Sonntag, 1. Dezember 2013

[RUND UMS BUCH] Neu in KW48 / Anette


Im Briefkasten

Das Leben, das man wählt, Sandra McKee (GW)
Schrottroboter, Pappkühe & Co., Annika Oyrabø (RE)

Dies und das

Ein Gewinn, der etwas länger unterwegs war und ein überraschendes Rezensionsexemplar, sonst blieb der Briefkasten in dieser Woche leer, aber so schnell geht mir der Lesestoff ja nicht aus ;)
Diese Woche habe ich mich nur durch diverse Weihnachtssachbücher geschmökert und viel gelauscht - im Zug ist das einfach entspannender als ein Buch zu lesen! Morgen packe ich mir aber auch wieder zusätzlich Lesestoff ein für den Weg zur und von der Arbeit.
Nachher geht es zusammen mit einer meiner Nichten auf die black stories Veranstaltung in Mainz-Gustavsburg, präsentiert wird die zweite Christmas Edition und es wird hoffentlich wieder so lustig wie die Veranstaltung im letzten Jahr. Gestern war ich zusammen mit meiner Tochter im Kino in "Die Eiskönigin", und nächste Woche wird bei uns endlich gebacken! Wobei der verzögerte Start in die Adventsbäckerei auch sein Gutes hat, beim Durchstöbern der neuen Weihnachtsbücher habe ich so viele leckere Rezepte entdeckt, dass wir bis auf ein oder zwei Favoriten wohl lauter neue Plätzchen austesten werden.
Ich wünsche allen einen schönen ersten Advent und verfolgt regelmäßig die Adventskalenderbeiträge hier auf dem Blog, der Weihnachtsmann hat da was von dem einen oder anderen Gewinnspiel verlauten lassen ;)

Kommentare:

  1. Das alles klingt nach einer nicht so stressigen, aber schon mal gut anlaufenden Vorweihnachtszeit! Ich wünsche dir und deiner Familie ein paar schöne Wochen! :)

    Und ich glaube auch nicht, dass dir so schnell der Lesestoff ausgehen wird. :D

    Läuft es denn immer noch so gut bei der Arbeit? Ich hoffe ja, dass du da endlich mal ein Umfeld gefunden hast, mit dem du langfristig zufrieden sein kannst! Man verbringt so viel Zeit bei der Arbeit, dann sollte man da auch auf nette Leute treffen und Spaß dabei haben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt habe ich noch keinen Stinkstiefel ausmachen können :D Hier ist wirklich ein sehr gutes Arbeitsklima, man merkt halt auch, die Firma ist nicht zu groß, hier kennt jeder jeden, und außer ab und an in der Fertigung scheinen keine oder kaum Leihkräfte eingesetzt zu werden.
      Und der relativ kurze Arbeitsweg (kein Umsteigen mehr, vom Bhf ca. 5 Minuten bis an meinen Arbeitsplatz) ist einfach himmlisch nach der jahrelangen umständlichen Pendelei!

      Löschen
    2. Das klingt sehr gut! Ich freu mich für dich! Und der Arbeitsweg passt auch noch, was willst man mehr! :D Hm ... aber fehlen dir nicht all die Lesestunden, die die lange Fahrt mit sich brachte? ;D

      Löschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner