Sonntag, 29. Dezember 2013

[RUND UMS BUCH] Neu in KW52 / Anette


Im Briefkasten

Backen mit Love: Rezepte aus dem rosa Haus, Achim Fettig / Andrea Stolzenberger (RE)
Was ich dich träumen lasse, Franziska Moll (RE)
Zwölfe hat's geschlagen: Szenische Lesung mit Musik, Otfried Preußler (GT)

Dies und das

Wenig Neuzugänge und die haben es zum größten Teil nicht mal auf den SUB geschafft: aus "Backen mit Love" gab es diese Woche megaleckeren Eggnogg Cheesecake. Alein dafür hat das Buch 5 Sterne verdient, wobei man zum Nachbacken aus diesem Buch eine Brille tragen sollte, die ihren Zweck noch zufriedenstellend erfüllt und nicht nur dazu dient, dass man ab und zu was zum Putzen zur Hand hat. Mein Mann und meine Schwester hätten den Kuchen mit der Hälfte des Frischkäses und dafür mit der dreifachen Menge Eier gebacken, zum Glück seh ich noch gut (ich muss die Testgänge schließlich essen) :P

Kommentare:

  1. Ich bin schon sehr gespannt auf deine Rezi zu "Was ich dich träumen lasse" :-).
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein schönes Buch, aber das gewisse Etwas hat für mich gefehlt, so viel kann ich schonmal verraten ;)

      Löschen
  2. Neben der funktionierenden Brille empfehle ich auch sicher zu gehen, dass die Rezept-vorlesende Person auch wirklich das Rezept bis zum Ende liest. :D Bei uns war der Oreo-Cheesecake zwar mit der richtigen Menge Eier und Frischkäse gebacken worden, aber dafür mal eben locker eine halbe Stunde zu lange, weil mein Mann darauf wartete, dass der Kuchen im Ofen auch fest wird. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DAS ist ein sehr guter Tipp! Manchmal verstecken sich im Text auch noch weitere Zutaten für ein Topping, die man sonst im richtigen Moment nicht zur Hand hat *ggg*
      Ja, unserer sollte auch "wobbly" gebacken werden (das hat zum Glück geklappt, ich hab meinem Mann ja dann sicherheitshalber alles vorgelesen vorm Backen). hmmm... ich glaube das nächste Testobjekt aus dem Buch wird Brownie-Cheesecake, der liest sich mindestes genauso lecker wie die Eggnogg Variante.

      Löschen
    2. Erfahrung macht dann doch irgendwann klug. :D

      Brownie-Cheesecake klingt auch gut! Wobei ich nach den drei Tagen mit dem Oreo-Cheesecake ruhig etwas Zeit verstreichen lassen kann, bevor ich mich wieder an so einen mächtigen Kuchen wage. :D

      Löschen
    3. Unser Cheesecake bestand ja fast nur aus Füllung, die hatte es allerdings in sich (hicks). Wir haben einer Bekannten 1/4 davon vorbeigebracht. Uns ist ein Kuchen auch meist zuviel (irgendwann kommt einem das beste Essen aus den Ohren raus *g*) und für Victoria war er von den Zutaten ja nix, wobei sie ein kleines Stückchen essen durfte.

      Löschen
    4. Unserer war zum Glück nicht so groß, aber für zwei Personen war es doch sehr reichlich.

      Arme Victoria - da musste sie zugucken, wie alle anderen sich den Bauch vollschlagen. ;)

      Löschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner