Dienstag, 29. Dezember 2015

[REZENSION] Hochzeit der Vampire (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Hochzeit der Vampire
Autor: Jason Dark
Sprecher: Erzählerin: Alexandra Lange
Übersetzer: -/-
Verlag: Lübbe
Reihe: Sinclair Classics 24
Ausführung: Hörspiel, ca. 60 Minuten, 1 CD



Autor:
Jason Dark wurde unter seinem bürgerlichen Namen Helmut Rellergerd am 1945 in Dahle im Sauerland geboren. Aufgewachsen ist er in Dortmund. Eigentlich hatte er Journalist oder Reporter werden wollen, aber auf Wunsch seiner Eltern erlernte er einen "anständigen" Beruf und wurde Chemotechniker. Nebenbei begann er zu schreiben.
Kleine Geschichten, nie einen Roman. Das änderte sich, als er 1966 zur Bundeswehr eingezogen wurde. Da schrieb er seinen ersten Roman, einen Cliff-Corner-Krimi für den Bastei-Verlag.
Anfang 1973 gab er seinen Beruf als Chemotechniker auf und trat als Redakteur in die Romanredaktion des Bastei-Verlages ein. Er schrieb weiterhin Romane - für die Krimiserien Cliff Corner, John Cameron, Jerry Cotton, Kommissar X und Franko Solo, aber auch für Western-Reihen, u.a. für Lassiter.
Als der Bastei-Verlag eine neue Reihe auf dem boomenden Gebiet des Horrorromans plante, wurden Autoren gesucht, die die ersten Romane schrieben. Helmut Rellergerd schrieb Band 1 der neuen Reihe, den ersten Sinclair-Roman. Ab diesem Zeitpunkt drehte sich das Erfolgskarussell immer schneller. Bald mußte Jason Dark, wie sich der Autor nun nannte, jeden Monat vier Heftromane und ein Taschenbuch schreiben. Die Sinclair- Serie wurde zu einer der meistverkauften Roman-Serien in Deutschland.
Im Jubiläumsjahr 1997, in dem der 1000ste Heftroman seiner Sinclair- Serie erscheint, erfüllt sich für ihn ein Traum, den wohl jeder Autor träumt: seine Romane werden verfilmt.

Sprecher:
Alexandra Lange, Dietmar Wunder, Detlef Bierstedt, Franziska Pigulla, Wolfgang Rüter, Andreas Mannkopff, Walter Wigand, Katja Brügger, Frank Felicetti, Achim Schülke, Jürgen Holdorf, Tim Kreuer, Patrick Bach, Robin Brosch, Dagmar Dreke, Konstantin Graudus, Frank Gustavus, Torben Liebrecht, Karin Rasenack, Alexander Rieß


HOCHZEIT DER VAMPIRE

„Horror-Tours“ wirbt mit einer unvergesslichen Reise in die Karpaten, deren Höhepunkt eine Hochzeit der Vampire sein soll. Bill Conolly ist Feuer und Flamme nach dieser Ankündigung, weshalb er sofort zwei Tickets, für sich und John Sinclair, ordert. Doch nicht nur die beiden Freunde begeben sich auf eine Reise, die mehr als nur Fassaden zu bieten hat. Ob sie bereits ahnen wer sie auf dem alten Schloss erwarten wird?

Schon seit einiger Zeit wird deutlich, dass Dr. Tod mehr als versessen darauf ist John Sinclair zu besiegen. Doch dieser scheint seinem Erzfeind bisher überlegen, ob bewusst oder zufällig, es gelang ihm bisher doch immer sich aus den Fängen des Doktors zu befreien. Nichtsdestotrotz begibt er sich dennoch auch immer wieder bereitwillig in die eigens für ihn ausgelegten Fallen, ob sehenden Auges oder nicht sei einfach mal dahingestellt.

Dass diese hier groß angekündigte „Hochzeit der Vampire“ es in sich haben wird, ahnt man von Beginn an und wird auch sogleich darin bestätigt. Die Vorbereitungen auf die Ankunft der (ausgewählten) Gäste laufen auf Hochtouren, wobei die Gastgeber alles andere als zimperlich vorgehen. Auch wenn der Hörer die Reisegruppe lieber zum Umdrehen auffordern würde, möchte man doch irgendwie auch die Konfrontation erleben, um herauszufinden, wie diese verlaufen wird, ob es diesmal einen Sieger gibt.

Wie gewohnt ist auch diese Folge gespickt mit spitzzüngigem Humor, der jedoch nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass eine ernsthafte Gefahr für diverse Charaktere zugrunde liegt. Gebannt verfolgt der Hörer John Sinclairs Weg, denn er hat zumindest einen Plan, dessen Umsetzung nun nur noch gelingen muss. Ob dies geschieht wird sich allerdings erst noch zeigen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner