Samstag, 28. Mai 2016

[REIHEN-REZENSION] Vom Löwen, der noch ganz viele Dinge lernen musste

Redakteur: Anette Leister & Victoria

Titel: Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte
Autor & Illustrator: Martin Baltscheit
Verlag: Beltz
empfohlenes Lesealter: 4-6 Jahren
Ausführung: Hardcover, 40 Seiten



Titel: Die Geschichte vom Löwen, der nicht bis 3 zählen konnte
Autor & Illustrator: Martin Baltscheit
Verlag: Beltz
empfohlenes Lesealter: 4-6 Jahren
Ausführung: Hardcover, 40 Seiten




Autor und Illustrator:
Martin Baltscheit, geboren 1965 in Düsseldorf, studierte Kommunikationsdesign an der Folkwangschule Essen. Im Anschluss tätig als Comic-Zeichner, Illustrator, Schauspieler, Kinderbuch-, Prosa-, Hörspiel- und Theaterautor. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Für die große Neuausgabe der Dschungelbücher als Buch und Hörbuch (bei HÖRCOMPANY) bündelte er seine zahlreichen Talente. Martin Baltscheit lebt mit seiner Familie in Düsseldorf.


DIE GESCHICHTE VOM LÖWEN, DER NICHT SCHREIBEN KONNTE

Die Geschichte im Format eines Briefumschlags, mit Martin Batscheit Absender an den Adressaten "Löwe, der nicht schreiben konnte", geht an den König des Dschungels, den LÖÖÖWEN.

Der Löwe konnte nicht schreiben.
Aber das störte den Löwen nicht,
denn der Löwe konnte brüllen und Zähne zeigen.
Und mehr brauchte der Löwe nicht.

Eines Tages jedoch verliebte er sich in eine Löwin, und da diese sehr belesen war, wollte er sie mit einem Brief erobern. Doch wie anstellen, wenn man nicht schreiben kann?

Im Laufe der Geschichte geht der Löwe von einem Dschungelbewohner zum anderen, um einen Brief für die Löwin schreiben zu lassen, doch die Ergebnisse sind allesamt so schrecklich, dass seine Antwort jedesmal lautet:
"Aber neiiiiin!", brüllt der Löwe, "So etwas hätte ich doch nie geschrieben."
So wird das Vorlesen zu einer halben Theatervorstellung, denn die Aussage des Löwen werden jeweils lautstark von den kleinen Zuhörern mitgekröhlt.
Zum Glück nimmt die Geschichte noch ein glückliches Ende, bei dem das Ende für einen neuen Anfang steht.


Die erste Löwengeschichte hat so eingeschlagen, dass sie sogar zum Schulstoff der ersten beiden Klasse wurde. Die Löwin war die erste "Person", der meiner Tochter einen Brief geschrieben hat.

Der Löwe als Lerninhalt in der Grundschule:
"Liebe Löwin,
magst du mit mir über die ganze Welt reisen..."




DIE GESCHICHTE VOM LÖWEN, DER NICHT BIS 3 ZÄHLEN KÖNNTE

Die Aufmachung steht der vom Schreibabenteuer des Löwen in nichts zurück: wiederum ist das Buch gestaltet wie ein Briefumschlag, nur auf den Vorsatzseiten sind dieses Mal statt vieler kunterbunter Briefmarken Zahlbilder und Lineale abgebildet, schließlich kann der Löwe diesesmal nicht zählen.

Wer begeistert von Löwes ersten Abenteuer war, ist dies nicht automatisch vom zweiten. Das zweite wird auf einer Ebene erzählt, die tatsächlich mehr ältere Leser und sogar Erwachsene anspricht. Selbst mir ging der Witz noch nicht beim Selbstlesen voll auf, sondern erst, als ich einer Lesung von Martin Baltscheit beiwohnte.
Von meiner Tochter jedoch weiß ich, dass das Buch ein paar Textstellen enthält, die ihr nicht so gut gefallen wie die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte. Dies waren Sprachwitze, mit denen sie mit 8 Jahren noch nichts anfangen konnte, und eine in ihren Augen unnötige Prügelei zwischen Löwen und einem Konkurrenten.
Trotzdem will sie noch viel, viel, viel mehr von ihrem Dschungelfreund erfahren. So kommen wir in gemeinsamer Abstimmung trotzdem auf die beste Wertung auch für diesen zweiten Band um den Löwen und die anderen Dschungelbewohner.


Weitere Werke rund um den Löwen und seine Freunde:
Max will immer nur küssen
Das Löwenalphabet ABC-Poster
Das Löwenmalheft
Die Geschichte vom Löwen, der nicht schwimmen konnte
Löwenherzen weinen nicht

Interviews mit Martin Baltscheit:
2012
2013
2015

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner