Dienstag, 16. Februar 2016

[COOL-TOUR-KATZE] Konzertlesung von Reiner Engelmann und Bernadette Boos

Redakteur: Anette Leister


Am Donnerstag vor Fassenacht wurde im Mainzer Rathaus eine Veranstaltung geboten, die nicht gegensätzlicher zum bunten Faschingstreiben hätte stattfinden können:
Eine Konzertlesung erzählte Lebensberichte aus dem von Reiner Engelmann aufgeschriebenen Biographien "Wir haben das KZ überlebt" begleitet von seiner Frau Bernadette Boos, die Graffiti der Überlebenden ausstellte und Klezmer- und Romalieder darbot.
Als drei von vielen - viel zu vielen - pickten sich die beiden die Schicksale von Esther Bejarano, Edward Paczkowski und Erna de Vries heraus. Reiner Engelmann las nicht aus seinem Buch, er trug die Geschichten frei und voller Emotionen vor. Seine Frau suchte zu seinem Schicksal ein passenden Lied und sang voller Herzschmerz auf jiddisch. Bei ihrem Lied für Edward Paczkowski kamen ihr fast die Tränen - er wäre immer einer der dünnhäutigsten Personen gewesen, mit denen sie über die Zeit im KZ sprechen durften.
Die Schicksale der genannten Opfer des KZ lassen sich googlen, ihr werdet auf beeindruckende Personen stoßen, meinen Bericht werde ich trotz Mitschrift frei von weiteren Erklärungen halten - der Abend war eindrücklich, ruhig, voller Schmerzen und Erinnerungen, egal, ob man selbst Angehörige an das Unmenschliche Regime verloren hat oder nicht, eine gewisse Scham, Angst und Schmerz vor Verlust blieb an diesem Abend wohl bei keinem aus...Lasst die Bilder für sich sprechen und erkündigt euch in eurer Gegend nach solch wichtigen Veranstaltungen. Esther Bejarano sagte vor nicht allzu langer Zeit: "Wir können den Anfängen nicht mehr wehren - wir sind bereits mittendrin!"





























Wer die Schicksale der Nazi-Opfer nachlesen möchte kann dies in dem vorgestellten Buch "Wir haben das KZ überlebt - Zeitzeugen berichten" oder "Der Fotograf von Auschwitz: Das Leben des Wilhelm Brasse" beide verfasst von Reiner Engelmann und erschienen bei cbj tun. Zu den an dem Abend erwähnten Zeitzeugen gibt es unter anderem auf Wikipedia sehr ausführliche Artikel nachzulesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner