Samstag, 23. Januar 2016

[REZENSION] Der Wolf im Schafspelz (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Der Wolf im Schafspelz
Autor: Markus Topf
Sprecher: Rita Engelmann, Joachim Tennstedt u.a.
Übersetzer: -/-
Verlag: Contendo Media
Reihe: Morgan + Bailey 1
empfohlenes Lesealter: ab 16 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 50 Minuten, 1 CD



Sprecher:
Rita Engelmann, Joachim Tennstedt, Bodo Wolf, Pat Murphy, Hanno Friedrich, Tobias Lelle, Uschi Hugo, Michael-Che Koch, Louis F. Thiele, Rainer Fritzsche, Tobias Kluckert, Stefanie Puke, Christoph Piasecki, Tim Caspers, Thomas Petruo, Robert Missler, Marion von Stengel, Theresa Schulte, Bert Stevens, Andy Muhlack


DER WOLF IM SCHAFSPELZ

Rose Bailey ist neu in Heaven's Bridge und übernimmt dort die Stelle der Pastorin der evangelischen Gemeinde, nachdem ihr Vorgänger plötzlich und unerwartet verstorben ist. Sie wird von allen Seiten herzlich aufgenommen, sogar mit dem katholischen Pfarrer Charles Morgan, dem sie vor langer Zeit bereits schon einmal begegnet ist, kommt sie gut aus. Als Rose Bailey einen Einbruch im Gemeindehaus bemerkt, der in Verbindung mit dem Tod ihres Vorgängers zu stehen scheint, hält niemand die Hobby-Detektivin davon ab eigene Ermittlungen anzustellen. Gemeinsam mit Charles Morgan begibt sie sich auf Spurensuche und entdeckt ein unglaubliches Geheimnis...

Morgan und Bailey sind wahrlich nicht die ersten Geistlichen, die sich dazu berufen fühlen ihren detektivischen Spürsinn auszupacken und auf Verbrecherjagd zu gehen. Doch es ist immer eine Frage der Art und Weise, ob man sich damit von anderen, bereits bekannten Protagonisten absetzen kann. Die Antwort fällt hier eindeutig aus: Sie können!

Rose Bailey ist neu im Örtchen Heaven's Bridge, weshalb nicht nur der Hörer, sondern auch die Bewohner sie erst einmal unter die Lupe nehmen und kennenlernen müssen. Schließlich möchte man wissen mit wem man es in nächster Zeit zu tun bekommt und geplant ist natürlich auch ein dauerhafter Aufenthalt, nicht nur die Durchreise. Entsprechend lernt man auch die anderen Charaktere mit der Zeit kennen, schließlich kennt Rose bisher auch noch so gut wie niemanden, und dass sie ihre Gemeinde gerne näher kennen würde, ist selbstredend.

Viel Zeit zur Eingewöhnung bleibt ihr allerdings zunächst nicht, denn ins Gemeindehaus wird eingebrochen. Morgan und Bailey fackeln nicht lange, sie stellen eigene Ermittlungen an und die örtliche Polizei damit gehörig in den Schatten. Gebannt verfolgt man ihre Wege und versucht ebenfalls die richtigen Schlüsse zu ziehen, um vor den beiden Hobby-Detektiven ans Ziel und auf die Lösung zu kommen. Doch immer wieder gibt es Hinweise, die plötzlich eine andere Richtung einschlagen, so dass man manches Mal versucht ist sich in die Irre leiten zu lassen. Gekonnt wird der Hörer somit aufs Glatteis geführt, wenn er nicht beharrlich an seiner bereits erdachten Version festhält.

„Der Wolf im Schafspelz“ ist der Auftakt zur neuen Krimi-Hörspiel-Serie, die mit Sicherheit sehr schnell viele begeisterte Anhänger finden wird. Wie gut, dass die nächsten Folgen bereits in den Startlöchern stehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner