Samstag, 20. Juni 2015

[REZENSION] Tante Lisbeth und die Liebe

Redakteur: Sabrina Best

Titel: Tante Lisbeth und die Liebe
Autor: Isabel Abedi
Illustrator: Dagmar Henze
Verlag: Loewe
Reihe: Lisbeth 2
empfohlenes Lesealter: 5-7 Jahren
Ausführung: Hardcover, 80 Seiten



Autor:
Isabel Abedi wurde 1967 in München geboren und ist in Düsseldorf aufgewachsen. Nach ihrem Abitur verbrachte sie ein Jahr in Los Angeles als Aupairmädchen und Praktikantin in einer Filmproduktion und ließ sich anschließend in Hamburg zur Werbetexterin ausbilden. In diesem Beruf hat sie dreizehn Jahre lang gearbeitet. Abends am eigenen Schreibtisch schrieb sie Geschichten für Kinder und träumte davon, eines Tages davon leben zu können. Dieser Traum hat sich erfüllt. Inzwischen ist Isabel Abedi Kinderbuchautorin aus Leidenschaft. Ihre Bücher, mit denen sie in verschiedenen Verlagen vertreten ist, wurden zum Teil bereits in mehrere Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet. Isabel Abedi lebt heute mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Hamburg - und genau wie bei LOLA kommt auch in ihrer Familie der "Papai" aus Brasilien!

Illustrator:
Dagmar Henze wurde 1970 in Stade geboren. Sie studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration und hat seither bei verschiedenen Verlagen zahlreiche Kinderbücher illustriert. Genau wie Lola hat Dagmar Henze lange in Hamburg gelebt und kennt sich dort bestens aus. Deshalb machen ihr die Zeichnungen für die Lola-Bücher auch besonders großen Spaß.


TANTE LISBETH UND DIE LIEBE

Tante Lisbeth, wer kennt sie nicht?
Klar, es ist Lolas kleine, grüne Weintrauben werfende Tante ;)

5 kurze Geschichten bringen den Leser, auch mich mit fast 30 Jahren, immer wieder zum Schmunzeln und Grinsen:
Beispielsweise heiratet Tante Lisbeth, bekommt Kinder und steht wieder kurz vor der Scheidung. Dass man da immer mal wieder lachen muss, bleibt einfach nicht aus.
Das Buch ist wunderschön und amüsant geschrieben. Wie immer haut Tante Lisbeth ihre "Fremdwörter" jedem an den Kopf und sucht die Schuld für Missverständnisse natürlich selten bei sich selbst.

Sehr schön ist auch, dass nicht nur die Liebe ein Thema ist.
Nein, auch das Finden und Zurückgeben.
Ebenso Helfen und Unterstützen.
Und auch das Thema Trennung wird kurz angeschnitten.
Kindern wird in diesem schönen, kurzen Buch so viel näher gebracht, für jedermann und jedes Alter verständlich beschrieben, so dass die Geschichten sogar schon für Kindergartenkinder als Vorlesebuch geeignet sind.

Reihen-Info:
Und hier kommt Tante Lisbeth!
Tante Lisbeth und die Liebe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner