Samstag, 20. Juni 2015

[REZENSION] Lilien und Luftschlösser

Redakteur: Anette Leister

Titel: Lilien und Luftschlösser
Autor: Sonja Kaiblinger
Verlag: Loewe
Reihe: Verliebt in Serie Folge 2
empfohlenes Lesealter: ab 11 Jahren
Ausführung: Hardcover, 320 Seiten



Autor:
Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. In jeder freien Minute bringt sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspuken. Sie lebt zusammen mit ihrem Freund in der Nähe von Wien.


LILIEN UND LUFTSCHLÖSSER

Wer zu "Lilien und Luftschlösser" greifen will, sollte im Vorfeld auf jeden Fall den Vorgängerband "Rosen und Seifenblasen" gelesen haben, denn wie es sich für eine echte Seifenoper gehört, schließt die zweite Folge nahtlos an den Cliffhanger der ersten Folge an.
Im ersten Band erklärte die Autorin vor Beginn der Geschichte die Bedeutung des Begriffs Seifenoper, hier geht sie auf die Bedeutung des Begriffs Cliffhanger ein. Auch die Covergestaltung greift die Idee des ersten Bandes auf: wiederum findet sich auf dem Schutzumschlag ein Sammelsurium an Gegenständen, die entweder England oder die USA charakterisieren, statt zartem Rosa ist die Hintergrundfarbe nun in einem hellen Fliederton gehalten.
Um die Erinnerung an den Beginn der Seifenoper aufzufrischen, wo Abby urplötzlich in die Serie "Ashworth Park" versetzt wird, die täglich am frühen Abend auf Channel Island TV ausgestrahlt wird, gibt die Autorin einen kurzen Rückblick auf die vergangenen Geschehnisse, bevor die Handlung der zweiten Folge beginnt:

Nach dem üblichen Kribbeln und Auflösen, das Abby jedesmal befällt, wenn eine Folge von "Ashworth Park" mit einem Cliffhanger endet, findet sie sich in der New Yorker Wohnung ihrer Familie wieder, allerdings ist eine Sache ganz anders gelaufen wie sonst: statt alleine in der Realität zu landen, ist Jasper aus "Ashworth Park" bei ihr. Nach einigen gemeinsamen Abenteuern in Abbys Stadt landen die beiden zu Beginn der nächsten Folge wieder in Ashworth Park, doch kann Abby Jasper dauerhaft vorgaukeln, dass New York nur ein sehr realistischer Traum war? Mit der Zeit findet Abby durch eine zufällige Begegnung heraus, dass sie nicht die einzige ist, die der "Serienfluch" gepackt hat. Tatsächlich gibt es neben ihr einen weiteren Seriendarsteller, der zwischen den Welten wechseln muss, nun hat sie immerhin einen Verbündeten, mit dem sie Pläne schmieden kann, wie sie die Serie gemeinsam zu einem Happy End bringen können, um den Fluch aufzuheben. Doch diverse Intrigen und familiäre Geheimnisse, die nach Jahren der Verborgenheit ans Tageslicht kommen, lassen die Wahrscheinlichkeit eines Happy Ends unmöglicher erscheinen als je zuvor...

Als ich "Lilien und Luftschlösser" anfing zu lesen gefiel mir die Idee sehr gut, dass nun einer der Seifenoperdarsteller gemeinsam mit Abby in der realen Welt landete, trotzdem dachte ich nicht, dass Sonja Kaiblinger mich mit noch weiteren spektakulären Ideen würde begeistern können, da die Figuren an sich ihrer Entwicklung in der ersten Folge treu geblieben sind. Zum Glück habe ich mich jedoch getäuscht und das Buch nimmt rasant an Fahrt auf, als Abby die Entdeckung macht, dass nicht nur sie den Fluch der Serie auf sich geladen hat.
Im Vergleich zum ersten Band gewinnen die Darsteller aus "Ashworth Park" mehr an Tiefe, nur die Spannungskurve hätte für meinen Geschmack etwas früher an Fahrt aufnehmen können.

Freunde von Seifenopern und verrückt-schrulligen Darstellern mit überzogenen Charaktereigenschaften, sollten auf jeden Fall zu der gedruckten Version ihrer täglichen Dosis Fernsehserien greifen, ich bin mir sicher, dass gerade diese Zielgruppe großen Spaß an der Idee von "Verliebt in Serie" haben wird.
Auch wenn ich wie bei "Rosen und Seifenblasen" leichte Kritikpunkte habe, so bleibt einem wie nach Teil 1 schon wieder nichts anderes übrig, als auch zum hoffentlich bald erscheinenden dritten Teil zu greifen, denn par excellenge lässt Sonja Kaiblinger den Leser bei "Lilien und Luftschlösser" mit den lezten Zeilen "an der Klippe hängen". Wir lesen uns also wieder auf Channel Island TV!

Reihen-Info:
Verliebt in Serie Folge 1: Rosen und Seifenblasen
Verliebt in Serie Folge 2: Lilien und Luftschlösser
Verliebt in Serie Folge 3: noch ohne Erscheinungstermin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner