Montag, 16. Januar 2017

[REZENSION] Die Erwählte

Redakteur: Kerstin Caywood

Titel: Die Erwählte (OT: Throne of Glass)
Autor: Sarah J. Maas
Übersetzer: Ilse Layer
Verlag: dtv
Reihe: Throne of Glass 1

empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahre
Ausführung: Taschenbuch, 496 Seiten





Autor:
Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.


DIE ERWÄHLTE

Ich habe dieses Buch im Original gelesen, sodass ich die Übersetzung nicht beurteilen kann.

Calaena Sardothien ist verurteilt ihr Leben in den Minen von Erdovier zu fristen. Die einst meinstgefürchtete Auftragskillerin des Königreiches wurde verraten, doch aufgeben ist keine Option.
Als der tyrannische König einen Wettbewerb abhält um sich einen Champion zu suchen, der seine Drecksarbeit erledigt, stellen dessen Edelmänner Kandidaten, 24 an der Zahl. Der Kronprinz entscheidet sich für Calaena.
Das Angebot ist eindeutig, schlage deine Gegner, werde der Auftragskiller des Königs und du bekommst deine Freiheit zurück. Andernfalls ist dein Schicksal in den Minen besiegelt.
Schnell findet sich Calaena zwischen zwei Männern wieder. Chaol Westfall, Captain der Königlichen Garde, ist ihr Trainingspartner. der sie durch sein Können imponiert. Kronprinz Dorian ist dafür belesen und schlagfertig. Wird sich die junge Frau für einen der beiden entscheiden?
Bald kommt es zu unerklärlichen Todesfällen der anderen Kandidaten, die Morde sind brutal und rätselhaft. Wer oder was schleicht Nachts durch den gläsernen Palast und hat es auf die Gegner abgesehen? Und wohin führt der Geheimgang in Calaenas Zimmer? Ist die auslaendische Prinzessin Nehemia eine Verbündete oder ein Feind? Fragen über Fragen, deren Antworten nicht immer so ausfallen wie erwartet.
Bei dem Buch "Throne of Glas - Die Erwählte" handelt es sich um ein spannungsgeladenes Abenteuer, das durch den Schreibstil der Autorin ebenfalls überzeugt wie durch die tiefe der Protagonisten. Alle Charakter sind sehr gut herausgearbeitet und in den knapp 500 Seiten passiert so viel, das man kaum zu Atem kommt.
Auch die inneren Konflikte der Protagonistin machen das Buch zu einem absoluten Lesehighlight. Ein wirklich gelungener Serien-Auftakt.

Reihen-Info:
Die Erwählte
Kriegerin im Schatten
Erbin des Feuers
Königin der Finsternis


MUSS ICH HABEN!


ANDERE AUSGABE?
ebook:

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    Calaena Sardothien empfinde ich als weiblichen Rambo...liege ich damit etwas richtig....?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Naja Calaena hat sehr viele Faehigkeiten durch ihr Training als Assasine. Sie ging durch eine extrem harte Ausbildung durch ihren Mentor. Also mit Rambo haette ich es eher nicht verglichen ich habe die Filme aber auch nie gesehen *ja ich weiss Bildungsluecke
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kerstin, ich auch nicht :D Aber sowas tue ich mir auch nicht an, auch wenn ich viele andere Filme mit Stallone wirklich gut finde (z.B. die meisten aus der Rocky-Reihe).
      LG Anette

      Löschen
  3. Huhu,

    O.K. Rambo ist halt ein wirklicher Kämpfer und kennt sich in vielen Techniken des Überlebens aus. Aber so hart, wie er im Kampf sein kann gegen seine möglichen Gegner....hat er auch eine, ehr menschlich/verletzbare Seite....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner