Samstag, 28. Februar 2015

[REZENSION] Frankensteins Erben (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Frankensteins Erben
Autor: -/-
Sprecher: Erzähler: Bodo Primus
Übersetzer: -/-
Verlag: Igel Records
Reihe: Faust jr. ermittelt 11
empfohlenes Lesealter: ab 10 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 79 Minuten, 1 CD



Sprecher:
Bodo Primus, Ingo Naujoks, Luna Jahrreiss, Jochen Malmsheimer, Benhamin Armbruster, Ralph Erdenberger, Walter Scheele, Dr. Peter Mario Kreuter, Prof. Dr. Marion Maria Ruisinger, Michael Klarner, Oswin Dotzauer
Mehr zur Serie: www.faust-jr-ermittelt.de


FRANKENSTEINS ERBEN

Während Frank Faust und Nichte Luna das geheime Labor seines Vaters aufräumen, machen sie eine schier unglaubliche Entdeckung. Ein mysteriöser Film bringt die beiden auf die Spur der Geschichte von Frankenstein. Und was ein echter Detektiv ist, der begibt sich sofort auf die Suche nach der Entschlüsselung des Geheimnisses. Frank und Luna ermitteln getrennt in Ingolstadt und auf der Burg Frankenstein, wobei sie Ungeheuerliches aufdecken...

Dieses Mal wird es für den chaotischen Detektiv Frank Faust persönlich. Denn er ist auf der Spur eines Geheimnisses, das sein Vater seit Jahrzehnten gut hütet. Dabei trifft er auf alte Bekannte und gruselige Gestalten. Außerdem ergeben nun auch einige Ereignisse aus der jüngeren Vergangenheit einen Sinn. Prinzipiell sind die Hörspielfolgen in sich abgeschlossen, doch Neueinsteiger werden sich hier unweigerlich fragen, ob die genannten Situationen tatsächlich in früheren Folgen Thema waren. Für die Verständlichkeit der vorliegenden Folge ist dies natürlich unerheblich.

Wie gewohnt begibt sich Frank Faust an reale Orte und trifft dort auf Experten, dieses Mal zum Thema Frankenstein. Auch Luna macht sich auf die Suche, allerdings getrennt von ihrem Onkel, und gerät just in Gefahr. Hier wird Spannung erzeugt, denn bis zum Schluss weiß man nicht wie es ausgehen wird, ob ihr jemand zu Hilfe kommt und wenn ja, wer. Auch gibt es schlussendlich offene Fragen was weitere Ermittlungen Frank Fausts angeht.

Interessante und bei Weitem nicht unbedingt allseits bekannte Fakten werden hier zielgruppengerecht dargestellt. Doch auch wenn es sich vordergründig um ein Hörspiel für Kinder ab 10 Jahren handelt, so heißt das nicht, dass nicht auch Erwachsene noch etwas lernen können. Nicht jeder hat sich unbedingt ausführlich mit Frankenstein beschäftigt, so dass sich durchaus neue Erkenntnisse ergeben, die authentisch und lebhaft vermittelt werden. Eingebettet in einen Fall für Frank Faust lernt es sich doch gleich viel angenehmer als das bloße Lesen trockener Fakten.

In „Frankensteins Erben“ ermittelt Frank Faust in seinem elften Fall, der hoffentlich noch lange nicht sein letzter sein wird.

1 Kommentar:

  1. Ui, diese Serie kenn ich ja noch gar nicht …Wie ich sehe ist mir da wirklich etwas entgangen…Ich könnte mir sogar vorstellen, das mein Mann daran auch gefallen finden könnte ;-) Es ist immer ein wenig schwierig Hörbücher zu finden, die uns beide begeistern, doch ich glaube dies könnte eins sein :-)
    LG Moni

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner