Montag, 19. Dezember 2016

[REZENSION] Du spinnst wohl! (Hörbuch)


Redakteur: Anette Leister

Titel: Du spinnst wohl!
Autor: Kai Pannen
Verlag: Headroom Sound Production
Reihe: Bisy und Karl-Heinz 1
empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 136 Minuten, 2 CDs



Sprecher:
Erzähler: Mechtthild Großmann, Jens Wawrczeck, Felix von Manteuffel u.a.


DU SPINNST WOHL!

Am 1. Dezember geht die Fliege Bisy der Spinne Karl-Heinz ins Netz. Für Bisy ist das denkbar schlecht gelaufen, für Karl-Heinz steht nun aber ein köstlicher Festbraten zum Weihnachtsfest in Aussicht. Doch sollte man mit seinem Essen nicht spielen, äääh... sprechen, denn die freche Fliege Bisy wird nun bald auf ganz andere Art und Weise unverzichtbar für Karl-Heinz als als kalorienreiches Mahl seine Feiertage zu bereichern.
Mit frechen Ideen verlängert Bisy nun Tag für Tag sein Leben, dass Karl-Heinz gar nicht auf die Idee kommt ihn zu verspeisen, darüber hinaus verdirbt Bisy ihm sogar den Appetit auf den leckeren Pizzaboten und Karl-Heinz hat sich seine Tomatensauce, mit der er diesen verspeisen wollte, ganz umsonst bestellt.
Die irrwitzigen Ideen des Autors sind großartig, ebenso wie die besetzten Sprecher und die Wortspiele, die Kai Pannen in seiner Geschichte wiederholt eingearbeitet hat. So besitzt Karl-Heinz beispielsweise keine Armbanduhr, sondern eine Beinbanduhr, und die Geschenke bringt statt dem Nikolaus der Spinnoklaus.
Auch wenn die Geschichte vordergründig unheimlich schräg und witzig ist, so vermittelt sie vor allem eine wunderbare Freundschaftsgeschichte zwischen zwei zunächst so ungleich gearteten Wesen. Das vermeintliche Opfer Bisy wächst im Laufe der Geschichte über sich hinaus und beschenkt Karl-Heinz zu Weihnachten mit etwas ganz besonderem, nämlich einem sozialen Leben, welches dieser bis dato so nie gekannt hat, da er überall als die böse Spinne verrufen war, die alle anderen Insekten frisst.
Die verrückte Geschichte ist nicht sentimental warmherzig, sondern tiefgründig und vielschichtig erzählt, mit einem Sinn für Humor und interessanten Charakteren, die auch Erwachsene zu der Geschichte greifen lassen sollten.
Dazu lässt sich die Weihnachtsgeschichte sehr gut in 24 Episoden hören, passend unterteilt als literarischer Adventskalender, aber ehrlich gesagt, ich habe es nicht mal geschafft mir die Geschichte auf zwei Tage aufzuteilen, ich musste einfach immer weiterhören ;)

Für mich war "Du spinnst wohl!" eine schräge Interpretation der klassischen "Weihnachtsgeschichte" von Dickens im Insektenreich, Karl-Heinz als Ebeneezer Scrooge und Bisy gleich alle drei Geister in einer Person, Pardon: Fliege! Diesen Hörspielspaß sollte sich keiner entgehen lassen der auf verrückte Geschichten steht und in der Adventszeit nicht immer auf die übliche Schokolade zurückgreifen möchte.

Zum Glück wird die Geschichte von Bisy und Karl-Heinz im nächsten Jahr mit "Mach die Biege, Fliege!" fortgesetzt. Ich bin sehr gespannt, welche Abenteuer die beiden unterschiedlichen Freunde dann erleben werden.


Weitere erhältliche Ausgaben:

   EBOOK    

     BUCH  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner