Sonntag, 1. Dezember 2013

[REZENSION] Weihnachten mit Fräulein Klein


Redakteur: Anette Leister

Titel: Weihnachten mit Fräulein Klein
Autor: Yvonne Bauer
Fotograf: Yvonne Bauer, Reinhard Harant
Verlag: Callwey
Reihe: -/-
Ausführung: Hardcover, 176 Seiten



Autor:
Yvonne Bauer begeistert jeden Tag zahlreiche Leserinnen mit ihrem Blog fraeulein-klein.blogspot.com. Sie ist verheiratet, Mutter von zwei Töchtern und hat eine große Leidenschaft für die schönen Seiten des Lebens. Sie liebt es zu backen, zu kochen, zu dekorieren und teilt ihre eigenen Ideen gern mit anderen.


WEIHNACHTEN MIT FRÄULEIN KLEIN

Nach ihrem Erstling aus dem letzten Jahr, in dem Fräulein Klein Back- und Dekoideen für das ganze Jahr vorstellte, beschäftigt sich ihr zweites Werk nun ausschließlich mit der schönsten Zeit im Jahr, Advent und Weihnachten!

Der Inhalt ist in folgende Kapitel unterteilt:
Adventsdekoration (Adventskalender, Kränze und Deko)
Nikolaus, Punsch und Co.
Basteln mit Kindern
Geschenke aus der Küche
Plätzchen
Weihnachtsbäckerei
Christbaumdeko und Geschenke
Weihnachtstisch
Hot-Chocolate-Party
Silvester


Deko- und Rezeptabbildungen sind häufig im Collagenstil gehalten: ein großes Foto zeigt das fertige Produkt, kleinere Bilder zeigen die Dekoration oder das Backwerk im Entstehungsprozess. Die Gestaltung des Buches und die Anordnung und Vielzahl von Fotos läd zum Stöbern ein. Und es lohnt sich: neben Klassikern finden sich hier viele neue Dekorations- und Rezeptvorschläge, die sich teils Last-Minute oder - wie man bereits im Inhaltsverzeichnis herauslesen kann - unter der Mithilfe von Kindern umsetzen lassen. Sehr gut gefällt mir außerdem, dass bei den Dekoideen viel mit "Allerweltsmaterialien" wie Papier gearbeitet wird, oder Arrangements geschaffen werden, die mit wenigen Handgriffen auch zu Dekorationen für anderen Jahreszeiten umfunktioniert und genutzt werden können. Für die Bastelvorschläge sind die Vorlagen nur eingeschränkt im Buch zu finden, da Yvonne Bauer laut Beschreibung im Arbeitsvorgang viele Vorlagen im Internet erstöbert oder es handelt sich um geometrische Figuren, die anhand einfacher Maßangaben nachgearbeitet werden können.
Die Kapitel Plätzchen und Weihnachtsbäckerei verführen dazu, viele neue Leckereien zu testen (und genau das werden wir in diesem Jahr tun und dafür einige Klassiker aus der Planung streichen): Pecannuss-Snowballs, Vanilleplätzchen mit weisser Schokoladenganache und Himbeerfüllung, sowie Cheesecake-Cookies landen mit Sicherheit auf unserem Adventsteller.
Neben Plätzchen bietet das Buch auch jede Menge Rezepte für Kuchen, Torten und Törtchen für etliche Kaffeenachmittage in der Vorweihnachtszeit, hier finden sich die "üblichen Verdächtigen" unter den winterlichen Gewürzen wieder, mit denen die vorgestellten Leckereien so vorzüglich in die Weihnachtszeit passen. Bei Rezeptnamen wie "Spekulatius-Streuselkuchen mit Äpfeln" oder "Clementinen-Lebkuchen-Rollen" mit den dazugehörigen Fotos würde man am liebsten direkt in das Buch beissen.
Da die vorgestellten Desserts nicht minder verlockend klingen und anzusehen sind, wird zumindest die süße Seite des Weihnachtsfestes bei uns in diesem Jahr sehr Fräulein-Klein-lastig.

Ansonsten muss ich mich teilweise aus meiner Rezension zu Yvonne Bauers erstem Buch bedienen, denn sie hat die Stärken ihres Erstlings auch in ihrem zweiten Werk umgesetzt: die Backwaren sind nicht so perfekt ausgeführt, dass man davor zurückschreckt die Sachen nachzubacken und auch die Arbeitsschritte für die Dekorationen sind so alltäglich - und deswegen nicht minder schön - präsentiert, dass man gerne und beschwingt ans Nacharbeiten geht und zudem verleiht dies dem Buch eine ganz persönliche und sympathische Note, womit es sich von der Vielzahl an Weihnachtsbüchern aus der Masse hervorhebt. Es ist einfach charmant.

Alle Rezepte enthalten Angaben über Zutaten, Anzahl oder Größe, Backzeit und ggfs. Materialübersicht für Präsentationsvorschläge.
Die Deko- und Bastelideen sind gut erklärt und die Materiallisten überschaubar und komplett geführt, sowohl mit Verbrauchs- als auch mit Arbeitsmaterialien.

"Weihnachten mit Fräulein Klein" bietet vielfältige Vorschläge, die einen komplett durch die kalte Jahreszeit begleiten: von Beginn der Adventszeit bis zum Silvester- und Neujahrsfest. Ein wunderschön gestalteter Ideengeber zum Selbstbehalten oder Verschenken. Wobei für mich außer Frage steht, dass es einen Stammplatz im Regal erhält (wenn es nicht gerade in die Küche oder an den Basteltisch entführt ist) ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner