Samstag, 1. November 2014

[SPIEL-REZENSION] Ab in die Tonne

Redakteur: Anette Leister

Titel: Ab in die Tonne
Autor: Carlo A. Rossi
Illustrator: Michael Menzel
Verlag: Abacusspiele
empfohlenes Alter: ab 6 Jahre
Spieleranzahl: 2-5



AB IN DIE TONNE

"Ab in die Tonne" ist eine "Hochstapelei" mit einem Augenzwinkern, bei dem viel Geschicklichkeit und ein gewisses Maß an Strategie gefragt sind, um Müll so in einer Abfalltonne zu platzieren, das diese nicht überläuft und einem damit das "Müll herausbringen" erspart bleibt.

Mit wenigen Handgriffen wird eine Tonne zusammengesteckt, bei denen je nach mitspielender Personenzahl eine bestimmte Menge an Müll vor Spielbeginn hineingegeben wird. Der Müll besteht aus Apfelkrotzen, Flaschen, Konservendosen und Milchtüten, die allesamt aus Holz gestaltet sind. Das restliche Spielmaterial besteht aus Punktechips und Zahlkarten von 1-10 Punkten, die darüber entscheiden, wer als erstes pro Spielrunde Müll in die Tonne werfen darf oder muss: denn je nach Füllstand der Tonne kann es ein Vor- aber auch ein Nachteil sein, wenn man die Spielrunde starten muss.

Geschickte Stapelei wird mit Pluspunkten belohnt, ein überlaufender Mülleimer dagegen mit Minuspunkten abgestraft. Die Spielregeln sind gut erklärt und schnell verstanden, so dass der Spielspaß schnell starten kann.

Da das Spiel mit einfachen Regeln ausgestattet ist, aber großen Spaß beinhaltet und dabei Strategie, Konzentration und Geschicklichkeit sowohl von den kleinen als auch den großen Mitspielern abverlangt werden, ist es ein Spiel für die ganze Familie, denn die Kleinen verstehen es schnell und den Großen wird es auch nach vielen Spielrunden nicht langweilig.


MUSS ICH HABEN!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner