Donnerstag, 26. September 2013

[REZENSION] Mädchen sind die besseren Spione

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Mädchen sind die besseren Spione (OT: Cross my heart and hope to spy)
Autor: Ally Carter
Übersetzer: Gerda Bean
Verlag: Planet Girl
Reihe: Gallagher Girls 02
empfohlenes Lesealter: ab 12 Jahren
Ausführung: Broschur, 256 Seiten



Autor:
Ally Carter stammt aus Oklahoma. Ihre Mutter war Lehrerin, ihr Vater Landwirt und Viehzüchter. Sie hat eine ältere Schwester. Nach dem Studium arbeitete sie ein paar Jahre in der Agrar-Industrie, bis sie sich ganz dem Schreiben zuwandte. 2005 wurde ihr erster Roman veröffentlicht. Ihre Bücher erscheinen in mehr als zwanzig Ländern und waren auf den Bestseller-Listen der New York Times, USA Today oder des Wall Street Journal. Heute lebt und arbeitet sie in Oklahoma.


MÄDCHEN SIND DIE BESSEREN SPIONE

In der Gallagher Akademie für junge Frauen werden weibliche Spione ausgebildet. Nichts kann sie schocken, keine Situation ist unüberwindbar, man muss nur wissen, wie man ihr begegnet. Doch auf eines war niemand vorbereitet...

„Von uns Gallagher Girls wird erwartet, dass wir immer auf alles vorbereitet sind. Obwohl ich ziemlich sicher bin, dass wir mit einem Überfall feindlicher Streitkräfte fertigwerden würden, verriet mir der Blick auf meine Mitschülerinnen, dass kein einziges Gallagher Girl auf den Anblick von fünfzehn Typen am Eingang der großen Halle gefasst war.“ (Seite 97)

...außer den Lehrer hatten bisher männliche Wesen keinen Zutritt zur Akademie, wodurch die Mädchen sichtlich aus der Fassung geraten. Damit jedoch nicht genug, sie müssen sich nun wohl oder übel eine Zeit lang mit den Jungs arrangieren, denn auch diese werden am Unterricht teilnehmen. Plötzlich tauchen diverse Sicherheitslücken in der Akademie auf. Nun kommt es drauf an, dass weibliche und männliche Spione zusammenarbeiten. Doch wissen sie wirklich wer auf welcher Seite steht?

„Mädchen sind die besseren Spione“ ist nach dem Auftakt „Spione küsst man nicht“ der zweite Band rund um die Gallagher Girls. Wie schon der erste Band wird auch dieser von Cammie, der Tochter der Schulleiterin, erzählt. Mit ihrer charmanten, leicht naiven Art schafft sich es sofort, eine Bindung zum Leser aufzubauen, auch wenn dieser keinerlei Vorkenntnisse über die Akademie besitzen sollte. Die wichtigsten Fakten werden noch einmal kurz zusammengetragen, ebenso wie es eine Kurzzusammenfassung der vergangenen Ereignisse gibt. Nichtsdestotrotz ist es empfehlenswert den ersten Band zuvor zu lesen, um wirklich alle Hintergrundinformationen zu besitzen.

Nicht nur den Mädchen wird schnell klar, dass etwas seltsames in der Akademie vorgeht. Auch der Leser spürt eine angespannte Atmosphäre, ohne jedoch ahnen zu können woher das Gefühl kommt. Denn zunächst scheint alles wie immer zu sein, keine Auffälligkeiten, keinerlei Vorkommnisse. Schlussendlich wird mit dem Eintreffen der Jungs klar, dass man keiner Einbildung aufgesessen ist. Nun gilt es für alle einen klaren Kopf zu behalten, um eventuelle Gefahrensituationen frühzeitig zu erkennen. Natürlich tritt auch bald eine solche ein, so dass man plötzlich nicht mehr weiß wem man noch trauen kann und wem nicht. Jeder muss sich beweisen, vor den Mitschülern, wie auch vor dem Leser, denn Verräter können überall lauern, das wird jedem klar sein.

Mit „Mädchen sind die besseren Spion“ ist Ally Carter ein wirklich würdiger Nachfolgeband gelungen, der den Leser ebenso in den Bann zieht wie schon der Auftakt. Es bleibt daher nur zu hoffen, dass es noch viele weitere Abenteuer für die Gallagher Girls zu bestehen gibt, an denen man teilhaben darf.


Reiheninfo:
Band 1: Spione küsst man nicht

Kommentare:

  1. Den ersten Band der Gallagher Girls hatte ich gelesen, allerdings hatte er mich nicht ganz überzeugen können, obgleich das Ende tatsächlich sehr überraschend daherkam. Nach deiner Rezension freue ich mich nun aber doch auf Band 2 und bin gespannt, wie es mit den hübschen Spioninnen weitergeht. :)

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist echt klasse, ich habe den 1.Band und den 2.Band gelesen und hoffe das es noch einen 3.Band giebt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich weiß erscheint der dritte Band der Reihe im Frühjahr 2014 bei Planet Girl.

      Löschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner