Donnerstag, 12. November 2015

[REZENSION] WG mit Aussicht

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: WG mit Aussicht
Autor: Antonia Rothe-Liermann
Übersetzer: -/-
Verlag: Planet Girl
Reihe: Heartbeat Berlin 1
empfohlenes Lesealter: ab 14 Jahren
Ausführung: Broschur, 256 Seiten



Autor:
Antonia Rothe-Liermann, geboren 1978 in Halle/Saale, studierte Film- und Fernsehdramaturgie an der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) in Potsdam-Babelsberg. Danach arbeitete sie als Storyliner und Autorin für verschiedene Produktionen der GrundyUFA und teamworx. Seit 2007 schreibt sie als freie Autorin für Spielfilme und verschiedene Serienproduktionen. Sie verfasste u. a. als Co-Autorin Drehbücher für die RTL-Erfolgsserie „Doctor's Diary“ (Chefautor: Bora Dagtekin).


WG MIT AUSSICHT

Im Grunde könnten Anna und Lise unterschiedlicher nicht sein, doch auf der Bühne harmonieren sie perfekt, die Musik verbindet sie und hält alles zusammen. Daher beschließen sie, gemeinsam nach Berlin zu gehen, um den Rock-Olymp zu erobern. Bald schon zeigt sich, dass der Plan noch nicht ganz ausgereift erscheint, doch sie sind bereit, die Hürden, die sich ihnen in den Weg stellen zu überwinden. Aber wie lange wird ihre Freundschaft dem Druck, der sich langsam aber sicher aufbaut, standhalten können?

Was ist es doch für eine unschätzbare Gabe meines Körpers, dass ich nicht aufwache, wenn es früh im Rest der Wohnung laut, sondern erst, nachdem es wieder leiser geworden ist. Dann hat sich der morgendliche Sturm meist gelegt – und der heute früh war sicherlich eine mächtig steife Brise. Den im Tiefschlaf abzupassen, war bestimmt gesünder. (S. 106)

Viel zu selten verfolgt man heutzutage seine Träume und Wünsche. Sie sind da, doch traut man sich meist nicht, vor allem wenn damit weitreichende Veränderungen verbunden sind. Doch wieviele Chancen wurden dadurch schon vergeben, wieviele Träume sind geplatzt? Trotz diverser Risiken, die ihnen durchaus bewusst sind, machen Anna und Lise sich auf nach Berlin, um ihren Traum, die Berliner Musikszene aufzumischen, in die Tat umzusetzen.

Der Leser vermutet bereits, dass das Vorhaben nicht glatt über die Bühne gehen wird, die Bestätigung dessen lässt auch nicht lange auf sich warten, als die gemietete Immobilie sich als Ladenlokal mit riesigem Schaufenster entpuppt. Dass es nicht bei diesem einen Problem bleiben wird, kann man sich denken, doch zumeist unerwartet sind die Reaktionen der Protagonisten, wenn sie auf Hindernisse treffen. Natürlich macht man sich seine Gedanken wie man selbst in den dargestellten Situationen handeln würde, doch häufig kommt die tatsächlich erfolgte Handlung doch überraschend. Mit der Zeit lernt man die Charaktere besser einzuschätzen und landet auch hin und wieder einen Treffer bei Vorüberlegungen, dennoch darf man sich der Vorhersehbarkeit niemals sicher sein.

Erzählt wird das Geschehen durchgängig aus der Ich-Perspektive, allerdings abwechselnd von Anna und Lise. Da sie zwangsläufig nicht ständig alles gemeinsam erleben, erhält man so Einsicht in das Denken beider Mädchen. Außerdem werden manche Ereignisse aus verschiedenen Blickwinkeln dargestellt, wodurch der Leser durchaus mehr Hintergrundwissen erlangen kann. Die Eigenschaften der Protagonisten werden von der Autorin gut eingefangen und in ihre Erzählungen integriert, um sie deutlich voneinander abzugrenzen, andererseits aber auch Gemeinsamkeiten aufzuzeigen. So erhält man das Gefühl viel näher am Geschehen zu sein, ab und an sogar selbst im großen Schaufenster zu logieren.

Der lockere Stil trägt dazu bei, dass der Leser die Zeit vergisst und kaum merkt wie die Seiten nur so vorbei ziehen. Viel zu schnell ist man am Ende angelangt und möchte unbedingt wissen wie es weiter geht. Gut, dass „WG mit Aussicht“ der Auftakt der neuen Reihe von Antonia Rothe-Liermann ist, die bereits mit „Miss Emergency“ begeistern konnte. So darf man darauf hoffen, noch einiges von Anna und Lise zu lesen zu bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner