Montag, 2. November 2015

[REZENSION] Im Fadenkreuz (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Im Fadenkreuz
Autor: -/-
Sprecher: Patrick Mölleken u.a.
Übersetzer: -/-
Verlag: Contendo Media
Reihe: Team Undercover 15
empfohlenes Lesealter: ab 10 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 55 Minuten, 1 CD



Sprecher:
Patrick Mölleken, Max von der Groeben, Theresa Schulte, Lea Kiernan, Nina Mölleken, Merete Brettschneider, Norbert Langer, Eva Michaelis, Erik Schäffler, Markus Topf, Jürgen Thormann, Christian Rudolf, Robert Missler, Nils Kreutinger, Tobias Schmidt, Volkram Zschiesche, Traudel Sperber, Martin Kautz, Boris Tessmann, Gerald Paradies


IM FADENKREUZ

Eddie, Ben und Hannah sind in Südafrika rücksichtslosen Wilderern auf der Spur. Gemeinsam mit Luisa und der Tierschützerin Hakima machen sie sich daran, die Jäger zu entlarven und vor allem zu stoppen. Ihre Ermittlungen führen sie immer tiefer in einen Sumpf aus Verrat und Korruption. Plötzlich sehen sie sich nicht nur einem alten Bekannten gegenüber, sondern auch mitten im Visier ihrer Gegner, die alles andere als zimperlich sind...

Wer bereits das 14. Abenteuer für das Team Undercover verfolgt hat, weiß, dass Eddie, Ben und Hannah ihren Urlaub in Südafrika verbringen wollten, der allerdings alles andere als entspannend ablief. Nun, in der 15. Folge, befindet sich der Hörer gemeinsam mit den Freunden noch immer vor Ort, doch auch dieses Mal will keine Ruhe einkehren. Kaum ist ein Fall gelöst, steht schon der nächste vor der Tür und klopft ohne Unterlass an.

Von rücksichtslosen Wilderern hört man leider immer wieder, auch in Südafrika führt ein Hinweis die Freunde nun auf die Spur von ebensolchen. Ihr Gerechtigkeitssinn, und auch die Gier nach Abenteuern, lässt keinen anderen Schluss zu als die Verbrecher unschädlich zu machen. Als Hörer fragt man sich allerdings doch das ein oder andere Mal, ob die vorherrschende Gefahr wirklich richtig eingeschätzt wird, schließlich sind ihre Gegner nicht nur bewaffnet, sondern auch zu allem bereit.

Mit jeder Minute baut sich immer mehr Spannung auf, man traut sich kaum noch zu atmen, um auch wirklich nichts zu verpassen. Gleichzeitig hofft man natürlich auf einen guten Ausgang, obwohl dieser alles andere als sicher ist, auf Grund der bereits genannten Kriterien. Rätselraten ist dieses Mal nicht unbedingt notwendig, der Hörer hat schnell einen konkreten Verdacht was den beziehungsweise die Gegner angeht, von dem man sich auch nicht mehr abbringen lässt.

Selbst fernab der Heimat gerät das Team Undercover in Situationen, die sie geradezu zum Handeln und Eingreifen zwingen. Dem Hörer bleibt nichts anderes übrig als die Ereignisse zu verfolgen und zu hoffen, dass nicht noch im letzten Moment etwas schief geht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner