Donnerstag, 29. Mai 2014

[REZENSION] Meine Zwergkaninchen

Redakteur: Natalie Burger

Titel: Meine Zwergkaninchen
Autor: Stefanie Zysk
Verlag: Kosmos
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: ab 6 Jahren
Ausführung: Hardcover, 48 Seiten



Autor:
Dr. Stefanie Zysk, Kinderärztin, Buchautorin und Mutter zweier Kinder, ist von klein auf mit unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt vertraut. Mit ihrem Vater, selbst Arzt, Jäger und Ornithologe verbrachte sie viele Stunden ihrer Kindheit in der freien Natur Bayerns und Kanadas. Zu ihrer Familie gehörten schon immer zahlreiche Haustiere, wie Meerschweinchen, Hamster, Wüstenspringmäuse, Katzen und sogar ein zahmer Fuchs.



MEINE ZWERGKANINCHEN

Beschreibung des Verlages:
Jetzt wird es für Kinder noch spannender und interessanter, Zeit mit ihren Zwergkaninchen zu verbringen. Denn was ist schöner, als das Zusammensein mit seinem Liebling in einem ganz eigenen Album festzuhalten? Hier ist viel Platz für Fotos, selbst gemalte Bilder oder Tagebuchnotizen. Und ganz nebenbei erfährt man alles, was man wissen muss, um sein Zwergkaninchen zu verstehen und richtig zu versorgen. Lustige Spiele für Tier und Kind, kreative Ideen für Stall und Freigehege sorgen dafür, dass die Kleinen und ihre Vierbeiner bald allerbeste Freunde werden.

Meine Meinung:
Wir haben nun seit gut einem Jahr zwei Kaninchen, doch vor drei Jahren zog das erste Kaninchen bei uns ein. Unwissend besorgten wir Käfig, Futternapf und alles was man so braucht für EIN Kaninchen. Denn wie geschrieben waren wir unwissend. Luca starb nach einem halben Jahr, nicht an Vereinsamung, aber wir waren nun schlauer. Das Internet hat viele Fragen beantwortet, denn die Bücher, die wir uns zugelegt haben, haben nie davon geschrieben, dass man zum Beispiel Kaninchen immer mindestens zu zweit halten sollte, und dass sie mehr Platz brauchen als sie in einem großen Käfig haben.

Nun halte ich dieses Buch in der Hand und bin hellauf begeistert. Es ist ein Mitmachbuch in dem alles genau erklärt ist. Es ist Übersichtlich und nach Themen eingeteilt. Wohnen, Essen, kennen lernen alles hat seinen Platz und wird ausführlich abgehandelt. Das Wichtigste für mich: Es ist Kindgerecht und selbst als Erwachsene kann man noch etwas lernen. Es enthält viele nützliche Tipps für alle Bereiche und hat auch eine Rubrik die mit Stopp betitelt ist wo wichtige Sachen nochmal eindringlicher erklärt werden.

Es gibt Platz für Bilder, Beschreibungen und auch getrocknete Kräuter. Es gibt Rätsel und am Ende ein Wissenstest. Ein Buch, das ich mir besser nicht vorstellen könnte. Dabei setzt es direkt zwei Kaninchen voraus wenn es um Größe, Alter, Gewicht und auch den Namen geht. Wer mehr als zwei Kaninchen hat sollte sich vielleicht mehrere Bücher zu legen oder mit Zetteln erweitern. Gut finde ich die Hinweise zur Artgerechten Haltung. Wobei ich als kleinen Minuspunkt die Liste der Dinge sehe die man braucht, denn dort ist von einem Käfig die Rede. In einem kleinen Stopp-Kasten steht dann aber auch das Kaninchen eigentlich Minimum 2 qm pro Stück brauchen. umgekehrt hätte ich es in dem Fall besser gefunden. Das ist aber das einzige Minus was ich finden konnte, denn ansonsten ist an alles gedacht worden. Es gibt Tipps zu Reinigungsintervallen, die ich so noch nirgends gefunden habe. Alles ist bebildert und mit Text beschrieben. Toll finde ich die Bilder von den Kräutern, denn auch ich kannte nicht alle und weiß nun was wir von draußen ohne bedenken füttern dürfen. Das haben wir bisher vermieden und höchstens mal Löwenzahn mitgebracht. So muss ich sagen, dass dieses Buch nicht nur Kindern etwas beibringt und Freude macht, auch Erwachsene können hier noch lernen.

1 Kommentar:

  1. Hm, den Kosmos-Verlag kenne ich auch, aber eher durch seine Experimentierkästen.

    Gibt ja auch interessante Bücher, wie mir scheint.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner