Dienstag, 19. Juli 2016

[REZENSION] Löwenherzen weinen nicht!

Redakteur: Anette Leister

Titel: Löwenherzen weinen nicht!
Autor & Illustrator: Martin Baltscheit
Verlag: Beltz
Reihe: Band 1
empfohlenes Lesealter: 6-8 Jahren
Ausführung: Hardcover, 48 Seiten



Autor und Illustrator:
Martin Baltscheit, geboren 1965 in Düsseldorf, studierte Kommunikationsdesign an der Folkwangschule Essen. Im Anschluss tätig als Comic-Zeichner, Illustrator, Schauspieler, Kinderbuch-, Prosa-, Hörspiel- und Theaterautor. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Für die große Neuausgabe der Dschungelbücher als Buch und Hörbuch (bei HÖRCOMPANY) bündelte er seine zahlreichen Talente. Martin Baltscheit lebt mit seiner Familie in Düsseldorf.


LÖWENHERZEN WEINEN NICHT!


Der Löwe erlebt sein erstes starkes Leseabenteuer. Wer die Geschichten vom Löwen nicht missen möchte, aber schon selbst - und viel - lesen kann, kann nur neue Abenteuer des Löwen erkunden, die von der Textmenge auf Erstleser ausgelegt sind, und zum Vorlesen und Vorlesenlassen immer noch auf großzügige, bunte und zahlreiche Illustrationen setzen, wie sie aus den Löwenbilderbüchern bekannt und geliebt sind.

Das Cover ist sehr kindgerecht und dennoch hochwertig gestaltet mit den beiden Tieren in Spottlacktechnik und dem in einer helleren Farbe im Hintergrund auftauschenden DRAMATISCH! Da muss man doch zugreifen und erfahren, warum der Löwe nicht weinen kann und wie sein Freund das Krokodil ihm dabei helfen möchte.
Die Vorsatzseiten sind mit Krokodilstränen in verschiedenen Grüntönen bedruckt. Gleich zu Beginn der Geschichte erfährt der Leser, dass der Löwe kein Verständnis dafür aufbringen kann, warum man das Ende einer Geschichte so traurig finden kann, dass einem in Anschluss daran die Tränen fließen. Die Löwin findet das sehr, sehr herzlos. Der Löwe beginnt sie derart auszulachen, dass sie sagt:
"Ich gehe mir ein Herz mit Gefühlen suchen". (S.10)
Oh je... nun geht der Katzenjammer los. Ob das Krokodil wohl schafft aus dem Löwen ein Tier mit Gefühlen zu machen? Die leckeren Girari Riegel zeigen keinen Erfolg, das Märchen vom armen kleinen Krokodil zeigt ebenfalls keinen Erfolg - naja... beim Krokodil schon , aber WIR BRAUCHEN DOCH LÖWENTRÄNEN!!! Keine Tränen beim Kitzeln, keine Tränen beim Beißen, keine Tränen beim düsteren Maskentanz, egal was das Krokodil versucht, es bleibt alles ohne Erfolg. Oder hat er am Ende doch noch einen Einfall für eine letzte List, die zu dem gewünschten Ergebnis führen könnte?

Am Ende des Buches stellt Martin - der Ghostwriter des Löwen - ein paar lustige neue Wörter vor.

Obwohl ich bereits die ganzen Bilderbuchgeschichten vom Löwen kenne, bin ich wie immer positiv überrascht, dass Martin jedesmal ein neuer Clou im Dschungelreich gelingt. Meine Tochter und ich hatten großen Spaß und wir hoffen, dieses Konzept wird weiter ausgebaut, so dass ein Kind über mehrere Jahre mit den Lesewelten des Löwen und seiner Freunde groß werden kann.

Neben Bilderbüchern, Erstlesebüchern, Mitmachsachen wie dem Löwenmalheft oder dem Tier-ABC-Poster, fände ich beispielsweise ein Koch- oder ein Kreativbuch mit dem Löwen oberaffenstark!


MUSS ICH HABEN!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner