Donnerstag, 28. August 2014

[REZENSION] Skandal auf dem Laufsteg

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Skandal auf dem Laufsteg
Autor: Mira Sol
Übersetzer: -/-
Verlag: Kosmos
Reihe: Die drei !!! 49
empfohlenes Lesealter: ab 10 Jahren
Ausführung: Hardcover, 144 Seiten



Autor:
Mira Sol war Bankkauffrau, studierte Germanistik und arbeitete anschließend als Verlagsredakteurin. Dann erfüllte sie sich einen Traum: Sie wurde Autorin für Kinder- und Jugendbücher. Mira Sol liebt Geheimnisse, Krimis, Sonnenblumen und Spanien. Deshalb schreibt sie ihre Jugendkrimis und geheimnisvollen Geschichten unter dem spanischen Künstlernamen Mira Sol (dt. „Sonnenblume“). Sie lebt mit ihrem Mann, drei anhänglichen Nachbarskatzen und vielen Büchern in Stuttgart.


SKANDAL AUF DEM LAUFSTEG

Die drei !!! dürfen mit Tessa eine Modenschau besuchen und vor allem Marie ist natürlich hin und weg. Doch plötzlich der Skandal: Zwei Designer präsentieren das gleiche Kleid! Hat tatsächlich der Nachwuchsdesigner Valentin Kerner bei der bekannten und beliebten Designerin Donata abgekupfert? Marie, Franzi und Kim sind sofort dafür dem Fall auf den Grund zu gehen. Erst recht, als sie sehen, dass der Jungdesigner und Donatas Assistentin sich heimlich treffen. Können sie das Geheimnis um das doppelte Kleid lüften?

Marie riss die Augen auf. „Das, das … sind ...“, stammelte sie.
„Estelle!“, flüsterte Franzi. Sie räusperte sich. „Und ...“
„Valentin Kerner“, ergänzte Kim mit rauer Stimme.
Marie nickte mechanisch. Sie sah noch einmal genauer hin. Aber es gab keinen Zweifel. (S. 43)

Bei den vielen Kollektionen, die pro Jahr erscheinen, müssen sich die Designer immer wieder etwas neues und ausgefallenes einfallen lassen, damit ihre Werke auch entsprechend gewürdigt und natürlich verkauft werden. Doch je mehr erscheint, desto weniger gibt es, das noch nicht dagewesen ist. Nachvollziehbar, dass man sich sicherlich die ein oder andere Inspiration bei Kollegen holt. Doch offensichtliches Kopieren? Wenn man weiß, dass man das Kleid bei derselben Modenschau vorstellen wird? Das erscheint dann doch nicht nur dem Leser suspekt und man ist froh, dass die drei Detektivinnen sich dafür aussprechen sich diesen Fall nicht entgehen zu lassen.

Ihre Nachforschungen treiben sie wieder einmal in fremde Gefilde, nicht immer wird es ein Spaziergang, und Gefahr kann hinter jeder Ecke lauern. Doch die Mädchen sind einfach in ihrem Element und lassen sich nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen. Trotzdem sind auch sie nicht gefeit vor Fehlern und tappen somit ungehindert in die nächste Falle.
Unterstützung erhalten sie in diesem Fall von einer gänzlich anderen Seite, denn nicht nur die Detektivinnen haben den Nachwuchsdesigner unter Beobachtung gestellt. Gestaltet sich die Zusammenarbeit anfangs noch etwas hölzern, haben sie doch bald den richtigen Rhythmus gefunden.

Als Leser verfolgt man seine eigenen Theorien, die sich allerdings allesamt nicht wirklich belegen lassen, da man zu wenig Hinweise erhält, welche Spur die richtige sein könnte. Man tappt daher ebenso im Dunkeln wie die Mädchen und muss sich bis zum Schluss gedulden, um die Auflösung zu erfahren, die ebenso überraschend wie subtil erscheint – allerdings erst, wenn man sie kennt.
In ihrem 49. Fall haben die drei !!! es also mit einem ganz besonderen Skandal zu tun. Nun ist man gespannt was das Jubiläum mit sich bringen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner