Donnerstag, 29. September 2016

[REZENSION] Mädchen mit Geheimnissen

Redakteur: Anette Leister

Titel: Mädchen mit Geheimnissen (OT: Girl Defective)
Autor: Simmone Howell
Übersetzer: Annette von der Weppen
Verlag: Carlsen
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahre
Ausführung: Hardcover, 304 Seiten







Autor:
Simmone Howell wurde 1971 geboren. Sie hat bereits Drehbücher und Beiträge für Anthologien und Zeitschriften verfasst. Notes from a Teenage Underground ist ihr Debütroman und wurde im Erscheinungsjahr 2007 mit dem Victorian Premier's Literary Awards for Young Adult Fiction ausgezeichnet. Ihr zweiter Roman Everything Beautiful folgte 2009. Simmone Howell lebt in Melbourne.


MÄDCHEN MIT GEHEIMNISSEN

"Mädchen mit Geheimnissen" spielt in dem australischen Küstenstädchen St. Kilda. Sky lebt dort mit ihrem Bruder Gully und ihrem Vater, der in dem Ort einen altmodisch geführten Plattenladen inne hat. Die Mutter hat die Familie vor Jahren verlassen, der Vater hat Alkoholprobleme und ihr kleiner Bruder nimmt als "Special Agent Gully" die Kundschaft unter die Lupe. Bei den spielerischen Erkundungen ihres Bruders stößt Sky auf die Plakate eines Mädchens und stellt Nachforschungen darüber an, wer die Plakate aufgehängt und was es mit diesem Mädchen auf sich hat. In den australischen Sommer schleicht sich ein geheimnisvolles Rätsel ein, welches Sky mit Hilfe ihrer Freundin Nancy und dem neuen Plattenverkäufer Luke, der sich als Bruder des Plakatmädchens entpuppt, zu lösen versucht.

In erster Linie erzählt "Mädchen mit Geheimnissen" eine interessante Familiengeschichte, die verschiedene Probleme behandelt. Der Vater ist mit seinem Plattenladen in der Vergangenheit verankert, Gully kompensiert den Verlust der Mutter nur schwer, und zwischendrin steckt Sky - ein Mädchen an der Schwelle zum Erwachsenwerden, mit mehr Verantwortung gegenüber ihrer Familie als es für ihr Alter allgemein üblich ist. Spannend wird es im Verlauf der Handlung durch das Geheimnis um das plakatierte Mädchen und die Verbindung, die dieses zu verschiedenen Protagonisten der Geschichte hat.
Leider ist mir der Zugang zu einigen Figuren aus "Mädchen mit Geheimnissen" verwehrt geblieben, so dass ich den Roman zwar interessant zu lesen fand, insbesondere hinsichtlich der Auflösung um das verschwundene Mädchen auf den Plakaten, aber die Familiengeschichte fand ich nicht so packend oder interessant, wie sie es verdient hätte, da ich außer mit Sky, ihrer Freundin Quinn und Luke eher wenig mit den Protagonisten anfangen konnten.

"Mädchen mit Geheimnissen" beinhaltet eine ungewöhnliche Familiengeschichte gespickt mit einigen spannenden Komponenten, allerdings waren für mich einige Figuren recht spröde und schwer zugänglich, so dass mir der Inhalt und die Entwicklung des Plots zwar zugesagt haben, aber insgesamt wird mir das Buch wohl nicht allzu lange in Erinnerung bleiben.


Weitere erhältliche Ausgaben:

EBOOK

Kommentare:

  1. Huhu,

    hm...Australien scheint echt bei den Autoren "in" zu sein oder?

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      aber bei Autoren, die in Australien leben verständlich ;) Sie lebt ja in der Gegend, wo das buch spielt.

      Gruß Anette

      Löschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner