Dienstag, 8. Oktober 2013

[REZENSION] Tödliche Bedrohung (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Tödliche Bedrohung
Autor: -/-
Sprecher: Patrick Mölleken u.a.
Übersetzer: -/-
Verlag: Contendo Media
Reihe: Team Undercover 09
empfohlenes Lesealter: ab 6 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 70 Minuten, 1 CD



Sprecher:
Patrick Mölleken, Max von der Groeben, Theresa Schulte, Ursela Monn, Mathis Landwehr, Wolfgang Bahro, Rüdiger Schulzki, Martin May, Wolf Frass, Frank Otto Schenk, Sascha Rotermund, Klaus Dittmann, Christoph Piasecki, Gordon Piedesack, Stephan Chrzescinski, Kerstn Draeger, Stefanie Puke, Chrstine Pappert, Tilo Schmit, Thomas Birker, Reinhilt Schneider


TÖDLICHE BEDROHUNG

Das Fußballturnier, wegen dem Eddie, Hannah und Ben in Dresden sind, kann Eddie nach einem unglücklichen Unfall vergessen, mit einem verletzten Fuß kann er da nichts ausrichten. Als er eine seltsame Email erhält, die er für einen Scherz seiner Freunde hält und dementsprechend beantwortet, schlittern die Freunde wie von selbst in ihren neuesten Fall. Der ist jedoch alles andere als harmlos, wie sich schnell herausstellt. Doch ist es für das Team Undercover dann vielleicht schon zu spät?

Mehr durch Zufall kommt das Team Undercover diesmal an seinen neuen Fall. Der ist dafür umso ereignisreicher und vor allem gefährlicher als zunächst gedacht. Alles sieht nach einem Streich aus, bis Eddie und die anderen herausfinden, mit wem sie sich diesmal, unfreiwillig, angelegt haben. Aus der Nummer scheinen sie auch nicht mehr herauszukommen, der Hörer verfolgt gebannt und atemlos die Ereignisse und würde am liebsten eingreifen können.

Die Atmosphäre ist zum Zerreißen gespannt, bis zum Schluss ist nicht klar, wie das Geschehen enden wird und ob es diesmal Opfer zu beklagen geben wird. Denn wer sich mit skrupellosen Verbrechern anlegt, auch wenn dies keine Absicht war, muss mit einem negativen Ausgang rechnen. Man ist so gefesselt von der Geschichte, dass man es kaum wagt sich zu bewegen, geschweige denn zu Atmen, man könnte wichtige Passagen versäumen.

Ganz besonders hervorzuheben ist diesmal Wolfgang Bahro, der Ogorek Roski spricht. Einigen mag er als Jo Gerner aus „GZSZ“ bekannt sein. Hier beweist er wieder einmal sein vielseitiges Talent. Der Hörer nimmt ihm seine Rolle hundertprozentig ab und mehr als einmal bekommt man sogar eine Gänsehaut, so authentisch wirkt das Ganze.

Außerdem ist das Zusammenspiel von Sound, Sprechern und Geschichte wieder einmal grandios. Die Atmosphäre kommt direkt aus dem Player ins Zimmer des Hörers, so dass dieser sich quasi als stiller Beobachter in der Geschichte wiederfindet.


Reihen-Info:
Fall 1: Der Fluch des Anubis
Fall 2: Das Rätsel der Halskette
Fall 3: Das Haus der Geister
Fall 4: Die Nacht des Vampirs
Fall 5: Der geraubte Stern
Fall 6: Der unheimliche Clown
Fall 7: Doppeltes Spiel
Fall 8: Jagd in die Vergangenheit

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner