Dienstag, 28. April 2015

[COOL-TOUR-KATZE] Mitmachlesung von Thomas Krüger und Anton Riedel zu "Die drei Superbrillen"

Redakteur: Anette Leister


Am Welttag des Buches stellten der Autor Thomas Krüger und der Illustrator Anton Riedel den ersten Band ihrer neuen Kinderbuch-Trilogie "Die Superbrillen" vor.

Helden der Reihe sind die drei Jungs Max "Chip", Leo "Kiste" und Uli "Nudel", deren Spitznamen von Anton Riedel gekonnt in Bildern umgesetzt wurden.

Die drei sind die coolste Bande der Welt. Bei ihren Aufträgen im Kampf gegen das Böse ist der "Coolator" eine ihrer wichtigsten Geheimwaffen: der Coolator ist eine Sonnenbrille, die bewirkt, dass man für Erwachsene ebenfalls ein Erwachsener ist, und zwar ein wichtiger Erwachsener, ein Chef.


Diese und andere Erfindungen zeigte Anton Riedel auf einer großen Leinwand, damit die anwesenden Zuhörer sich von den verrückten Innovationen ein Bild machen konnten.


Im Wechsel las Thomas Krüger Auszüge aus der turbulenten Agentengeschichte, ...


... die Anton Riedel nicht nur mit Illustrationen aus dem Buch untermalte, sondern sogar live in Bilder umsetzte.



Besonderen Spaß hatte das Autorenduo und der Rest der anwesenden Lesungsbesucher mit dem 5jährigen Lorenzo, der Thomas und Anton mit seinen Fragen zum Buch teilweise arg in die Bredouille brachte. Sollten den beiden jemals die verrückten Ideen ausgehen, wissen sie nun, wer sie mit neuem Input versorgen kann ;) Die Lacher hörten auch nach der Lesung nicht auf, als Lorenzo sein Buch quasi selbst "signierte" - "meinen Namen kann ich schon selbst schreiben" :D


Mein mitgebrachtes Buch hat mir Anton Riedel mit einem ganz besonderen Kaninchen signiert, da während der Lesung eine Szene auftauchte, bei der eine Überwachungskamera in einer Bisamratte versteckt war, aber Lorenzo meinte, es wäre ein Kaninchen, zumindest wenn man die Ohren länger ziehen würde ;)


Nächstes Frühjahr soll es mit dem heldenhaften Trio Chip, Kiste und Nudel weitergehen, der Abschlussband der Trilogie erscheint dann entweder im Herbstprogramm 2016 oder im Frühjahr 2017.
Außer mir war eine weitere Bloggerin zu Gast auf der Lesung: Verena von Books-and-cats, bei ihr könnt ihr eine Doppel-Rezension zu "Die drei Superbrillen: Wo ist Professor Nitroglitz?" lesen, denn sie hat sowohl die Print- als auch die Hörbuchversion der drei Superbrillen unter die Lupe genommen: Verenas Rezension auf Books-and-cats.

Kommentare:

  1. Juhu! Danke fürs Nennen und Verlinken! Ich fand die Lesung auch absolute Klasse! Schön, dich mal "gesehen" zu haben! LG Verena

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gerne - hat mich auch gefreut :)

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner