL ODER WIE WIR DIE GRÜNE WURST EINFINGEN

Granola, das Mädchen mit dem Namen eines Schokoladenkeks aus "Kaninchenschmuggel" ist zurück! Wer die erste Geschichte von Granola kennt, weiß sicher noch, dass sie an einer Grammatikintoleranz leidet. So verdreht sie öfter mal ganze Wörter oder einzelne Buchstaben. Im Anhang befindet sich deshalb eine Übersetzung Granolisch-Deutsch für die Leser, hier kann man die Bedeutung einzelner Wörter nachlesen, wenn man sich nicht sicher ist, was Granola eigentlich meint.

In ihrem neuen Abenteuer "Klassenschlamassel" fährt Granola auf Klassenfahrt. Eigentlich hätte sich Granolas Schwester während ihrer Abwesenheit um Granolas Kaninchen Mehlchen kümmern sollen, aber wie auch immer das passieren konnte: auf der Bahnfahrt zur Jugendherberge entdeckt Granola ihr Kaninchen in der Reisetasche. Nun ist es natürlich zu spät an der Tatsache etwas zu ändern, dass Mehlchen mit auf Klassenreise geht und Granolas Freundinnen Jule und Vanessa helfen den blinden Passagier geheim zu halten. Der ungewöhnliche Mitreisende sorgt natürlich im Laufe der Handlung noch für einigen Wirbel und Missverständnisse und zu allem Übel droht ein böser Streit die Freundschaft der Mädels zu zerstören...

"Klassenschlamassel" ist nach "Kaninchenschmuggel" wieder eine kurzweilige Geschichte über die liebenswerte Granola, die man einfach liebhaben muss mit ihrer schusseligen Art, ihrer Lernschwäche und ihren Problemen, manche Sachen zu verstehen. Durch ihre Art entstehen natürlich Reibungspunkte innerhalb der Klassengemeinschaft, aber Timm Milan schafft es mit seiner Heldin Mobbing und Anderssein zu thematisieren, ohne, dass man sich peinlich berührt fühlt.
Abgesehen davon ist Granolas neues Abenteuer eine Geschichte, die entweder Erinnerungen an vergangene Klassenfahrten weckt oder Lust darauf macht, zum ersten Mal selbst auf Klassenfahrt zu gehen.
Wanderungen bei Wind und Wetter, Süßigkeiten aus dem Automaten, Essen im Speisesaal, unerlaubtes Ausbüchsen in der Nacht in andere Zimmer, Streitereien zwischen Freundinnen... Man meint beim Lesen beinahe, selbst mit auf Klassenfahrt zu sein.

Die Geschichten von Granola sind nicht nur wunderbar geeignet für Leser ab acht Jahre, sondern ein Leseerlebnis für die ganze Familie. Ich hoffe sehr, dass es noch weitere Geschichten von Granola und ihrem Kaninchen Mehlchen geben wird.

Reihen-Info:
Kaninchenschmuggel oder Wie ich Mehlchen vor dem Verschimmeln rettete
Klassenschlamassel oder Wie wir die grüne Wurst einfingen


MUSS ICH HABEN!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner