Samstag, 17. August 2013

[REZENSION] Jagd in die Vergangenheit (Hörspiel)

Redakteur: Christiane Demuth

Titel: Jagd in die Vergangenheit
Autor: -/-
Sprecher: Patrick Mölleken u.a.
Übersetzer: -/-
Verlag: Contendo Media
Reihe: Team Undercover 08
empfohlenes Lesealter: ab 6 Jahren
Ausführung: Hörspiel, ca. 67 Minuten, 1 CD



Sprecher:
Patrick Mölleken, Max von der Groeben, Theresa Schulte, Christoph Piasecki, Santiago Ziesmer, Martin May, Karin Lieneweg, Nana Spier, Patrick Bach, Marco Rosenberg, Konrad Halver, Gerrit Schmidt-Foß, Wolfgang Bahro, Eckart Dux, Claudia Urbschat-Mingues, Tatjana Auster


JAGD IN DIE VERGANGENHEIT

Eine Schnitzeljagd der Schule hält das Team Undercover ganz schön auf Trab. Hannah, Eddie und Ben müssen einige knifflige Rätsel lösen, um der Lösung näher zu kommen. Dabei hilft es ihnen natürlich nicht, dass ein paar Mitschüler versuchen, sie in die Irre zu führen. Plötzlich stoßen die drei Freunde auf ein ungelöstes Geheimnis, dass augenscheinlich mit den berühmten Dichtern Goethe und Schiller zusammenhängt. Sie sind so fasziniert von ihrem Fund, dass sie beinahe zu spät merken, dass sie nicht die einzigen sind, die das Rätsel lösen wollen...

Der achte Fall für das Team Undercover führt geschichtlich einige Jahre in die Vergangenheit, genau gesagt in die Zeit Goethes. Eher zufällig stolpern die Freunde über ein ungelöstes Rätsel, dessen Lösung sie brennend interessiert. Doch damit sind sie nicht alleine, es gibt da die ein oder andere Person, die ihnen das Leben ganz schön schwer macht. Der Hörer ist sofort von der Atmosphäre gefesselt, die von Anfang an leicht düster angehaucht ist. Der Effekt wird mit der unterlegten Musik noch authentischer. Überhaupt hat man sehr schnell den Eindruck, dass die Geschichte nicht so harmlos weiter gehen wird, wie es zunächst den Anschein macht. Irgendwie hat man ein seltsames Gefühl in der Magengegend, das frühzeitig andeutet, dass hier etwas nicht stimmt.

Die Reise in die Vergangenheit gestaltet sich nicht nur für das Team Undercover interessant. Auch der Hörer, ob jung oder alt, kann noch das ein oder andere wissenswerte lernen. Gleichzeitig wird aber auch die Spannung nicht vergessen. Zahlreiche Indizien verwirren nicht nur die Freunde. Man muss sich wahrlich gut konzentrieren, um am Ball zu bleiben und die richtige Spur nicht zu verlieren. Das ist gar nicht so einfach, da es immer wieder Situationen gibt, die sehr überraschend auftauchen und wieder neue Hinweise bergen, die in eine ganz andere Richtung weisen.

Mit dem Team Undercover auf Spurensuche zu gehen wird nie langweilig. Grandiose Soundeffekte untermalen die Atmosphäre sehr schön. Außerdem gibt es auch immer wieder etwas zu lernen, ohne jedoch den erhobenen Zeigefinger zu spüren. Wieder einmal eine schöne Folge, die auch losgelöst von den anderen nachvollziehbar ist.


Reihen-Info:
Fall 1: Der Fluch des Anubis
Fall 2: Das Rätsel der Halskette
Fall 3: Das Haus der Geister
Fall 4: Die Nacht des Vampirs
Fall 5: Der geraubte Stern
Fall 6: Der unheimliche Clown
Fall 7: Doppeltes Spiel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr uns in der Lies-und-Lausch-WG besucht. Wir freuen uns über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch und ihre Mitbewohner