Dienstag, 2. August 2016

[REZENSION] Im Labyrinth des Rupert von Raffzahn

Redakteur: Anette Leister

Titel: Im Labyrinth des Rupert von Raffzahn
Autor: Thomas Krüger
Illustrator: Anton Riedel
Verlag: cbt
Reihe: Die drei Superbrillen 2
empfohlenes Lesealter: ab 10 Jahre
Ausführung: Hardcover, 208 Seiten



Autor:
Thomas Krüger, geboren 1962 in Ostwestfalen, arbeitete zunächst als Journalist für Tageszeitungen und Magazine. Heute ist er Hörbuch- und Kinderbuchverleger, Autor von Krimis, in denen Laufenten ermitteln, Kinderbüchern (z. B. Jo Raketen-Po) und zahllosen Gedichten – u.a. Sonette an Donald Duck. Thomas Krüger lebt mit Familie und zwei Katzen in Bergisch Gladbach bei Köln.

Illustrator:
Der Anton wird 1970 in Hartford/Connecticut (USA) geboren. Mit vier Jahren kommt er nach Deutschland, wo er seither alles bemalt, was still hält: Wände, Klausuren, Autos... 1999 gründet er mit Freunden die FEEDMEE Design GmbH. Er trägt ganzjährig kurze Hosen - außer bei wichtigen Präsentationen und Gerichtsverhandlungen. Der Anton lebt mit Familie und zwei XXL-Katzen in Köln.


IM LABYRINTH DES RUPERT RAFFZAHN

Im ihrem ersten Abenteuer mussten die drei Superbrillen Chip, Kiste und Nudel Professor Nitroglitz, den Erfinder des Supersprengstoffs, aus den Händen skrupelloser Entführer retten. Ihr zweites Abenteuer führt sie in das Labyrinth des Rupert von Raffzahn, denn dieser hat Chips Erfinder-Vater entführt. Schnell machen sich die drei im U-Boot Torpohin auf den Weg Raffzahns Festung zu kapern und Chips Vater zu befreien. Dort wird ihnen klar, dass sie dessen uneinnehmbare Festung nur bezwingen können, wenn sie sich unentdeckt dort einschleichen und ihn im allerletzten Moment überrumpeln können. Dies kann nur gelingen, in dem sie sich kleinschrumpfen wie ein Bakterium und in Raffzahns Körper eindringen...

Mit "Im Labyrinth des Rupert Raffzahn" ist Thomas Krüger und dem Anton eine wunderbare Hommage in Text und Bild an die Kinderserie "Es war einmal der Mensch" und den Film "Die phantastische Reise" aus den 60ern gelungen. Ich liebe ja Anspielungen auf alte Serien und Filme und amüsiere mich dann bei Kinderbüchern ganz besonders, wenn ich Klassiker entdecke, mit denen ich selbst groß geworden bin. Natürlich ist das Abenteuer aber auch für die heutigen Kindern ein ganz besonders großer Lesespaß und dazu noch lehrreich, denn wie im ersten Band "Wo ist Professor Nitroglitz?" hat Thomas Krüger wieder kurze Sachbuchpassagen eingestreut, in denen wissenschaftliche, hier besonders biologische, Begriffe lustig und kindgerecht erklärt werden, z.B. das Blut, das Herz und Venen und Arterien. Wenn der Biologieunterricht in der Schule nur halb so lustig gewesen wäre, hätte Biologie Potential zum Lieblingsfach gehabt. Ansonsten bieten Thomas Krüger und der Anton ein kunterbuntes Sammelsurium an Nonsensideen, die Geschichte soll ja nicht in erster Linie etwas beibringen, sondern vor allen Dingen Spaß machen, oder ;)

Wer gerne Kinderabenteuer schmökert, in denen nicht immer alles erziehungstechnisch korrekt zugeht und mal wieder herzhaft lachen möchte, ist mit den gemeinsamen Werken von Thomas Krüger und dem Anton auf jeden Fall an der richtigen Adresse! Ich für meinen Teil freue mich sehr auf eine Fortsetzung und bin gespannt, auf welche Mission die drei Superbrillen von dem Autorenduo dann geschickt werden.
Im Labyrinth des Rupert von Raffzahn
Teil 3 noch ohne Titel und Erscheinungstermin


Weitere erhältliche Ausgaben:

   EBOOK  

HÖRBUCH

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner