Samstag, 21. Dezember 2013

[REZENSION] Verträumt, verpeilt und voll verliebt: Eine kuschelwarme Geschichte


Redakteur: Julia Ehrenberg

Titel: Verträumt, verpeilt und voll verliebt: Eine kuschelwarme Geschichte
Autor: Gabriella Engelmann
Verlag: dotbooks
Reihe: -/-
Ausführung: eBook, 67 Seiten



Autor:
Gabriella Engelmann, geboren 1966 in München, lebt in Hamburg. Sie arbeitete als Buchhändlerin, Lektorin und Verlagsleiterin, bevor sie sich ganz dem Schreiben von Romanen, Kinder- und Jugendbüchern zu widmen begann.


VERTRÄUMT, VERPEILT UND VOLL VERLIEBT: EINE KUSCHELWARME GESCHICHTE

Marie ist 14 Jahre alt und eine ziemliche Träumerin. Immer wieder versinkt sie in ihren Träumereien – von eine Karriere als Balletttänzerin und von François, einem französischen Austauschschüler, den sie total süß findet. Leider scheint das nicht auf Gegenseitigkeit zu beruhen. Marie ist entschlossen, ihn zu beeindrucken. Bei der Ballettaufführung muss sie daher glänzen – nur, wie soll das klappen, wenn sie bei den Proben immer nur vor sich hinträumt? Sie muss dringend besser werden. Hilfe kommt von einer unerwarteten Seite…

Die Geschichte rund um Marie erschien in einer kürzeren Fassung bereits 2009 unter dem Titel „Engelsflügel“ in der Anthologie „Süßer die Küsse nie schmecken“. Jetzt ist die Novelle in einer überarbeiteten 67-Seiten langen Fassung als eBook erschienen. Ein eBook, das mich begeistern konnte. Marie war mir gleich sympathisch. Sie ist ein typischer Teenie. Etwas zerstreut und verpeilt, voller Träume, und gerade dabei, zum ersten Mal so richtig für einen Jungen zu schwärmen. Um seine Aufmerksamkeit zu erlangen, ist sie bereit, fast alles zu tun, tappt dabei aber natürlich auch in das eine oder andere Fettnäpfchen. Und neben Problemen mit der Liebe und dem Ballett sind da natürlich auch noch die Eltern, die manchmal andere Pläne für Marie haben als sie selbst.

Die Geschichte ist einfach zuckersüß. Und zwischendurch gibt es immer wieder Pläzchenrezepte, wodurch sich die Weihnachtsstimmung, die beim Lesen aufkommt (das Buch spielt im Dezember), noch verstärkt. Eine richtig schöne kleine Wohlfühlgeschichte!

Kommentare:

  1. Hört sich wirklich gut an! Danke für die Rezension und damit das aufmerksam auf dieses Buch machen.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner