Donnerstag, 16. Juni 2016

[REZENSION] Fünf Freunde 3 (Film + Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Fünf Freunde 3
Regie: Mike Marzuk
Darsteller: Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen, Neele Marie Nickel u.a.
Studio: Constantin Film
Reihe: Fünf Freunde 3
FSK: ab 0 Jahren
Laufzeit: ca. 92 Minuten



Titel: Fünf Freunde 3
Autor: Sebastian Wehlings / Peer Klehment
Sprecher: Erzähler: Lutz Mackensy
Übersetzer: -/-
Verlag: Europa
Reihe: Fünf Freunde 3
empfohlenes Lesealter: ab 5 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 80 Minuten, 1 CD



Sprecher:
Lutz Mackensy, Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen, Neele Marie Nickel, Davina Weber, Nora von Waldstätten, Michael Kessler, Michael Fitz, Sky du Mont



FÜNF FREUNDE 3

Eigentlich hatten die Fünf Freunde sich dieses Mal fest vorgenommen einfach nur Urlaub zu machen, in der Sonne zu liegen und sich zu entspannen. Doch eh sie sich versehen stecken sie bereits tief im nächsten Abenteuer. Nach der Entdeckung eines uralten Kompasses und der Hilfe Joes, einem einheimischen Mädchen, geht es für die Freunde auf Schatzsuche im dichtesten Dschungel. Jedoch ahnen sie nicht, dass sie verfolgt werden, denn kaum hat sich herumgesprochen, dass der Kompass zu einem legendären Piratenschatz führen soll, ist auch ein skurriles Gangsterpärchen Feuer und Flamme. Im Dickicht wimmelt es allerdings auch vor anderen Gefahren, die die Fünf Freunde möglichst zu umgehen versuchen...

Die Kompass-Story erinnert ein wenig an „Fluch der Karibik“, schließlich zeigt dort die Nadel auch immer in genau die Richtung, in der sich der Schatz befindet. Allerdings ist es dann im Grunde mit den Gemeinsamkeiten auch schon vorbei, denn die Freunde sind mit Feuereifer bei der Sache, um Joe und ihren Stamm zu retten, nicht um das Gold, welches sich hoffentlich im Dschungel verbirgt, zu behalten.

Dass es bei den Abenteurern keinen einfachen Badeurlaub geben kann, weiß man bereits. Dabei suchen sie gar nicht unbedingt aktiv nach Action, irgendwie brechen die ungewöhnlichsten Fälle wie zufällig über sie herein, so dass ein Abwenden nicht mehr möglich ist. Außerdem wird ihre Hilfe unbedingt benötigt, was die Freunde keineswegs ablehnen können. Gemeinsam mit Joe begeben sie sich daher in die Wildnis und ahnen nicht mit welchen Gefahren sie sich noch werden auseinandersetzen müssen.

Das Zusammenspiel zwischen Jungschauspielern und „alten Hasen“ erscheint immer geschmeidiger und routinierter, wodurch der Zuschauer ebenso in den Bann gezogen wird wie von dem gelungenen Mix von Spannung und Humor. Sicherlich handelt es sich um ernste Angelegenheiten, die die Freunde dazu bringen den Schatz bergen zu wollen, weshalb hier auch Spannung wie Tempo stetig zunehmen, aber auch für unvorhergesehene Überraschungen gesorgt wird. Andererseits darf natürlich auch gelacht werden, wobei das Geschehen niemals ins Lächerliche gezogen wird, eher handelt es sich um Situationskomik, die nur in bekanntem Zusammenhang richtig funktioniert.

Das passende Hörspiel zum Film kann dem Hörer das Abenteuerfeeling erneut ins Haus bringen. Idealerweise schaut man zunächst den Film, dann ergeben sich später die Bilder von ganz allein. Das Hörspiel ist aus Originalsequenzen zusammengesetzt, ein paar wenige Passagen werden von einem Erzähler zusammengefasst, da sie kaum bis gar keinen Text bieten und somit nur Hintergrundgeräusche zu hören wären. Im Großen und Ganzen bekommt man jedoch beinahe den gesamten Film geboten, unterscheiden sich die Laufzeiten schließlich nur minimal.

Das dritte Abenteuer hat die Fünf Freunde wieder einmal reifen lassen, der Zuschauer wird unweigerlich mitgerissen und findet sich schon bald im wilden Dschungel wieder.


Reiheninfo:
Teil 1: Fünf Freunde
Teil 2: Fünf Freunde 2

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner