Donnerstag, 22. Oktober 2015

[COOL-TOUR-KATZE] Buchmesse Frankfurt 2015 - Donnerstag

Redakteur: Anette Leister


Auch der Donnerstag war noch sehr entspannt, was Termine anging, allerdings hatte ich meine knapp achtjährige Tochter dabei, und das hat dem Tag die Entspannung etwas herausgenommen :P

Kurz nach Ankunft auf der Messe traf ich mich mit Anette (ja, nicht nur meine Mutter hat mich mit der eher ungewöhnlichen Schreibweise dieses Namens ausstaffiert), die Victoria und mich an den Illumat begleitete, wo ich wieder auf Julia und Natalie traf und Anette verabschiedete, die zu großen Teilen einen  anderen Lesegeschmack als ich hat und so natürlich andere Lesungen und Veranstaltungen für diesen Tag anvisierte. Ina musste ausschlafen, anscheinend sind wir als Begleitung wirklich anstrengend ;)


Um halb zwölf war ich ganz zwanglos mit Stephanie Polák verabredet, der Autorin von "Cleo und der total (un)coole Kuchenclub". Aber ein Interview bekommt ihr trotzdem demnächst hier zu lesen, dann ich habe ihr bereits vor der Messe ein paar Fragen zu ihrer Arbeit und dem aktuellen Buch zugemailt.


Einen Hot Dog um die Mittagszeit beim Börsenverein gab es auch wieder...


... bevor wir mit Ina und ihrer Freundin, die mittlerweile zu uns gestoßen waren, das Außengelände etwas näher in Augenschein nahmen. Vom Vortag kannte ich ja nur die leckeren CakePops bei Werthers Echte ;) Der Kein & Aber Verlag hatte einen wirklich außergewöhnlichen Verlagsstand, oder besser gesagt: Verlagszelt. Nur leider etwas beengt, so dass man zum reinen Vorbeischauen wirklich nur kurz dort verweilen konnte.




Zurück in Halle 3.0 mussten wir unbedingt versuchen am Woolowbie-Automat des Frech Verlags eines der niedlichen Tierchen zu ergattern. Zum Glück gab Ina ihres an Victoria weiter, denn sonst hatte keiner von uns Glück. Ich die nächsten Tage auch nur ein einziges Mal, so dass ich den "Zwilling" des kleinen Häkelhundes wieder an Ina zurückgeben konnte.


Danach trennte ich mich nochmals von Ina und ihrer Begleitung, denn Victoria und ich wollten uns die Spieleshow von André Gatzke bei Beltz anschauen - wirklich eine tolle Präsentation und ein unheimlich sympathischer Mensch, der kleine und große Kinder wunderbar für gemeinsame Spiele begeistern kann. Auch Julia stieß dort wieder auf uns, von der wir uns am Vormittag getrennt hatten, und ich denke, sie hatte dort genauso viel Spaß wie meine Tochter und ich.

André und "Das André Spielebuch"


André gemeinsam mit der Illustratorin seines Buches Tine Schulz in der "Kellnerprüfung"

©Julia


©Julia

Ina war zwischenzeitlich im Indonesien Pavillon gelandet. Eigentlich wollte ich dort ebenfalls noch einmal vorbeischauen, aber zumindest ich lande dann doch eher dort, wo meine Tochter hin will und nicht immer an den Ständen, die mich interessieren.
Irgendwann haben wir es aber auch wieder geschafft uns zu treffen. Mit der Außenrolltreppe ging es flott gen Himmel in Halle 3.1 - eine wunderbare Möglichkeit den Menschenmengen auf den Rolltreppen aus dem Weg zu gehen.

©Ina

Am Nachmittag hatten wir dann nur einen Termin mit Sebastian Menacher von cbj/cbt. Victoria hat sich zwischenzeitlich mit den Spiele-Apps des kleinen Drachen Kokosnuss beschäftigt, so dass wir einigermaßen in Ruhe durch das neue Programm geghen konnten, welches uns unter anderem neue Titel von Bettina Belitz, Jennifer Benkau, Nina Blazon und Patrycja Spychalski bescheren wird.


Damit war der Tag noch nicht vorbei, direkt im Anschluss ging es zur Standparty bei Beltz auf ein oder zwei leckere Bier und verschiedene Häppchen. Dort traf ich auf Holly-Jane Rahlens, die mich noch vom Lesungsbesuch im Frühjahr in der Villa Herrmann kannte und auch Anette haben wir dort wieder getroffen. Leider ertönte recht bald der Gong zur Schließung der Messe, so dass unser Messedonnerstag genauso schnell an uns vorübergeflogen war wie der Mittwoch davor.
Victoria hat zwar einige (vorzeigbare) Bilder von der Standparty gemacht, aber das Kartenlesegerät für dieses Speicherkartenformat lässt mich gerade im Stich :P Vielleicht liefere ich nach den Berichten noch ein paar ihrer Bilder nach, sobald ich wieder ein funktionierendes Kartenlesegerät habe.

Kommentare:

  1. Zeigst du noch eure Illumat-Ergebnisse? Ich musste ja leider weg, bevor die da waren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Am Samstag kommt ein Beitrag mit allen Bildern :)

      Löschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner