Sonntag, 22. Dezember 2013

[REZENSION] Engel in Gefahr (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Engel in Gefahr
Autor: -/-
Sprecher: Mia Diekow, Sonja Stein, Merete Brettschneider u.a.
Übersetzer: -/-
Verlag: Europa
Reihe: Die drei !!! Adventskalender
empfohlenes Lesealter: ab 8 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 150 Minuten, 2 CDs



Sprecher:
Mia Diekow, Sonja Stein, Merete Brettschneider, Katharina von Keller, Tobias Schmidt, Clemens Gerhard, Marios Gavrilis, Dorothee Sturz, Flemming Stein, Dagmar Dreke, Ela Nitzsche, Nadine Schreier, Nils Rieke, Jannik Endemann, Ursula Pages, Thomas Karallus


ENGEL IN GEFAHR

Was für ein Trubel so kurz vor Weihnachten. Aus heiterem Himmel haben die drei !!! plötzlich einen neuen Fall. Ein Drogeriemarkt nahe der Eislaufbahn, auf der Franzi jobbt, wurde überfallen und der Täter verirrte sich doch tatsächlich in den Umkleideraum der Eisbahn. Zum Glück wurde Franzi nicht entdeckt, aber sofort ist klar, dass die Mädchen sich um das Verbrechen kümmern. Kommissar Peters ermahnt sie zwar immer wieder sich zurück zu halten, schließlich war der Räuber bewaffnet, doch die Detektivinnen können einfach nicht aus ihrer Haut. Doch auch Franzis Schwester Chrissie braucht die Hilfe der Mädchen, wenn auch in etwas anderer Form als sie es sonst gewohnt sind...

Das Special „Engel in Gefahr“ beinhaltet insgesamt 24 Tracks auf 2 CDs, also die doppelte Menge Hörvergnügen, die man ansonsten hat. Nun könnte man, wie es sich für einen Adventskalender gehört, jeden Tag bloß einen Track hören, es wird allerdings sehr schnell so spannend, dass man die Stopp-Taste einfach nicht mehr bedienen kann.

Verbrechen machen natürlich vor Feiertagen auch nicht halt, da macht Weihnachten keine Ausnahme. Für die drei Mädchen ist sowieso klar, dass sie sich in den Fall hinein hängen, äußere Umstände sind für sie zweitrangig. Wenn es um ihren Job als Detektivinnen gibt, sind sie gnadenlos und tun alles dafür, um einen Fall zu lösen, sei er noch so schwierig oder gar gefährlich.

Diesmal bekommen sie es mit einem bewaffneten Weihnachtsmann zu tun, der einen kleinen Drogeriemarkt überfallen hat und sogar eine große Summe Geld erbeuten konnte. Trotz Ermahnungen seitens Kommissar Peters lassen die Mädchen sich nicht abhalten ihre eigenen Ermittlungen anzustellen. Diese zu verfolgen bringt den Hörer ganz schön ins Schwitzen, obwohl er sich selber im Grunde überhaupt nicht bewegt. Es werden Hinweise auf mögliche Täter gestreut, die es zunächst zu selektieren gilt. Dabei muss nicht nur organisiert vorgegangen werden, sondern auch schnell, schließlich weiß niemand, ob nicht ein weiterer Überfall kurz bevor steht.

Hinzu kommen private Querelen, die sich zwar nur in Franzis unmittelbarem Umfeld abspielen, die drei Freundinnen aber dennoch alle betreffen. So wird der Spagat zwischen Familie, Freundschaft und Detektivarbeit immer anstrengender, doch Kim, Franzi und Marie sind sich sicher, dass sie alles schaffen... irgendwie...

Wer sich die Zeit vor Weihnachten noch ein bißchen versüßen möchte und gerne spannenden Geschichten lauscht, dem sei „Engel in Gefahr“ wärmstens empfohlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner