Donnerstag, 5. Dezember 2013

[REZENSION] Detektivbüro LasseMaja - Das Safrangeheimnis (Hörbuch)


Redakteur: Julia Ehrenberg

Titel: Das Safrangeheimnis (OT: LasseMajas Detektivbyra - Saffransmysteriet)
Autor: Martin Widmark
Sprecher: Jens Wawrczeck
Übersetzer: Maike Dörries
Verlag: Hörcompany
Reihe: - Detektivbüro LasseMaja -
empfohlenes Alter: ab 6 Jahren
Ausführung: Hörbuch, 45 Minuten, 1 CD



Autor:
Martin Widmark, schwedischer Bestsellerautor für Kinder, geb. in Linköpin, Schweden, lebt heute in Stockholm. Widmark war 10 Jahre lang Lehrer für die Mittelstufe, jetzt unterrichtet er Schwedisch für Einwanderer an der Volkshochschule. Außer „LasseMaja“ schreibt er weitere Kinderbuchserien, Kinderlieder und Lernhilfen. Er ist ein begeisterter Fußballspieler und fasziniert von Essen, Sprachen, Menschen und Musik.

Sprecher:
Jens Wawrczeck geboren 1963 im dänischen Nyköbing, ist Schauspieler und Regisseur und wurde vor allem als Peter Shaw in der Hörspielserie Die Drei ??? bekannt. Mit 11 Jahren bewarb er sich beim NDR und wurde sofort engagiert. Neben vielen Theaterarrangements führt er Synchronregie. Für die HÖRCOMPANY hat er u.a. Nennt mich nicht Ismael! und Ismael und der Auftritt der Seekühe von Michael Gerard Bauer gelesen.


DAS SAFRANGEHEIMNIS

Die Schulkameraden Lasse und Maja betreiben zusammen ein Detektivbüro in der kleinen schwedischen Stadt Valleby. Und dabei sind sie recht erfolgreich, sie konnten dem Polizeichef schon bei der Lösung von so manchem Fall helfen.
An dem Tag im Dezember, an dem die Geschichte „Das Safrangeheimnis“ spielt, sind sie aber gar nicht auf der Suche nach einem neuen Fall. Nein, eigentlich wollen sie nur gemütlich eine heiße Schokolade im Café trinken. Doch als sie erfahren, dass dem Café der Safran ausgegangen ist, der unbedingt für leckeres Weihnachtsgebäck gebraucht wird, bieten die beiden an, für die Cafébesitzerin schnell im Supermarkt welchen zu kaufen, damit diese nicht ihren Laden schließen muss, während sie einkaufen ist. Im Supermarkt müssen Lasse und Maja dann feststellen, dass sämtlicher Safran gestohlen wurde. Wie kann das sein? Wer ist der Dieb? Jeder, der sich im Supermarkt aufhielt, als Lasse und Maja dort waren, erscheint verdächtig. Jeder hat ein Motiv. Werden sie es schaffen, den richtigen Täter zu finden? Wenn nicht, dann wird es ein Weihnachten ohne Safrankringel und Fischsuppe werden…

Der aktuelle Fall von Lasse und Maja spielt passend zur Jahreszeit im Dezember in einem verschneiten Valleby. Genau das richtige für kleine Fans der Reihe, um an einem trüben Winternachmittag ein wenig Spaß zu haben. Die Geschichte ist spannend und unterhaltsam. Ich selber kannte bisher keinen der Fälle der beiden kleinen Detektive, aber mit dem Safrangeheimnis haben sie schnell mein Herz erobert. Die Geschichte ist nur etwa 40 Minuten lang, ideal für kleine Zuhörer. Und in diesen 40 Minuten lernt man die jungen Detektive und die kleine Stadt Valleby etwas kennen, erlebt ein Abenteuer und wird angeregt, mitzurätseln. Gesprochen wird das Hörbuch von Jens Wawrczeck, und der versteht es, der Geschichte Leben einzuhauchen. Jede Figur hat seine eigene Stimmlage, aber ohne, dass es aufdringlich oder übertrieben wirkt. Es macht Spaß, Jens Wawrczek zuzuhören. Meinetwegen hätte die Geschichte noch viel länger sein dürfen. Zum Glück gibt es ja noch viele weitere Folgen rund um das Detektivbüro LasseMaja.

Wer Jungen und Mädchen ab 6 eine Freude machen und die Wartezeit auf Weihnachten verkürzen möchte, der kann mit diesem Hörbuch eigentlich nichts falsch machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner