Dienstag, 13. August 2013

[REZENSION] Steingärten & Trockenmauern

Redakteur: Anette Leister

Titel: Steingärten & Trockenmauern
Autor: Angela Beck
Fotograf: diverse
Übersetzer: -/-
Verlag: Kosmos
Reihe: -/-
Ausführung: Taschenbuch, 80 Seiten



Autor:
Angela Beck ist Biologin und leitet die Fachgruppe Steingarten und alpine Stauden, Gruppe München, in der Gesellschaft der Staudenfreunde e.V. (GdS). Gemeinsam mit ihrem Mann Peter Beck hat sie die Pflanzen in ihren alpinen Lebensräumen kennengelernt und im Steingarten kultiviert. In diesem Buch geben sie ihr Wissen und ihre Erfahrung weiter.


STEINGÄRTEN & TROCKENMAUERN

"Steingärten und Trockenmauern" ist in der Reihe "Wir lieben Garten" des Kosmos Verlags erschienen. Das Buch ist kompakt im Umfang, aber auch im Preis, und neben den Informationen, die auf den 80 Seiten im Buch zu finden sind, kann man über QR-Codes im Buch (oder direkten Links auf der Kosmos-Verlagsseite) weiterführende Informationen entdecken.

Der Ratgeber umfasst folgende Kapitel:
* Inspiration
* Praxis
* Porträts
... die jeweils in drei Schritte gegliedert sind:
* alles im Überblick
* alles Wissenswerte
* alle Extras

"Alles im Überblick" bietet auf einer Doppelseite einen schnellen Einblick in das jeweilige Kapitel, "alles Wissenswerte" ist jeweils der umfangreichste Schritt eines Kapitels.
Im Glossar befinden sich außerdem nützliche Adressen und ein Stichwortregister.

Der Ratgeber dürfte vor allen Dingen den Gärtnern zusagen, die ihren Garten naturnah gestalten wollen. Unter anderem findet man Tipps, wie man einen Steingarten als Lebensraum für Tiere gestalten oder einen Wasserlauf integrieren kann. Der Einsatz von alten Steinen und Ziegeln und knorrigen Wurzelstücken rundet das natürliche Bild dieses Ratgebers ab.
Sehr gut hat mir außerdem die Vorstellung verschiedener Gestaltungsmöglichkeiten sowohl auf großem als auch auf kleinem Raum gefallen. Wer Platz genug in seinem Garten hat findet hier unter anderem eine Anleitung für den Aufbau einer Trockenmauer oder das Anlegen eines kompletten Steingartens. Wer sich nur auf kleinem Raum verwirklichen kann oder will, findet Anregungen, welche kleinen und ungewöhnlichen Behältnisse als Pflanzgefäße geeignet sind und viele Fotos geben diesbezüglich Inspirationen, wie die Ergebnisse aussehen können.

Besonders viel Nutzen habe ich aus folgenden Rubriken gezogen:
* Pflege rund ums Jahr
* Krankheiten und Schädlinge
* Hauswurzschalen spielend bepflanzt (für Kids)
* und das komplette Kapitel der Pflanzenporträts

Fazit:
Für Einsteiger in das Thema "Steingärten und Trockenmauern" bietet dieser Ratgeber einen sehr kostengünstigen Einblick, der durch Links auf die Verlagsseite noch vertieft werden kann. Zudem kann man über die im Buch enthaltenen Serviceadressen viele weitere Informationen aus dem WWW ziehen, ohne zu einem umfangreicheren und kostspieligeren Ratgeber greifen zu müssen. Für gerade mal 80 Seiten ist dieser Ratgeber erstaunlich abwechslungsreich und informativ gestaltet und bietet einen größeren Einblick in die Thematik als es das kleine und dünne Format auf den ersten Blick vermuten lässt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner