Freitag, 25. November 2016

[REZENSION] Weihnachtsgruß (Hörbuch)


Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Weihnachtsgruß
Autor: Diverse
Sprecherin: Doris Wolters
Verlag: Audiobuch
Reihe: Der Audiobuch-Adventskalender
Ausführung: Ungekürzte Lesung, ca. 73 Minuten, 1 CD



Autoren:
Eduard Ebel, Julius Stinde, Heinrich Heine, Friedrich Schiller, Elizabeth von Arnim, Martin Luther, Thomas Hardy, Ernst Stadler, Ludwig Thoma, Hans Christian Andersen, Andreas Gryphius, Wilhelm Busch, Selma Lagerlöf, Max von Schenkendorf

Sprecherin:
Doris Wolters arbeitet als Schauspielerin und Sprecherin in Hörspielen sowie Hörfunk- und Fernsehfeatures des SWR, DRS und ARTE. Sie erhielt 2012 den Deutschen Hörbuchpreis als Beste Interpretin für ihre Lesung von Zsuzsa Bánks "Die hellen Tage". Ihre Stimme ist auf zahlreichen weiteren Hörbüchern des Audiobuch Verlags zu hören. Darunter finden sich literarische Spitzen und lyrische Ausflüge, aber auch spannende Unterhaltungsliteratur und eindringliche Biographien. Ob heiter-ironisch oder ernsthaft, selbstbewußt oder sanft-zurückhaltend, Doris Wolters versteht es die richtige Stimmung eines Textes einzufangen.


WEIHNACHTSGRUSS

Als festen Bestandteil der Vorweihnachtszeit gibt es auch dieses Jahr wieder einen Adventskalender zum Hören und Türchen öffnen aus dem Audiobuch Verlag. Der schlichte Titel „Weihnachtsgruß“ sollte nicht unterschätzt werden, die Erwartungen, die man an dieses Werk hat, vor allem wenn man ihn aus vorherigen Jahren kennt, werden vollends erfüllt.

Die CD mit etwa 73 Minuten Gesamtlänge beinhaltet zwar 24 Tracks, jedoch nicht 24 verschiedene Werke. So werden längere Geschichten oder Auszüge quasi auf mehrere Tage verteilt. Hier ist es aber natürlich voll und ganz dem Hörer überlassen, ob er sich tatsächlich nur einen Track genehmigt oder gleich mehrere zu Gemüte führt. Passend zu den Geschichten und Gedichten kann man außen auf der CD-Hülle täglich ein Türchen öffnen, hinter dem sich ein Bild, thematisch an den jeweiligen Inhalt angelehnt, befindet.

Dieses Jahr geben sich von Eduard Ebel über Elizabeth von Arnim und Martin Luther bis hin zu Hans Christian Andersen und Wilhelm Busch wieder zahlreiche bekannte Autoren und Autorinnen die Klinke in die Hand. Mal mehr mal weniger bekannte Stücke begleiten den Hörer durch die Adventszeit.

Sprecherin Doris Wolters gelingt es jedem Werk seine ureigene Atmosphäre zu entlocken und auf den Hörer zu übertragen. Auch wenn man weiß, dass es im Grunde der Einbildung entspringt, ist man sicher, Zimt und Lebkuchen zu riechen oder gar das Knirschen von Schuhen auf Schnee zu hören.

Eine, wie jedes Jahr, gelungene Zusammenstellung, die dazu beiträgt, die Zeit vor Weihnachten wie im Flug vergehen zu lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner