Freitag, 30. Mai 2014

[WM-SPECIAL] Tag 11: Alternative Freizeittipps für Fußballbanausen und Leseratten

APFIFF:

Alternative Freizeittipps für Fußballbanausen und Leseratten

Redakteur: Natalie Burger

Ihr habt die letzten Tage schon reichlich Buchtipps bekommen um die Zeit während Fußball läuft zu überbrücken. Heute bekommt ihr von mir Alternative Tipps um dem WM Rummel zu entgehen. Eins fiel mir dabei sofort ein: Kino. Nun blätterte ich durch das Kino Programm und sah, selbst die Filmemacher halten sich zu WM Zeiten zurück. in der Vorschau findet sich gar nicht so viel (für mich) interessantes und doch gibt es einen Film auf den viele Buchverrückte entgegenfiebern: Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Die Verfilmung des Buches von John Green kommt pünktlich zur WM in die Kinos. Ich kenne das Buch persönlich noch nicht möchte es aber bis dahin gelesen haben, weil ich den Film unbedingt sehen möchte. Ich bin mir nicht sicher ob die Kinos wirklich leer sind bei der WM. Aber die Chancen stehen gut diesen Film ohne Gedränge sehen zu können.
Nun habe ich überlegt was man den noch so machen könnte wenn die Fußball Fans den Fernseher blockieren. Mein Mann gehört nicht zu der Gattung, dafür mein Sohn ;) Man könnte basteln oder spielen. Ausgiebige Spaziergänge machen oder shoppen gehen. zu den Zeiten an denen Spiele statt finden sind die Geschäfte gewiss leer. Ein Konzertbesuch wäre auch eine Idee.
Was man vermutlich meiden sollte sind Kneipen, dort läuft bestimmt überall der Fernseher. Aber Essen gehen mit dem Partner wäre etwas bei dem sich Frau und Mann bestimmt freuen und man schöne Zeit zu zweit verbringen kann.


Redakteur: Julia Ehrenberg

Ihr habt keine Lust darauf, Fußball zu schauen? Im Fernsehen läuft auch nichts Gescheites? Und für einen Kinobesuch fehlt euch die Energie? Dann schaut doch einfach eine DVD. Und warum nicht zu einer Literaturverfilmung greifen? Wer viele Fußballabende füllen möchte, dem kann ich die Serie „Pretty Little Liars“ empfehlen. Entstanden ist sie nach den Büchern von Sara Shepard.
Die Serie spielt in Rosewood, einem Vorort von Philadelphia und erzählt die Geschichte der vier Freundinnen Hanna Marin, Aria Montgomery, Spencer Hastings und Emily Fields. Ursprünglich waren es fünf Freundinnen, doch Alison DiLaurentis verschwand ein Jahr vorher plötzlich spurlos. Seitdem haben sich die vier übrig gebliebenen Mädchen auseinander gelebt und eigentlich kaum noch etwas miteinander zu tun. Jede hat auch ganz eigene Probleme und Geheimnisse. Doch dann tauchen plötzlich mysteriöse Nachrichten und Drohungen, die mit A. unterschrieben sind, auf. Alle vier Mädchen bekommen solche Nachrichten, und den Inhalt kann eigentlich nur Alison wissen. Ist sie gar nicht tot? Doch dann taucht ihre Leiche auf. Woher stammen also die Nachrichten? Und was geschah in der Nacht, in der Alison verschwand, wirklich?
Die Serie besteht bisher aus vier Staffeln, wovon drei n Deutschland bereits auf DVD erhältlich sind. Außerdem läuft Staffel 1 momentan mittwochs auf Super RTL. Natürlich kann man auch zu den Büchern greifen. Auf Englisch erscheint Anfang Juni bereits der 15. Band, auf Deutsch sind bisher acht Bücher erschienen.
Ich selber habe die ersten beiden Bände gelesen und angefangen die erste Staffel zu schauen. Ich weiß nicht, ob von euch jemand meinen Tipp umsetzen wird, aber ich denke ich selbst werde ihn beherzigen! Denn ich bin neugierig auf die ganzen Verwicklungen und Geheimnisse rund um die fünf Mädchen.
Wer lieber einzelne Filme schauen mag, der könnte sich natürlich auch mit Rubinrot schon einmal auf den Kinostart von Saphirblau einstimmen. Am 07.08.2014 kommt der zweite Teil der Edelsteintrilogie von Kerstin Gier in die Kinos. Der erste Teil ist inzwischen auf DVD erhältlich und vor dem Kinobesuch werde ich ihn sicher noch einmal schauen. Mir hat die Verfilmung von Rubinrot total gut gefallen. Natürlich gab es gewisse Änderungen, aber die Stimmung der Geschichte kommt gut herüber. Die Zeitreisegeschichte rund um Gwendolyn und Gideon ist witzig, voller detailreicher Kostüme und macht einfach Spaß. Mir zumindest. Und euch vielleicht auch?
Besser als ein Fußballspiel ist der Film allemal. OK, das ist wohl Geschmackssache, aber 90 Minuten sinnloses Rumgerenne auf dem Platz… Nein, ich werde lieber den einen oder anderen DVD-Abend einlegen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner