Montag, 21. November 2016

[REZENSION] Sternenschweif Adventskalender: Sternenzauber


Redakteur: Anette Leister

Titel: Sternenzauber
Autor: Linda Chapman
Illustrator: Josephine Llobet
Verlag: Kosmos
Reihe: Sternenschweif
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren
Ausführung: Hardcover, 208 Seiten



Autor:
Linda Chapman arbeitete als Lehrerin und arbeitet seit einigen Jahren als Autorin; dabei bewegt sie sich hauptsächlich im Genre Fantasy. Ihre Sternenschweif- und ihre Sternenfohlen-Serie ist auch in Deutschland bekannt. Mit ihren beiden Kindern und zwei Hunden lebt sie in Leicestershire. Ihr Hobby ist das Reiten.


STERNENZAUBER

Von Sternenschweif gibt es bereits seit einigen Jahren, wie auch von anderen Kinderbuchserien im Kosmos Verlag, einen Adventskalender in Buchform.
Das Prinzip ist dabei mehr oder weniger immer gleich: jeden Tag bietet das Buch eine Bastel-, Back- oder Freizeitidee, daneben findet man eine verschlossene Doppelseite, die mit einem Messer oder Schere aufgetrennt werden muss, so dass man jeden Tag bis zum 24. Dezember die Geschichte Stück für Stück weiterlesen kann.

Alle Einhornfan bekommen in der Adventszeit eine besondere Aufgabe: Laura und Sternenschweif sollen ihre Zeit mit alten Menschen verbringen.

Die Adventskalenderbücher sind in Verbindung mit den täglichen Kreativideen ein kurzweiliger Begleiter in der Vorweihnachtszeit, der die Kinder zum Lesen und Basteln animiert. Zudem lockern großformatige Illustrationen den Lesespaß auf und mit dem Geschenkpapier als weiteres Extra, bieten sie neben dem Lesevergnügen noch weiteren Mehrwert. Das Geschenkpapier dürfte das Herz jeden Einhornfans schneller schlagen lassen, denn es kommt in einem winterlichen Einhorndesign daher.
Im Gegensatz zu dem diesjährigen drei !!!, welches ebenfalls im Kosmos Verlag erschienen ist, gefällt mir das Sternenschweif Adventskalenderbuch etwas besser, da sich die täglichen Ideen mehr am Winter und an Weihnachten orientieren.
Ob man die Rätsel im Buch richtig gelöst hat, erfährt man auf der letzten verschlossenen Seite im Buch. Ausmalseiten oder die Wunschliste zum Ausfüllen bieten Raum für Kreativität, ohne dass man weitere Hilfsmittel oder Materialien, bis auf Stifte, abseits des Buches benötigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner