Donnerstag, 19. März 2015

[REZENSION] SiSi und die Spur der grünen Büroklammer

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: SiSi und die Spur der grünen Büroklammer
Autor: Irene Zimmermann
Übersetzer: -/-
Verlag: planet girl
Reihe: SiSi 1
empfohlenes Lesealter: ab 9 Jahren
Ausführung: Hardcover, 160 Seiten



Autor:
Irene Zimmermann lebt in Baden-Baden und ist seit den neunziger Jahren erfolgreich auf dem Kinder- und Jugendbuchmarkt vertreten, zuerst mit Kinderkrimis, dann in der Kultserie "Freche Mädchen – freche Bücher!", in der sie diverse Bestseller schrieb. Viele ihrer Bücher wurden übersetzt, u.a. ins Türkische, Italienische und Chinesische, insgesamt in 14 Sprachen.
Mehr zur Autorin: www.irenezimmermann.de


SISI UND DIE SPUR DER GRÜNEN BÜROKLAMMER

Die Schloss-Schule steht Kopf. Wichtige Prüfungsarbeiten sind aus dem Tresor verschwunden und es sieht alles danach aus, dass die Prüfung wiederholt werden muss. Ein Schock, nicht nur für die Schüler. Die Freundinnen Simone und Sina wollen das nicht einfach so hinnehmen und beschließen, den Täter auf die Spur zu kommen. Doch nicht nur die Ermittlungen machen dem Team SiSi das Leben schwer...


Auf einmal geht es wieder drunter und drüber. Während der Bossert vom Sekretariat aus die Polizei informiert, schlägt der Hausmeister vor: „Wir sollten den Keller auf eigene Faust durchsuchen. Wer weiß, wie lange es dauert, bis die Polizei endlich anrückt. Womöglich geht uns der Kerl dann durch die Lappen.“
„Nein, auf gar keinen Fall, das ist doch viel zu gefährlich!“, protestiert die Darling. „Wir warten auf die Polizei. Hier im Konferenzzimmer sind wir in Sicherheit!“ (S. 49)

Simone und Sina sind nicht nur beste Freundinnen und somit unzertrennlich, sondern auch noch ziemlich mutig. Nicht jeder würde auf eigene Faust nach den Übeltätern suchen, die die Prüfungsarbeiten gestohlen haben. Schnell scheint es, dass man es hier nicht nur mit einem harmlosen Streich zu tun hat, somit ist die Höhe der Gefahr, die von den Tätern ausgeht, schwer einzuschätzen. Als Ermittlerteam SiSi nehmen die Mädchen sich dem Fall an und versuchen alles, um eine Wiederholung der Prüfung zu verhindern.

Dass ihnen dabei hin und wieder Steine in den Weg gelegt werden, sei es von Eltern- oder Mitschülerseite aus, hält sie keineswegs ab, umso ehrgeiziger wird die Suche vorangetrieben. Dabei müssen sie einsehen, dass ihnen wohl nicht jeder wohlgesonnen ist. Doch auch das stellt für SiSi kein Problem dar, sie haben ihr Ziel klar vor Augen und stellen sich jeglichem Hindernis, scheint es auch noch so unüberwindbar.

Ob es den Freundinnen gelingt, neben ihren ganz alltäglichen (Mädchen)Problemen auch noch den schwerwiegenderen Fall der gestohlenen Arbeiten zu lösen muss jeder Leser selbst herausfinden. Klar ist jedoch: Man möchte mehr von den Freundinnen erfahren und hofft, dass es noch weitere Bände von und mit SiSi geben wird!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner