Montag, 23. Dezember 2013

[REZENSION] Für Hund und Katz ist auch noch Platz + Fernsehtipp



Für Hund und Katz ist auch noch Platz unter dem Weihnachtsbaum:
Am 24. Dezember um 10:25 Uhr kommt der gleichnamige Bilderbuch-Bestseller aus der Feder des Dreamteams Julia Donaldson und Axel Scheffler ins Fernsehen.

Hoch über der Welt und getragen vom Wind können Kind und Kegel eine lustige Reise auf dem Hexenbesen erleben. Für Hund, Frosch und Vogel ist dabei auch noch Platz. Bis irgendwann der Besen kracht. Und mit halben Stiel kann die Hexe nicht fliegen, das ist wirklich gar kein Vergnügen. Der Spaß endet, als sie einem gefräßigen Drachen vor die Füße fällt. Gut, wenn man dann Freunde hat, die einem aus der Patsche helfen…

Erneut ist es dem Erfolgsteam von Magic Light Pictures und dem baden-württembergischen Studio Soi in Zusammenarbeit mit dem ZDF gelungen, einen Bilderbuchklassiker zum Leben zu erwecken. Nach dem Oscar-nominierten Grüffelo und Das Grüffelokind gibt es nun Für Hund und Katz ist auch noch Platz als Animationsspecial der besonderen Art im Weihnachtsprogramm – ein Vergnügen für die ganze Familie.
Erzählt wird die Geschichte von Christian Ulmen, die einzelnen Charaktere werden mit den Stimmen von Anke Reitzenstein (Hexe), Bernhard Völger (Katze), Uli Krohm (Drache), Lutz Schnell (Hund), Katrin Zimmermann (Vogel) und Gerald Schaale (Frosch) lebendig. Den englischsprachigen Filmtrailer kann man sich auf Youtube ansehen.

Ebenfalls am Weihnachtstag werden Der Grüffelo um 8:20 Uhr und Das Grüffelokind um 8:45 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

»›Ja‹, ruft die Hexe. ›Hopp und los, die Welt ist schön, die Welt ist groß. Am schönsten aber ist das Fliegen! Achtung, fertig, aufgestiegen.‹«


Redakteur: Anette Leister

Titel: Für Hund und Katz ist auch noch Platz (OT: Room on the Broom)
Autor: Julia Donaldson
Übersetzer: Mirjam Pressler
Illustrator: Axel Scheffler
Verlag: Beltz
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: 4-6 Jahre
Ausführung: Hardcover, 28 Seiten



Autor:
Julia Donaldson, geboren 1948 in London, lebt als freie Schriftstellerin mit ihrer Familie in Glasgow. Sie studierte Theaterwissenschaften und Französisch an der University of Bristol und arbeitete danach als Lektorin, Journalistin und Lehrerin. Schon als Kind liebte sie Gedichte und dachte sich eigene Theaterstücke aus. Jahre später, nach dem Studium, tourte sie dann mit ihrem Mann Malcolm als Straßenmusiker durch Europa. Seitdem schreibt sie eigene Lieder, damals vor allem für das Kinderfernsehen.
Ihre Karriere als Autorin begann mit dem Lied »A Squash and A Squeeze«, das sie 1993 auch als Bilderbuch veröffentlichte – mit Bildern von Axel Scheffler (dt. »Mein Haus ist zu eng und zu klein«). Seither hat sie zusammen mit dem Illustrator Axel Scheffler über 15 Bilderbücher veröffentlicht, darunter auch der Bestseller »Der Grüffelo«, der in mehr als 30 Sprachen übersetzt, und in England mit dem renommierten Smarties Prize ausgezeichnet wurde. »Donaldson und Scheffler gehören zu den Größten der Kinderbuchliteratur.« SZ
Bei Beltz & Gelberg erschienen neben ihren Bilderbüchern auch ihre Romane für Kinder wie »Prinzessin Spiegelschön« und, ebenfalls von Scheffler illustriert, »Der kleine Dinosaurier« und »Das Riesenmädchen und die Minipopps«.

Illustrator:
Axel Scheffler wurde 1957 in Hamburg geboren und lebt heute als Illustrator in London. Er studierte Kunstgeschichte in Hamburg ("davon ist nix hängen geblieben"), gewann (nach eigenen Vita-Angaben) 1978 bei einem Zeichenwettbewerb eine lila Plüschkuh, 1981 ein Kopfkissen (mit Entendaunen) und absolvierte 1982 bis 1985 ein Grafik-Studium im englischen Corsham bei Bath.
Seine Cartoons, Illustrationen und satirischen Gelegenheitsbilder sind mit rätselhaften Tieren garniert, dazu lebensnah mit Affen, Hühnern, Schweinen, Hasen und dicknasigen Personen unterschiedlicher Herkunft. Als er noch klein war, wollte er Tierforscher werden - was er denn wohl auf seine Art geworden ist.
Gibt es für ihn Vorbilder? Klar, die gibt es. Er sagt gern, wen er besonders mag: natürlich Saul Steinberg, auch Ungerer, Sempé, Gorey, William Steig. Das sind sozusagen die "Altmeister". Auch F.K. Waechter, Erlbruch und Rotraut Susanne Berner erwähnt er gerne. Seine Bilderwelt ist eigenartig genug, um sich jeglicher Einordnung widersetzen zu können.
Neben Bilderbuchillustrationen schafft er auch Zeichnungen für Magazine und Zeitschriften sowie für die Werbung.
Heute gehört Axel Scheffler zu den bedeutendsten Kinder- und Jugendbuchillustratoren. Bei Beltz & Gelberg sind bereits viele seiner Bücher erschienen. Besonders erfolgreich ist seine Zusammenarbeit mit der englischen Autorin Julia Donaldson, mit der er unter anderem das Bilderbuch "Der Grüffelo" entwickelte. Hierfür wurden die beiden Künstler mit dem renommierten britischen Smarties-Preis ausgezeichnet.


FÜR HUND UND KATZ IST AUCH NOCH PLATZ

Die Hexe bricht gemeinsam mit ihrer Katze zu einer Reise auf ihrem Hexenbesen auf. Durch den starken Wind, der ihr beim Fliegen um die verwarzte Nase weht, geht ständig etwas verloren: ihr Hut, ihre Haarschleife, ihr Zauberstab... Wie gut, dass bei jeder ungeplanten Zwischenlandung, um den verlorengegangenen Gegenstand zu suchen, immer ein tierischer Helfer an Ort und Stelle ist, der die gesuchte Sache findet und zum Dank dafür mit auf die Reise gehen darf. So sitzen am Ende außer Hexe und Katze noch Hund, Vogel und Frosch mit auf dem Besen.

Sie lachen und singen
und sausen und fliegen,
der Frosch macht ein Sätzchen
vor lauter Vergnügen.
Doch dann, ein Schrei...
... DER BESEN, DER BESEN ER BRICHT ENTZWEI!

Nicht schlimm genug, dass die zuvor so lustige Reisegesellschaft in einem Sumpf bruchlandet, fällt die Hexe einem hungrigen Drache direkt vor das gefräßige Maul. Wie gut, dass sie in dieser brenzligen Situation nicht alleine ist, sondern Freunde an ihrer Seite hat, auf deren Hilfe sie zählen kann.

Für mich ist "Für Hund und Katz ist auch noch Platz" bisher eine der schönsten und lustigsten Geschichten, die ich aus der Feder von Julia Donaldson und Axel Scheffler gelesen habe. Die kurzen Reime bereiten unheimlich viel Spaß beim Lesen und Vorlesen in der gelungenen Kombination mit den Illustrationen.
Das Schriftbild ist sehr groß gedruckt, so dass sich die Schrift sowohl beim Vorlesen sehr gut lesen lässt, als auch für Erstleser ein angenehmes Schriftbild bietet. Die Gestaltung wechselt zwischen formatfüllenden Bildern und mehreren Bildern plus Erzähltext auf einer Seite.
Die farbliche Gestaltung der Szenen im Sumpf ist sehr dunkel, so stechen Details wie die Flamme aus dem Maul des Drachen oder das Feuer unter dem Hexenkessel noch leuchtender hervor. Ansonsten bietet insbesondere die Mimik der Charaktere viel Spaß und lädt zum Genauen und mehrmaligem Betrachten der Bilder ein.

"Für Hund und Katz ist auch noch Platz" ist ein sehr lustiges Buch über den Wert von  Freundschaft und den unbedingten Zusammenhalt in schwierigen Situationen mit einer pfiffigen Wendung in einer scheinbar ausweglosen Lage und einem spaßigen Ende.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner