Freitag, 23. Oktober 2015

[REZENSION] Der Baum der Jahreszeiten

Redakteur: Sabrina Best

Titel: Der Baum der Jahreszeiten
Autor: Britta Teckentrup
Illustrator: Britta Teckentrup
Verlag: ars Edition
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: 2-6 Jahre
Ausführung: Hardcover, 32 Seiten



Autor und Illustrator:
Britta Teckentrup ist eine Illustratorin, Autorin und freie Künstlerin.
Sie ist 1969 in Hamburg geboren und in Wuppertal aufgewachsen.
1988 zog sie nach London, wo sie Kunst und Illustration am Saint Martins College und dem Royal College of Art studierte. Nach siebzehn Jahren in England, lebt sie heute mit ihrem schottischen Mann, Sohn Vincent und Katze Oskar in Berlin. Sie hat über 50 Bilderbücher veröffentlicht, die in mehr als 20 Ländern erschienen und mehrfach ausgezeichnet worden sind.


DER BAUM DER JAHRESZEITEN

Ein Bilderbuch geht durch die Jahreszeiten. Kurze, gereimte, knappe und aussagekräfige Sätze, erklären die Jahreszeiten.
Es fängt mit dem Frühling an: die Eule schaut, die Eichhörnchen spielen.
Im Sommer springen die Eichhörnchen von Ast zu Ast.
Im Herbst werden Vorräte gesammelt.
Dann kommt der Winter *brrrr* Alle suchen sich einen warmen Platz zum Schlafen, selbst die Eule zieht sich zurück.
Und dann kommt bereits der Frühling wieder…
Die vier Jahreszeiten werden für Kinder leicht verständlich immer anhand eines Baumes erklärt. Die Blätter verfärben sich, der Baum verändert sich.
Das Buch führt den Leser durch die Jahreszeiten und erklärt wunderschön und einfach, wie diese funktionieren.
Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der die Jahreszeiten seinen Kindern näher bringen möchte. Es ist lustig, einfach zu verstehen und animiert die kleinen Zuhörer zum Mitsprechen oder das Reimwort zu suchen :)

1 Kommentar:

  1. Das Geburtstagsgeschenk für meinen Sohn! Ein wirklich wunderbares Buch. <3

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner