Mittwoch, 9. September 2015

[ZU TISCH BEI] ...Elke: Russischer Zupfkuchen


Redakteur: Anette Leister

Titel: Elke
Autor: Christian Duda
Illustrator: Julia Friese
Verlag: Beltz
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 6 Jahren
Ausführung: Hardcover, 160 Seiten



"Elke" wird auf dem Cover tituliert als ein schmales Buch über die Wirkung von Kuchen. So ist es fast zu erwarten , dass neben Elke vor allem Kuchen eine wichtige Rolle in der Geschichte spielt, wenn man das Buch gelesen hat, möchte man sogar meinen, der Kuchen ist oftmals präsenter als Elke. Das Buch beginnt mit Kuchen und endet mit dessem Rezept. Da man Kuchen zu allen möglichen Anlässen backen, essen oder verschenken kann, suche ich in diesem Fall keine spezielle Szene aus dem Buch heraus, sondern verweise HIER auf meine Rezension:

Russischer Zupfkuchen
nach dem Rezept von Elke


Zutaten:
450g Butter
400g Zucker
4 Eier
400g Mehl
40g Kakaopulver
500g Magerquark
2 P. Vanillezucker
1 P. Vanillepuddingpulver
Butter zum Einfetten der Backform

So macht man Teig und Streusel...
200g Butter, 200 Gramm Zucker und 1 Ei schaumig rühren, dann 400 Gramm Mehl mit Kakao und Backpulver vermischen und das Ganze mit der Butter-Zucker-Ei-Mischung zu einem Teig verarbeiten (so lange mit den Fingern verkneten, bis alles ein großer Klumpen ist).

... und so die Füllung:
500 Gramm Quark, 200 Gramm Zucker, 2 Packungen Vanillezukcer, 3 Eigelb und 250 Gramm sehr weiche Butter gut verrühren, Puddingpulver unterrühren. 3 Eiweiß steif schlagen und unterziehen (vorssichtig und in Etappen einrühren).

Letzte Schritte:
Teig ausrollen und an Boden und Rand der gefetteten Kuchenform drücken. Achtung: Es bleibt was übrig!
Quarkmasse einfüllen. Den restlichen Teig in kleine Stücke zupfen und den Kuchen damit belegen.
Ungefähr 1 Stunde imvorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 175 Grad) backen. Abkühlen lassen.

Das Kuchenblech auf die Straße tragen.

1 Kommentar:

  1. Russischen Zupfkuchen buk ich schon öfters.... Eine gute Idee, dies jetzt einmal zu wiederholen. Der ist nämlich saftig und enorm lecker. Das kann ich nur bestätigen.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner