Donnerstag, 19. Januar 2017

[REZENSION] Widerfahrnis (Hörbuch)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Widerfahrnis
Autor: Bodo Kirchhoff
Sprecher: Frank Arnold
Übersetzer: -/-
Verlag: Audiobuch
Reihe: -/-
Ausführung: Ungekürzte Lesung, ca. 365 Minuten, 5 CDs



Autor:
Bodo Kirchhoff, geboren 1948, lebt und arbeitet in Deutschland und am Gardasee in Italien. Das Spektrum des vielseitigen Autors umfaßt Romane, Erzählungen und Drehbücher. Zu seinen großen literarischen Erfolgen zählen Infanta, Parlando und Wo das Meer beginnt. Für Die kleine Garbo stand Kirchhoff erstmals zusammen mit seiner Tochter Sophia hinterm Mikrofon.

Sprecher:
Frank Arnold, Schauspieler und Rundfunksprecher, wurde in Berlin geboren. Er spricht seit vielen Jahren für die Kultursendungen ASPEKTE, ARTOUR und TTT und ist in hunderten Dokumentarfilmen als Offstimme zu hören. In seiner Tätigkeit als Sprecher beim internationalen Kulturfestival Berlin hatte er zahlreiche Lesungen mit Nobelpreisträgern und internationalen Spitzenautoren. Zu seinen bekanntesten und besten Hörbuchproduktionen zählen u. a. Ilija Trojanows Der Weltensammler, Der Doktor und das liebe Vieh von james Herriot, Ein Ehepar erzählt einen Witz von Kurt Tucholsky und Pater James' Stirb ewig.


WIDERFAHRNIS

Wie stark eine zufällige Begegnung zweier Menschen das Leben ebenjener verändern und beeinflussen kann, erfahren Reither und Leonie als sie unvermittelt gen Süden aufbrechen. Nie zuvor hatten sie miteinander zu tun und doch gibt es diese Anziehungskraft zwischen ihnen, ähnliche Träume und Wünsche eingeschlossen. Während ihrer Fahrt treffen sie auf ein junges Märchen, das, wie es scheint, weder ihre Sprache spricht noch ein Dach über dem Kopf besitzt. Die Reisenden bringen es nicht übers Herz sie sich selbst zu überlassen und so fahren sie zu dritt weiter. Was, wenn das alles vielleicht doch kein Zufall ist?

Diese Menschen, die sich aufmachen, einfach aus gewohnten Mustern auszubrechen versuchen, und die der Hörer im Verlauf des Geschehens immer besser kennenlernt, könnten auch ganz andere sein. In einigen Ansichten und Eigenschaften wird man vermutlich sogar sich selbst erkennen, warum als nicht gleich ebenfalls auf Reisen gehen, nach Italien oder wo immer das Herz sich hin sehnt.

Melancholisch, wortgewandt und extrem nah an der Wirklichkeit hat Bodo Kirchhoff ein Werk erschaffen, das den Hörer gefangen nimmt und nachdenklich stimmt. Fragen werden laut, das eigene Leben, Denken, Handeln betreffend, aber auch weitgreifender, tiefgründiger und existentieller. Interessanterweise sind es dabei vielmehr die kleinen Anstöße, die die Erzählung alleine durch ihren Klang ausübt als der Inhalt selbst. Dieser ist natürlich keineswegs unwichtig oder gar gänzlich austauschbar, und doch erwischt man sich immer wieder dabei den eigenen Gedanken nachzuhängen als den Verlauf der Reise konzentriert zu verfolgen.

Frank Arnold gibt dem Ganzen eine Stimme und spürt der gegebenen Atmosphäre auf seine ganz eigene Art nach. Gleichzeitig überträgt er die Stimmung auf den Hörer, der sich einbettet in zwarte Töne ebenso wie harte Aussagen, die nicht wieder zurückgenommen werden können. Eine absolute Topleistung des Sprechers, dessen Interpretation des Geschehens keinen Grund zum Klagen gibt.

Im Nachhinein hat man das Gefühl, dass es gar nicht so sehr auf das 'Was' in der Geschichte ankommt, sondern eher auf das 'Wie'. Und ganz besonders darauf was man selbst beim Hören spürt.


Weitere erhältliche Ausgaben:

   EBOOK  

     BUCH  

1 Kommentar:

  1. Das ist ein gutes Buch. Ich empfehle es meiner Frau. Vor kurzem waren wir unterwegs https://poseidonexpeditions.com/de/antarktis/ . Und Sie werden nicht glauben, aber es war unvergesslich für uns. Darüber hinaus im Norden, einfach unglaublich Himmel und die Sterne sind so nah.

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner