Montag, 2. Februar 2015

[REZENSION] Bruderschaft des Satans (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Bruderschaft des Satans
Autor: Jason Dark
Sprecher: Erzählerin: Alexandra Lange
Übersetzer: -/-
Verlag: Lübbe
Reihe: Sinclair Classics 21
Ausführung: Hörspiel, ca. 60 Minuten, 1 CD



Autor:
Jason Dark wurde unter seinem bürgerlichen Namen Helmut Rellergerd am 1945 in Dahle im Sauerland geboren. Aufgewachsen ist er in Dortmund.
Eigentlich hatte er Journalist oder Reporter werden wollen, aber auf Wunsch seiner Eltern erlernte er einen "anständigen" Beruf und wurde Chemotechniker. Nebenbei begann er zu schreiben.
Kleine Geschichten, nie einen Roman. Das änderte sich, als er 1966 zur Bundeswehr eingezogen wurde. Da schrieb er seinen ersten Roman, einen Cliff-Corner-Krimi für den Bastei-Verlag.
Anfang 1973 gab er seinen Beruf als Chemotechniker auf und trat als Redakteur in die Romanredaktion des Bastei-Verlages ein. Er schrieb weiterhin Romane - für die Krimiserien Cliff Corner, John Cameron, Jerry Cotton, Kommissar X und Franko Solo, aber auch für Western-Reihen, u.a. für Lassiter.
Als der Bastei-Verlag eine neue Reihe auf dem boomenden Gebiet des Horrorromans plante, wurden Autoren gesucht, die die ersten Romane schrieben. Helmut Rellergerd schrieb Band 1 der neuen Reihe, den ersten Sinclair-Roman. Ab diesem Zeitpunkt drehte sich das Erfolgskarussell immer schneller. Bald mußte Jason Dark, wie sich der Autor nun nannte, jeden Monat vier Heftromane und ein Taschenbuch schreiben. Die Sinclair- Serie wurde zu einer der meistverkauften Roman-Serien in Deutschland.
Im Jubiläumsjahr 1997, in dem der 1000ste Heftroman seiner Sinclair- Serie erscheint, erfüllt sich für ihn ein Traum, den wohl jeder Autor träumt: seine Romane werden verfilmt.

Sprecher:
Alexandra Lange, Dietmar Wunder, Celine Fontanges, Erik Schäffler, Reent Reins, Michael Harck, Jürgen Holdorf, Volker Wolf, Tilman Borck, Ilya Welter, Wolfgang Berger, Peter Weis, Tim Kreuer, Wolfgang Rüter, Wolf Frass, Waldemar Hooge, Philipp Schepmann


BRUDERSCHAFT DES SATANS

Was ist dran an der unheimlichen Lebende vom Kloster am Großen Bärenkopf? Haben die teuflischen Mönche sich wirklich mit Asmodis verbündet? Roger Busceau werden seine Nachforschungen schnell zum Verhängnis. Bald schon ist klar, dass hier nur einer helfen kann und so wird John Sinclair mit dem Fall betraut, der mysteriöser nicht sein könnte...

Ein unheimliches Kloster? Teuflische Mönche? Asmodis? Schon diese Stichworte weisen sofort darauf hin, dass man es hier mit dem Geisterjäger John Sinclair und einem seiner Fälle zu tun hat. Waren die ersten Sinclair Classics Folgen noch so gut wie voneinander abgekapselt, ergibt sich seit einiger Zeit ein roter Faden, der sich immer weiter durch das Geschehen zieht, auch wenn die Folgen als solche in sich abgeschlossen sind. Mindestens ein Aspekt bleibt jedoch offen, welcher dann in der nächsten Folge weitergeführt wird. So auch hier, schließlich hat Doktor Tod John Sinclair zuletzt gewarnt, bald in Schottland zuzuschlagen. Ist dieses Werk nun mit auf ihn zurückzuführen?

Gewohnt schlagfertig und unerschrocken begibt Sinclair sich in die Höhle des Löwen. Es ist immer wieder interessant zu hören, wie ein einzelner Mann sich ohne Skrupel den Gestalten der Dunkelheit stellt. Er muss allerdings damit rechnen, dass sie ihn bereits erwarten und möglicherweise auch Gegenmaßnahmen ergreifen, damit er sie nicht besiegen kann. Doch kann man einen Geisterjäger wie John Sinclair so einfach zurückdrängen?

Auch wenn der Hörer inzwischen um die Gefahren weiß, in die der Geisterjäger sich begibt und zumeist einen Wissensvorsprung, was das aktuelle Abenteuer angeht, hat, so verfolgt man dennoch gespannt die Handlung, schließlich kann man nie wissen welche Überraschungen sich noch im Verborgenen halten. Denn dass es solche gibt ist durchaus bekannt, zwangsläufig aber nicht wann und in welcher Form sie auftreten werden. So folgt man auch hier konzentriert dem Geschehen, dass sich immer weiter zuspitzt und ein Finale großen Ausmaßes anzukündigen.

„Bruderschaft des Satans“ ist die 21. Folge der Sinclair Classics Reihe und wartet nicht nur mit spannendem Inhalt auf. Wie auch sonst sind Musik und Hintergrundgeräusche optimal auf die Atmosphäre abgestimmt und bescheren dem Hörer ebenfalls von Zeit zu Zeit eine Gänsehaut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner