Montag, 10. März 2014

[REZENSION] Und hier kommt Tante Lisbeth!

Redakteur: Sabrina Best

Titel: Und hier kommt Tante Lisbeth!
Autor: Isabel Abedi
Illustrator: Dagmar Henze
Verlag: Loewe
Reihe: Lisbeth 1
empfohlenes Lesealter: 5-7 Jahre
Ausführung: Hardcover, 80 Seiten



Autor:
Isabel Abedi wurde 1967 in München geboren und ist in Düsseldorf aufgewachsen. Nach ihrem Abitur verbrachte sie ein Jahr in Los Angeles als Aupairmädchen und Praktikantin in einer Filmproduktion und ließ sich anschließend in Hamburg zur Werbetexterin ausbilden. In diesem Beruf hat sie dreizehn Jahre lang gearbeitet. Abends am eigenen Schreibtisch schrieb sie Geschichten für Kinder und träumte davon, eines Tages davon leben zu können. Dieser Traum hat sich erfüllt. Inzwischen ist Isabel Abedi Kinderbuchautorin aus Leidenschaft. Ihre Bücher, mit denen sie in verschiedenen Verlagen vertreten ist, wurden zum Teil bereits in mehrere Sprachen übersetzt und mit Preisen ausgezeichnet. Isabel Abedi lebt heute mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Hamburg - und genau wie bei LOLA kommt auch in ihrer Familie der "Papai" aus Brasilien!

Illustrator:
Dagmar Henze wurde 1970 in Stade geboren. Sie studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg Illustration und hat seither bei verschiedenen Verlagen zahlreiche Kinderbücher illustriert. Genau wie Lola hat Dagmar Henze lange in Hamburg gelebt und kennt sich dort bestens aus. Deshalb machen ihr die Zeichnungen für die Lola-Bücher auch besonders großen Spaß.


UND HIER KOMMT TANTE LISBETH!

Kurzbeschreibung:
Tante Lisbeth ist vier Jahre alt und eine richtig echte Tante. Du sagst, das geht nicht? Dann warte mal ab, bis du Tante Lisbeth kennenlernst. Sie ist bestimmt die kleinste und frechste Tante der Welt. Ob sie mit grünen Weintrauben schießt, wilde Wasserdrachen erobert oder im Kindergarten einen echten Schlumpfeisstreit besiegt langweilig wird es mit Tante Lisbeth sicher nie. Aber was sie alles unternimmt, um ihren Eisbären Knut zurückzubekommen, das ist vielleicht die schönste Geschichte von Tante Lisbeth.
Aus dem Leben der frechsten Tante der Welt erzählt die beliebte Kinderbuchfigur Lola und wünscht viel Vorlesespaß für die ganze Familie!

Meine Meinung:
"Lisbeth" ist ein Serienableger für jüngere Fans und Leser der Lola-Reihe von Isabel Abedi.
Die Illustrationen sind wunderschön und mit Witz und Charme gezeichnet. Zu jedem Text gibt es eine passende Zeichnung, die zum Schmunzeln und Freuen einlädt.
Das Buch fängt mit einer kurzen Einleitung von Isabel Abedis Serienheldin Lola an, dann geht es über in fünf verschiedene, in sich abgeschlossene Geschichten von ihrer vierjährigen Tante Lisbeth, die man alle eigenständig lesen kann, so dass sie auch besonders gut zum Vorlesen geeignet sind.
Selbst als Erwachsener kann man sich beim Lesen ein Grinsen nicht verkneifen: So wird Tante Lisbeth zum Beispiel zur Buchverkäuferin (im Buchladen, wo ihre Mutter arbeitet) und löst Probleme ihrer Mutter auf ihre ganz eigene Art. In einer anderen Geschichte geht es um ihren Eisbären Knut, der verloren geht und so nehmen die Geschichten alle einen ungewöhnlichen Lauf...
Es ist ein Vorlesebuch, das bereits Kindergartenkinder anspricht. Durch die kurzen Geschichten und die dazu passenden Bilder schlägt die Reihe eine schöne Verbindung zwischen Bilder- und Erstleserbuch. Meine Kindergartengruppe und ich freuen uns schon sehr auf weitere lustige Abenteuer von Lolas Tante Lisbeth!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner