Donnerstag, 10. März 2016

[TTT] Top Ten Thursday #251 (Anette + Christiane)


Der Top Ten Thursday ist eine wöchentliche Aktion von Steffis Bücherbloggeria.

Das Thema diese Woche lautet:
10 Biografien/Schicksalsberichte aus deinem Bücherregal

Christiane:
Ok, ein Blick in meine Bücherregale/-listen verriet, bei diesem Thema gibt es, wie bereits erwartet, für mich nicht viel zu holen. Mit Mühe und Not habe ich es dann aber doch geschafft fünf Titel ausfindig zu machen.

1. Harald Glööckler: Harald Glööckler
2. Ilja Richter: Du kannst nicht immer 60 sein
3. James Bowen: Bob, der Streuner
4. Rudi Assauer: Wie ausgewechselt
5. Dieter Lobenbrett: Loriot: Biographie



Anette:

Mir fallen sehr spontan 5 Biographien/Schicksalberichte aus meinem Bücherregal ein, wobei ich ein Buch davon bis heute allerdings noch nicht gelesen habe.
Jahrelang hatte ich einen Partner, der kaum las, an zwei Bücher in seinem spärlich bestückten Regal kann ich mich aber noch gut erinnern, da ich sie aus Mangel an anderem Lesestoff, wenn ich bei ihm war, auch recht schnell verschlungen hatte:

6. Marcel Reich-Raniki - Mein Leben
Vor Jahren habe ich Matthias Schweighöfer die Titelrolle noch nicht zugetraut, mittlerweile würde ich auch sehr gerne die Verfilmung des autobiografischen Romans sehen.
 
7. Donald Woods - Steve Biko: Schrei nach Freiheit
Die Geschichte Bikos hat mich so beeindruckt, dass ich mir im Anschluss direkt die Verfilmung angesehen hatte, die mein Freund ebenfalls im Regal stehen hatte. Ihn wiederum hat der Film so beeindruckt, dass er sich daraufhin das Buch gekauft hat, welches bis ich es las immer noch ungelesen im Regal stand ;)

8. Rita-Mae Brown - Rubinrote Rita
Weil ich über Jahre ALLE Romane dieser Autorin gelesen habe und sie auch außerhalb ihrer Bücher sehr viel erlebt hat, tatsächlich sind viele ihrer Romane biographisch angehaucht.

9. J. R. R. Tolkien - Die Biographie
Bereits mit 16 Jahren habe ich zum ersten Mal "Der Herr der Ringe" gelesen. Tolkien hat meine Liebe zur fantastischen Literatur mitbegründet. Ein ausreichender Grund seine Biographie zu lesen.

10. Michael J. Fox - Comeback: Parkinson wird nicht siegen 
Diese Autobiograpie wollte ich unbedingt lesen und nun steht sie seit Jaaahren ungelesen im Regal... Ich hoffe diesen Missstand dieses Jahr vielleicht ändern zu können. Denn trotz dem eingestammten Regalplatz ist mein Interesse an dem Buch nie geringer geworden.

Das Thema für den 17. März 2016 lautet:
Eure 10 letzten Neuzugänge

Kommentare:

  1. Huhu,

    ja mit Biografien habe ich auch nicht so viel am Hut...eine von Herrn Biolek. Aber die war eigentlich ganz interessant.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen :)

    Für die Tolkien Biographie könnte ich mich eventuell auch noch begeistern, ansonsten sagt mir von euren Listen allerdings kein Buch was und sie sind auch alle nicht wirklich interessant für mich :) Wobei ich eh nicht so der Fan des Themas bin, auch wenn ich mich selbst mit einer vollständigen Liste überrascht habe ^^

    Liebe Grüße
    Hannah
    Mein TTT

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner