Freitag, 13. November 2015

[REZENSION] Das Weihnachts-Phantom (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Das Weihnachts-Phantom
Autor: Martin Hofstetter (nach Motiven von Stefan Wolf)
Sprecher: Erzähler: Wolfgang Kaven
Übersetzer: -/-
Verlag: Europa
Reihe: TKKG 193
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 67 Minuten, 1 CD



Sprecher:
Wolfgang Kaven, Sascha Draeger, Niki Nowotny, Manou Lubowski, Rhea Harder, Henry König, Marianne Bernhardt, Achim Schülke, Michael Harck, Michael Grimm, Martin May, Jörg Boecker, Gerd Baltus, Gordon Piedesack, Louis Körting, Wolfgang Draeger


DAS WEIHNACHTS-PHANTOM

Zwei Tage vor Weihnachten kippt die besinnliche Stimmung in der Millionenstadt plötzlich, als ein Dieb eine ganze Kleiderstange hochpreisiger Winterjacken erbeuten kann und einem Millionär den Cadillac stiehlt. An den Tatorten hinterlässt er rätselhafte Botschaften, die TKKG sofort auf den Plan rufen. Sie sind sich sicher, dass es ihm nicht ausschließlich um die geraubten Dinge als solche geht, sondern dass eine ganz andere Aussage dahinter steckt. Doch dafür müssen sie dem Phantom erst einmal auf die Schliche kommen, denn das Katz-und-Maus-Spiel beherrscht er in allen seinen Facetten...

Nicht nur die Freunde fragen sich was der dreiste Dieb kurz vor Weihnachten mit seinen Aktionen bezweckt. Auch dem Hörer ist sofort klar, dass es ihm gar nicht in der Hauptsache um die Beute geht, dafür ist er dann doch zu auffällig, wenn auch zu schnell und zu schlau, als dass er umgehend gefasst werden könnte. Die Jungdetektive begeben sich sogleich auf Spurensuche, um seine Fährte aufzunehmen, die keinem erkennbaren Muster zu folgen scheint.

Im Laufe des Geschehens erhält man zwar den ein oder anderen Hinweis zum Motiv, doch eine konkrete Bestätigung sowie die Identität des Täters bleiben aus. Ebenso wie sämtliche Ermittler tappt auch der Hörer im Dunkeln und kann ausschließlich Spekulationen anstellen. Welche sich davon möglicherweise bestätigen werden zeigt der weitere Verlauf, der allerdings noch die ein oder andere Überraschung bereit hält, denn TKKG werden nach und nach tiefer ins Geschehen hinein gezogen als zunächst gedacht.

Nicht nur kurz vor Weihnachten sollte man sich vor Dieben in Acht nehmen. Egal welche Motivation hinter ihren Taten steckt, Vorsicht ist in jedem Falle besser. Doch beleuchtet diese Folge auch einen etwas anderen Aspekt, der keineswegs übergangen werden darf. Was man schlussendlich für sich selbst für ein Fazit daraus zieht, muss aber jeder individuell entscheiden. Nichtsdestotrotz handelt es sich wieder einmal um einen spannenden Fall für TKKG, dem hoffentlich noch einige folgen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner